Ankündigung Gespräche mit Gott Band 3 - Kosmische Weisheit

  • Gespräche mit Gott Band 3 - Kosmische Weisheit

    Was würden Sie Gott fragen?

    Der dritte und letzt Band dieses ungewöhnlichen Dialogs zwischen Gott und seinem "Botschafter der Wahrheit" faßt die Lehren der ersten beiden zusammen und führt sie zu ihrem logischen, ja atemberaubenden Abschluß. Wer dieses Buch liest, erhält Einblick in die Wahrhaftigkeit des Werkes, spürt die ihm innewohnende Wärme und Liebe und erkennt, daß es sich um eine wahrhaft spirituelle Botschaft handelt.

    Wie in den vorangegangenen Bänden beantwortet Gott auch hier Fragen von grundsätzlicher Substanz. Er geht ein auf die Bedeutung des alten Menschen in der Gesellschaft, den sogenannten "sechsten Sinn" sowie auf Atlantis und Kulturen in anderen Welten. Er behandelt die "göttliche Dichotomie", der zufolge alle Menschen eins, doch nicht zwei von ihnen gleich sind. Er legt dar, daß Gott, Leben, Liebe, Grenzenlosigkeit, Ewigkeit und Freiheit in ihrem Sinngehalt gleich sind und daß alles, was dem zuwiderläuft, keine Realität besitzt.

    Entscheidend ist allein, so verkündet Gott durch Neale Donald Walschs Feder, jeden Tag aufs neue die eigene Wahrheit zu leben. Hier, im letzten Teil der Gespräche mit Gott, werden die drei Grundweisheiten erkennbar, die im Mittelpunkt aller drei Bände stehen: Wir sind eins. Es gibt genug von allem.

    Es gibt nichts, was wir tun müssen. Wäre die Menschheit fähig, diese Weisheiten zu begreifen, dann würden Menschen aufhören, einander so zu behandeln, wie sie es gegenwärtig tun, sie würden alles miteinander teilen, weil es keinen Mangel gäbe, und sie würden vom permanenten Tun zu einem Zustand des Seins gelangen und damit viele Probleme auf einen Schlag lösen.

    Die ersten zwei Bände gehen den Weg von individueller zu globaler Problematik. Band 3 bildet den krönenden Abschluß mit Erkenntnissen universeller Wahrheit.



    Leseprobe

    Was ist mit den Menschen, die durch einen Unfall, ein zufälliges Mißgeschick umkommen? Haben sie ihre Erfahrung zum Ende gebracht oder wurde diese »abgeschnitten«?

    GLAUBST DU IMMER noch, daß Leute durch einen Zufall sterben?

    Du meinst, das tun sie nicht?

    NICHTS IM UNIVERSUM ereignet sich zufällig. So etwas wie ein »zufälliges Mißgeschick« gibt es nicht, wie es auch kein »zufälliges Zusammentreffen» gibt.

    Wenn ich mich dazu bringen könnte, das für wahr zu halten, würde ich nie wieder um die Verstorbenen trauern.

    TRAUER UM SIE wäre das letzte, was sie wollen. Wenn ihr wüßtet, wo sie sind und daß sie sich aufgrund ihrer eigenen höheren Wahl dort befinden, würdet ihr ihre Abreise feiern. Wenn ihr nur für einen Augenblick die Erfahrung machen würdet, mit eurer höchsten und großartigsten Vorstellung von euch selbst und Gott in euer sogenanntes Leben nach dem Tod einzutreten, würdet ihr bei ihrer Beerdigung überglücklich strahlen, euer Herz wäre von Freude erfüllt.

    Wir beweinen bei Beerdigungen unseren Verlust. Wir sind traurig, weil wir wissen, daß wir eine geliebte Person nie wiedersehen, nie wieder mit ihr beisammen sein, sie halten, umarmen oder berühren werden.

    UND DAS IST ein gutes Weinen. Das ehrt eure Liebe und die geliebte Person. Doch auch dieses Betrauern währte nur kurz, wenn ihr wüßtet, welche großartigen Realitäten und wunderbaren Erfahrungen die freudige Seele erwarten, die den Körper verläßt.

    WE Are ONE.

    Without doubts.

    Forever.

Server Berlin | Exchange Server Installation Berlin | Netzwerkservice Berlin & Netzwerktechnik | PC-Notdienst Berlin & Computernotdienst | IT-Service & Systemhaus Berlin
Webdesigner Berlin | Exchange Fax-Server Berlin | Internet-DSL-WLAN-Einrichtung Berlin | Exchange Antispam-Software für Server