Astrologie

    • Hallo lieber Thomas,

      du hattest geschrieben. beschäftigst dich mit der Systematischen - Vedischen-Astrologie... :]

      Astrologie ist auch ein Thema mit vielen Facetten...Interpretationen...

      so du möchtest, würde mich schon interessieren...z.B. haben wir ja diesen Monat noch eine totale Mondfinsternis...

      ich weiß, der Mond, wie der Kosmos ganzheitlich haben enormen Einfluss auf das Leben der Menschen , wie auch der Natur...

      würde gern erfahren, was deine Astrologie zu der kommenden Konstellation aussagt...

      Herzlichen Dank für deine Aufmerksamkeit , deine Bemühungen im voraus, :)

      Irina
    • Hallo liebe Irina,

      also zu Mondfinsternissen sagt die vedische Astrologie nichts spezielles. In Thailand ist das immer Rahu (eigentlich der nördliche Mondknoten), dargestellt als Ungeheuer, das den Mond verschlingt.
      In der Systemisch-Vedischen Astrologie, entwickelt von Prof. V. K. Choudhry in Indien, geht es um die Bestimmung des vedischen Aszendenten (das aufsteigende Zeichen am östlichen Horizont zum Zeitpunkt der Geburt) und sein Beziehungsnetz, die zusammen den Charakter und die Persönlichkeit des Menschen bestimmen. Hier mal nähere Infos:

      Astrologie – Veden Akademie DE

      Der Mond gilt neben der Sonne als wichtigster Himmelskörper in der vedischen Astrologie - es handelt sich ja um eine Mondastrologie. Den Veden zufolge wurde der Geist (umfasst auch Psyche und Verstand) des Menschen aus dem Mond geboren, während die Sonne eher den Körper, die Konstitution und Vitalität repräsentiert, aber auch das Ego und das Selbst.

      Wissen sollte man seine Geburtszeit, den Tag und das Jahr sowie den Geburtsort, um den Aszendenten zu bestimmen. :)
      Wichtig sind auch der Nakshatra (Geburtsstern) und die karmische Achse, gebildet aus Rahu und Ketu (südlicher Mondknoten) sowie besondere Konjunktionen und Aspekte zur Bestimmung der Persönlichkeit. Das ergibt sich aber aus dem Horoskop.

      Liebe Grüße ;)

      Thomas
      "Einssein ist keine Eigenschaft des Lebens. Leben ist eine Eigenschaft des Einsseins."

      Neale D. Walsch, Ein unerwartetes Gespräch mit Gott: Das Erwachen der Menschheit. 1. Aufl. Trinity-Verl. (München 2017) 94.
    • Herzlichen Dank, lieber Thomas , :]

      für dein umgehendes * Echo *...*freu *...ist auch so ein "unendliches Thema, aber sehr inspirierend...

      habe bei mir festgestellt, Handlung, z.B. Blumen pflanzen, alles rein intuitiv, aber es passt mit dem Mond immer...

      dann hat es auch mal nicht gepasst, bin ich auf die Idee gekommen, den siderischen Mond nach zu sehen, ups, da hat es wieder gepasst, zumindest was das Reich der Pflanzen u. Tiere betrifft...

      komisch dass es da auch so viele Interpretationen gibt...

      außerdem meine ich , die Astrologie müsste sich evt. umstellen, denn habe iwo gelesen, das Sternenfirmament hat sich innerhalb von , weiß nicht wie vielen Jahren verändert...
      Danach z.B. bin ich ein *Fisch, bin aber ein Widder...lebe aber eher den Fisch...

      denke , iwie haben uns ja alle Sterne beschienen bei unserer Geburt...

      somit ist es wie mit allem, was wir daraus machen, u.U. auch rein realistisch von außen "eingetrichtert" wird...

      liebe Grüße in deinen Abend :)
      Irina

    Server Berlin | Exchange Server Installation Berlin | Netzwerkservice Berlin & Netzwerktechnik | PC-Notdienst Berlin & Computernotdienst | IT-Service & Systemhaus Berlin
    Webdesigner Berlin | Exchange Fax-Server Berlin | Internet-DSL-WLAN-Einrichtung Berlin | Exchange Antispam-Software für Server