gott ist die welt

    • gott ist die welt

      ist die welt gott, der sich selber erfindet.

      ich glaube nicht an die zeit, sonder dass die welt immer schon ist. ich stelle sie mir wie eine wicklung vor, die starr un dunbeweglich ist. so wie ein buch dass ich von anfang bis ende durchlesen muss(leben).
      Du bist der Herr des ungesprochenen Wortes und das gesprochene Wort ist Herr über Dich.
    • @kämpfer der sonne

      einzig und allein im herzen sind wir gott, der sich selber findet, alles was ausserhalb des herzens geschieht ist meiner meinung nach nicht gott. ergo kann sich gott in den Verständen nicht selber finden, weil dort die wahrheit und die liebe fehlt. denn nur die wahrheit und die liebe ist gott, und die ist im herzen.

      gott selbst ist wie ein buch, das ohne anfang und ohne ende ist. zeit spielt für gott keine rolle, denn die ewigkeit bedeutet ewiges sein.

      alles liebe

      erich
      ich handle in wahrer liebe und in wahrer freundschaft.
    • Erich, was spielt dann für Gott eine Rolle, wenn nicht das, was jeder tut. Wenn wir Gottes (unser aller) Eigentum zum Verkauf anbieten für den Einzelnen, müssen wir uns nicht wundern, dass Verbrechen geschehen und sich Diebe gegen den Privatbesitz organisieren, und denen wieder was wegnehmen, denen im Grunde auch alles gehört. Wenn Gottes sexuelle Energien in jedes Lebewesen gelegt sind und diese durch verschiedene sinnlose Moralregeln (unreife Gottindividuation) gebremst werden, dann muss man sich nicht wundern, wenn Perversität entsteht, wenn diese Energie sich Wege sucht, die nicht mehr normal sind.

      Gott erfindet sich nicht selbst, er wirkt über uns; und unsere Fähigkeit zum Bewusstsein und zum Dazulernen kann wieder Ordnung und Glückseligkeit ins Dasein bringen.
      LG Kreisgeher
    • @kreisgeher


      als sahajayogi brauche ich keine vorgekauten moralvorstellungen. es regelt sich alles wie von selbst schritt für schritt im zuge der einkehr ins herz, wo die wahrheit und die liebe zuhause ist, die mir sagt, was das richtige für mich ist. das ist eine art der selbstregulation.

      früher war ich für die freie liebe. jetzt weiss ich, dass sex ohne liebe rein gar nichts bringt. darum will ich solange ich keinen partner fürs leben gefunden habe, gerne auf die sexualität verzichten. das komische daran ist, dass mir die gelebte sexualität mit vielen partnern gar nicht abgeht, sondern der verzicht mir gut tut.

      alles liebe

      erich
      ich handle in wahrer liebe und in wahrer freundschaft.

    Server Berlin | Exchange Server Installation Berlin | Netzwerkservice Berlin & Netzwerktechnik | PC-Notdienst Berlin & Computernotdienst | IT-Service & Systemhaus Berlin
    Webdesigner Berlin | Exchange Fax-Server Berlin | Internet-DSL-WLAN-Einrichtung Berlin | Exchange Antispam-Software für Server