Astrologie

    • Hallo lieber Thomas,

      du hattest geschrieben. beschäftigst dich mit der Systematischen - Vedischen-Astrologie... :]

      Astrologie ist auch ein Thema mit vielen Facetten...Interpretationen...

      so du möchtest, würde mich schon interessieren...z.B. haben wir ja diesen Monat noch eine totale Mondfinsternis...

      ich weiß, der Mond, wie der Kosmos ganzheitlich haben enormen Einfluss auf das Leben der Menschen , wie auch der Natur...

      würde gern erfahren, was deine Astrologie zu der kommenden Konstellation aussagt...

      Herzlichen Dank für deine Aufmerksamkeit , deine Bemühungen im voraus, :)

      Irina
    • Hallo liebe Irina,

      also zu Mondfinsternissen sagt die vedische Astrologie nichts spezielles. In Thailand ist das immer Rahu (eigentlich der nördliche Mondknoten), dargestellt als Ungeheuer, das den Mond verschlingt.
      In der Systemisch-Vedischen Astrologie, entwickelt von Prof. V. K. Choudhry in Indien, geht es um die Bestimmung des vedischen Aszendenten (das aufsteigende Zeichen am östlichen Horizont zum Zeitpunkt der Geburt) und sein Beziehungsnetz, die zusammen den Charakter und die Persönlichkeit des Menschen bestimmen. Hier mal nähere Infos:

      Astrologie – Veden Akademie DE

      Der Mond gilt neben der Sonne als wichtigster Himmelskörper in der vedischen Astrologie - es handelt sich ja um eine Mondastrologie. Den Veden zufolge wurde der Geist (umfasst auch Psyche und Verstand) des Menschen aus dem Mond geboren, während die Sonne eher den Körper, die Konstitution und Vitalität repräsentiert, aber auch das Ego und das Selbst.

      Wissen sollte man seine Geburtszeit, den Tag und das Jahr sowie den Geburtsort, um den Aszendenten zu bestimmen. :)
      Wichtig sind auch der Nakshatra (Geburtsstern) und die karmische Achse, gebildet aus Rahu und Ketu (südlicher Mondknoten) sowie besondere Konjunktionen und Aspekte zur Bestimmung der Persönlichkeit. Das ergibt sich aber aus dem Horoskop.

      Liebe Grüße ;)

      Thomas
      "Einssein ist keine Eigenschaft des Lebens. Leben ist eine Eigenschaft des Einsseins."

      Neale D. Walsch, Ein unerwartetes Gespräch mit Gott: Das Erwachen der Menschheit. 1. Aufl. Trinity-Verl. (München 2017) 94.
    • Herzlichen Dank, lieber Thomas , :]

      für dein umgehendes * Echo *...*freu *...ist auch so ein "unendliches Thema, aber sehr inspirierend...

      habe bei mir festgestellt, Handlung, z.B. Blumen pflanzen, alles rein intuitiv, aber es passt mit dem Mond immer...

      dann hat es auch mal nicht gepasst, bin ich auf die Idee gekommen, den siderischen Mond nach zu sehen, ups, da hat es wieder gepasst, zumindest was das Reich der Pflanzen u. Tiere betrifft...

      komisch dass es da auch so viele Interpretationen gibt...

      außerdem meine ich , die Astrologie müsste sich evt. umstellen, denn habe iwo gelesen, das Sternenfirmament hat sich innerhalb von , weiß nicht wie vielen Jahren verändert...
      Danach z.B. bin ich ein *Fisch, bin aber ein Widder...lebe aber eher den Fisch...

      denke , iwie haben uns ja alle Sterne beschienen bei unserer Geburt...

      somit ist es wie mit allem, was wir daraus machen, u.U. auch rein realistisch von außen "eingetrichtert" wird...

      liebe Grüße in deinen Abend :)
      Irina
    • Liebe Irina,

      Mundanastrologie (lat. "Mundus" = Welt) betreibe ich nicht. Manche Astrologen trauen sich das zu, die Fehlerquoten sind aber hoch und ich finde es viel spannender, individuelle persönliche "menschliche" Schutzhoroskope zu erstellen. Etwas Spannung soll ja auch noch bleiben... :)

      Liebe Grüße dir und ebenfalls eine schöne Woche!

      Thomas
      "Einssein ist keine Eigenschaft des Lebens. Leben ist eine Eigenschaft des Einsseins."

      Neale D. Walsch, Ein unerwartetes Gespräch mit Gott: Das Erwachen der Menschheit. 1. Aufl. Trinity-Verl. (München 2017) 94.
    • Hallo lieber Thomas,

      herzlich Danke , ja da gibt es unendliche Diskrepanzen in Interpretation der Sterne.

      Jetzt hab ich auch wiedergefunden, mein Schreiben über die veränderten Sternenbilder, welche im Horoskop nicht berücksichtigt werden.
      Die Charakteristika im Horoskop braucht keine Umstellung der Horoskope.

      Die Begründung ist für mich nicht nur gefühlt reine Ausrede.

      Allerdings machst du ja vedische Horoskope. Sternbilder sind aber auch relevant.

      Guck bitte, wenn du magst, sternwarte-kraichtal.de/sternzeichen-oder-sternbild.html

      wenn ich dich nerve, kannste ruhig mitteilen. :)

      Sonnige Zeit dir
      wie allen hier
      Irina
    • Hallo liebe Irina, ;)

      keine Angst, du nervst mich nicht. Auf der von dir verlinkten Seite geht es aber um Astronomie, nicht um Astrologie - schon gar nicht um die vedische Astrologie, die auch als Jyotisha bezeichnet wird:

      Jyotisha – Wikipedia

      Kurz gesagt geht es um subtile, aus dem Universum stammende Einflüsse - man könnte auch von subtilen Energien sprechen - auf den Menschen und alles auf der Erde.

      Berechnet wird die vedische Mondastrologie - die einem weiblichen Prinzip folgt - nach dem siderischen Zodiak, im Gegensatz zur westlichen Sonnenastrologie, die auf dem tropischen Zodiak basiert und einem männlichen Prinzip folgt.
      Das Grundlagenwerk für die vedische Astrologie ist das Brihat Parashara Hora Shastra. Die Berechnungsgrundlagen wurden natürlich durch das Lahiri-System aktualisiert.

      Die vedische Astrologie ist sehr spirituell ausgerichtet. Das an dieser Stelle zu erklären, würde aber zu weit führen.

      Wesentlich für die Manifestation bestimmter Ereignisse und Charakterzüge für den Menschen in der Systemisch-Vedischen Astrologie sind die Stärke und funktionale Natur der Planeten in den Häusern. Den Sternzeichen kommt - bis auf den Aszendenten - eine geringere Bedeutung zu.

      Der vedische Aszendent bestimmt den Charakter und das Lebensziel des Menschen in der derzeitigen Inkarnation.

      Das soll es erstmal sein für heute. Wenn noch Fragen sind - nur stellen!

      Liebe Grüße und nicht zu viel Hitze, :)

      Thomas
      "Einssein ist keine Eigenschaft des Lebens. Leben ist eine Eigenschaft des Einsseins."

      Neale D. Walsch, Ein unerwartetes Gespräch mit Gott: Das Erwachen der Menschheit. 1. Aufl. Trinity-Verl. (München 2017) 94.
    • Juhuuu lieber Thomas,

      jetzt hab ich es wieder gefunden, :tongue:

      guck mal bitte, natürlich nur wenn du magst...was sagst dazu...

      cosmopolitan.de/schlangenträger-13-sternzeichen-hast-du-in Wahrheit-ein-ganz-anderes-74106.html

      Die vedische Mond-Astrologie ist echt spannend,
      aber, kennst mich ja nun ein wenig...was ist denn da mit dem 13. Sternzeichen ?

      Vielen Dank für deine Zeit
      liebe Grüße ,schönen Abend u. (nicht) zu heißen neuen Tag :)
      Irina
    • Hallo liebe Irina,

      ich halte dich für sehr nett und sehr spirituell, ansonsten kenne ich dich aber noch nicht weiter. ^^ Der Link funzt nicht so richtig, Ich lande da irgendwo bei der Zeitschrift Cosmopolitan. ?(
      Von einem 13. Sternzeichen habe ich noch nichts gehört. Aber ich hätte hier eine Seite, auf der du deine Geburtsdaten eingeben und deinen vedischen Aszendenten kostenlos berechnen lassen kannst, wenn du magst (gilt natürlich auch für alle anderen Interessierten) :)

      Online Horoskop Berechnung Kostenlos - Vedische Astrologie - Jyotish

      Herzliche Grüße dir und auf eine baldige Abkühlung!

      Thomas
      "Einssein ist keine Eigenschaft des Lebens. Leben ist eine Eigenschaft des Einsseins."

      Neale D. Walsch, Ein unerwartetes Gespräch mit Gott: Das Erwachen der Menschheit. 1. Aufl. Trinity-Verl. (München 2017) 94.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thomas B. ()

    • Schön das du mich ein wenig magst lieber Thomas, :]

      Danke für deine lieben Zeilen, =)
      hier kommt nun noch dazu...Hartnäckigkeit...Neugier...

      vielleicht funzt es hier mal...

      chip.de/news/NASA-Sensation-De…hen-falsch_100628800.html

      ich meine schon, das Astronomie eingebunden sein sollte in die Astrologie...

      Alles ist in Bewegung...nix steht still...alles ist miteinander verbunden...

      lebe-das-ganze-blogspot.com/20…der-schlangentraeger.html

      So mancher Physiker hat sich ja auch vehement gegen die Quantentheorie gewehrt....

      Die Astrologen haben für mich da allerhand blablabla zu sagen...

      astro.com/astrologie//in_ophiuchus_g.html

      Ganz lieb Grüß in deine Welten, schöne Zeit, egal wie die Planeten kullern, :)
      auch für unsere Mit Leser
      Irina
    • Hmmm, ich bekomme dauernd eine Fehlermeldung, wenn ich meinen Beitrag abschicken will (bad gateway) ?( . ich weiß nicht, was soll es bedeuten... :rolleyes:

      "Alles ist in Bewegung...nix steht still...alles ist miteinander verbunden..."

      Da stimme ich dir absolut zu, liebe Irina, aber was heißt das konkret? Hier wird's spannend...

      Deine letzten beiden Links führen leider wieder in's "virtuelle Nirwana." ^^

      Die vedische Astrologie ist geozentrisch ausgerichtet und kennt dieses "Schlangenzeichen" nicht.

      Die Astronomie ist sicher eine alte und ehrwürdige Wissenschaft, nur bei der Selbsterkenntnis hilft sie mir nicht weiter. Versuch mal, deinen vedischen Aszendenten herauszufinden und entscheide dann selbst, welches Sternzeichen du bist. Du wirst eventuell überrascht sein...

      Liebe Grüße dir und bis bald! ;)

      Thomas
      "Einssein ist keine Eigenschaft des Lebens. Leben ist eine Eigenschaft des Einsseins."

      Neale D. Walsch, Ein unerwartetes Gespräch mit Gott: Das Erwachen der Menschheit. 1. Aufl. Trinity-Verl. (München 2017) 94.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Thomas B. ()

    • naja, lieber Thomas,

      kann sowohl als auch bedeuten...

      denke, die Komplexität in den Naturwissenschaften in allen Ebenen können den menschlichen Verstand
      Verständnis, in jeweiligen individuellen , ebenfalls komplexen Situationen im Lebensweg schon iwie an Grenzen stoßen lassen.

      Ob nun Astrologie, Astronomie oder nun die Quantenphysik...

      mir hat dieser Tage ein Inder kurz erklärt,
      das die vedisch -jyotische Astrologie die Wissenschaft des Lichts ,
      Erkenntnis, Wissen , allumfassend in Urklängen - Heilung ist. Hört sich echt schön an.

      Hm, ist ja auch eine Wissenschaft für sich...

      Na fein, und mein vedischer AC hat mich nicht wirklich überrascht, aber einiges erklären können.

      Bin ja immer noch der Meinung, alle Sterne bescheinen uns , auch bei einer Geburt...

      ich danke dir sehr von <3 en für dein Verständnis und deine Mühen :]

      wünsche dir ein wundervolles Wo-Ende :)
      Irina

    Server Berlin | Exchange Server Installation Berlin | Netzwerkservice Berlin & Netzwerktechnik | PC-Notdienst Berlin & Computernotdienst | IT-Service & Systemhaus Berlin
    Webdesigner Berlin | Exchange Fax-Server Berlin | Internet-DSL-WLAN-Einrichtung Berlin | Exchange Antispam-Software für Server