Angepinnt 1. Forum Treffen GmG

    • 1. Forum Treffen GmG

      Hallo liebste Geschwister,

      ich dachte mir wir sind nun schon so lang miteinander verbunden, dass wir uns ja mal vielleicht auf einen Termin zu einem Treffen einigen könnten.

      Es wurde auch teilweise schon in anderen thread´s angesprochen und das könnte man in diesem hier konkretisieren.

      Was meint Ihr was für ein Datum passen könnte und welchen Raum Deutschland´s wir geographisch nehmen sollten.

      Bernhard hatte da so ne Idee, die ich gerne unterstütze, mich aber da offen für alles halte.

      Liebste Grüße
      a-o-/ri

      PS: Die erwähnten Beiträge verschiebe ich hier her, ok?
      ~~ <3 ~~
    • Original von arcus

      Original von arcus
      Liebe Freunde und Freundinnen,

      ich habe jetzt den Mut, euch eine Idee vorzustellen, angeregt von aoris letztem Beitrag:

      Wie wäre es, wenn wir uns am ersten Herbstferien - Wochenende 2010 (Ferienplan NRW) von Fr, ca. 14.00 Uhr bis So, ca. 14.00 Uhr treffen würden?
      Ich kenne ein Jugendgästehaus, auf dem Areal eines Benediktinerklosters im Raum Köln gelegen, auf dem wir günstig unterkämen: 2 Tage Vollpension (ohne abendliche Getränke) für 70 Euro (eigentlich 64, aber wir werden garantiert ein paar teure Pfeile kaputt machen). Wir könnten höchstens 12 Menschen sein (Wegen des etwas ungünstigen Meditationsraumes).
      Wir könnten
      • miteinander reden
      • Bogenschießen
      • Entspannungsübungen genießen (kann ich professionell anleiten, ich nehme normalerweise auch durchaus Geld dafür; das schreibe ich nur, damit euch klar ist, dass hier keiner nur rumlabert)
      • In der 1000jährigen Krypta eine Meditation abhalten
      • und weiter miteinander reden.

      Warnung: Es sind Mehrbettzimmer mit unbequemen Betten und Etagenduschen und – toiletten !!! NULL LUXUS ! Wie Jugendherberge, quasi, aber das drum herum –
      Lieber Jo,
      lauter Benediktiner! Du liebst doch das Buch, das ich dir geschenkt habe? Das wäre was für dich. Nein – das IST was für dich.
      Es ist schön, Menschen wie euch zu kennen.
      Bernhard
      ~~ <3 ~~
    • Original von gotteshelfer

      Original von gotteshelfer
      Lieber Bernhard,

      das hört sich sehr gut an. Luxus brauche ich nicht. Auf meinen Reisen habe ich mich mit viel weniger begnügt bzw. begnügen müssen, als du uns mit dem Kloster zu bieten hast. Mich würde das wirklich sehr ansprechen. Sind dort eigentlich auch Frauen als Gäste wilkommen? - Nicht das ich eine Frau mitbringen wollte. Aber hier gibt es auch Frauen, die ich gern persönlich kennenlernen würde.

      In Liebe

      Jo

      PS: Da du Freunde und Freundinnen geschrieben hast gehe ich eigentlich davon aus, dass auch Frauen willkommen sind (was aber nicht unbedingt selbstverständlich wäre, oder?).
      ~~ <3 ~~
    • Original von arcus

      Original von arcus
      Lieber Jo,
      da wir zwar auf dem Klostergelände sein würden, aber in einem separaten Haus, können Frauen gerne teilnehmen - es wäre sogar schön, weil sie beim Bogenschießen "anders" sind als Männer, und der gegenseitige Austausch ist toll.
      Wohl gibt es einen Flur mit Damen - und einen mit Herrenzimmern, die getrennt zu nutzen sind ...
      Also: Kein Frauenproblem!
      Bernhard
      ~~ <3 ~~
    • Ich fand das erste Forentreffen in Köln im Juni diesen Jahres schon sehr gut. Vier, und an einem Tag Fünf, GmG- Forummitglieder die einfach nur versucht waren zu sein. Das hat mal mehr oder weniger gut geklappt, aber die Reinigung und Gaben an Erkenntnissen und Erfahrungen waren enorm und haben viel Auftrieb gegeben.

      Die Fortsetzung dieses Treffens jetzt Anfang Oktober war dann leider etwas mager von der Anzahl der GmG- Mitglieder, was wohl neben der Lokalität Schweiz auch an den individuellen Dingen die bei Jedem anstanden lag.

      Deshalb bin ich gerne dabei, wenn es darum geht auf ein nächstes Treffen hinzuwirken. Ich denke, der Kreis der sich bis her schon aufgetan hat, muss wieder gefestigt und auch erweitert werden, so dass es mich freuen würde auch andere GmG- Mitglieder endlich persönlich kennenzulernen.
      "Die Erkenntnis lehrt mich, dass ich nichts bin. Die Liebe lehrt mich, dass ich alles bin. Dazwischen fließt mein Leben."
    • Liebe Freunde und Freundinnen,
      wie gesagt könnte ich das Ganze für die genannte Zeit buchen, wenn wir Lust drauf haben - eben mal nicht nur ein Tag, sondern 2. Ich war grade wieder da und kann nur sagen. Das Essen ist NOCH SCHLECHTER geworden.
      Aber der Ort ist spiritualissime. Wir haben 2 Tage lang so intensive Gespräche gehabt - vor 1.00 Uhr war ich nie im Bett. Uffz.
      Bernhard
    • In den ersten beiden Forentreffen wurde sich zwar auch tief und lang unterhalten, aber auch die Elemente der Ruhe und Einkehr kamen nicht zu kurz und ich finde, dass beide Elemente ihre Balance finden sollten. Lange Gespräche können gut und verbindend sein und gemeinsame Ruhe und innere Einkehr auch.

      Ich schreibe dies, weil ich es nicht gut finden würde, wenn wir uns bis 1 Uhr Nachts nur unterhalten würden. Solch ein Treffen steht ja auch unter dem Motto "Seid bei Gott!" und dem kann man ja im Innen wie Außen begegnen ;)
      "Die Erkenntnis lehrt mich, dass ich nichts bin. Die Liebe lehrt mich, dass ich alles bin. Dazwischen fließt mein Leben."
    • Lieber Freund,
      Danke für den Hinweis - weiter oben steht ja geschrieben, wie ich es meine: Aktive Elemente wie Bogenschießen, Ruheübungen, Progressive Relaxation nach Jakobsen, Eutonie nach Hannelore Scharing - es soll also Körper und Geist ansprechen. Wenn man will, auch einfache Zen - Elemente.
      Was den Ort angeht, kenne ich im Großraum Köln auch ein paar andere gute Häuser, die etwas teurer sind, und 1-2 sehr gute Häuser, die aber auch sehr teuer sind.
    • Original von OneOfThemAll
      Ick will ooch kommen! Und je näher die location an Berlin dran ist, umso besser! Hehehehe


      Hi OneOfThemAll,

      wie schon telefonisch erwähnt, könntest Du in den Flieger steigen und wir holen Dich am Köln/Bonner Flughafen ab.
      Sollte niemand mit dem Auto kommen, leihe ich ein Fahrrad und Du kommst hinten druf ;)

      Vielleicht könnte wir mal langsam ein Datum anpeilen...
      ...da ab dem 15 Nov. das Winter Retrat bei Thich Nhat Hanh beginnt und ich ein wenig planen muss...

      Ach OneOfThemAll,
      ich bin am 25.10.09 - auf der Reise zur Film Prämiere (R)evolution 2012 (Leipzig) - in Berlin um ein Experiment durchzuführen. Ob ich mit dem Zug reise oder mit ner Mitfahrgelegenheit weiß ich noch nicht...
      Daher kann ich zur Ankunft Zeit noch nichts sagen...
      Es wäre mir aber sehr angenehm, wenn ich einen Begleiter (Zuschauer) dabei hätte.
      Kennst Du die Orleans Str. ??

      Liebste Grüße
      a-o-/ri
      ~~ <3 ~~
    • 3. Treffen wählen, organisieren

      Hallo miteinander
      es ist interessant, den Dialog hier zu verfolgen. Es scheinen sich im selben Thema zwei Lager zu bilden. Da versuchen die liebe Anka und der liebe Sven doch tatsächlich zu erklären, dass bereits 2 Treffen (Juni Köln und Oktober 09 nähe Luzern) für Interessierte stattgefunden haben, jedoch scheint dies der liebe Bernhard hier nicht wahrzunehmen? Einheit ist Bereicherung!
      Anka und Sven weisen daraufhin, diese bereits im AUfbau bestehenden Treffen zu intensivieren und den kleinen Kreiss wellenförmig ausströmen und gedeihen zu lassen. Darf ich hier erwähnen, dass bereits einige liebe vertraute Mitglieder ihr Interesse für das nächste Treffen bekundeten?
      Und wie Sven HIER schreibt, lassen wir doch diesen Kreis wachsen, gedeihen. Lassen wir doch gemeinsam uns lenken, führen und leiten, denn wir alle sind begeisterte GmG-Freunde/innen, und genau er (Gott) wünscht und freuts, wenn wir ihn gemeinsam lobpreisen und ihn in der gemeinsamen Mitte erfahren, erleben und erkennen.
      Gerade für die beiden Moderatoren wäre es bestimmt bereichernd, sich einmal unter die "Schäfchen" zu begehen.
      Der bereits kleine Kreis ist beweglich - ALLE sind WILL-KOMMEN - wir sind überalle zuHAUSE.

      Es ist nicht wichtig, wo wir uns Treffen, es ist schön, uns zu treffen und zwischendurch einander nahe zu sein.
      Nachdem die Mitglieder aus allen Himmelsrichtungen erscheinen möchten, suchen wir doch den Mittelpunkt Deutschland zu finden, natürlich auch von uns Schweizern (wir sind auch schon zu 3.) her gesehen.
      Irgendwo in der Mitte sitzt bestimmt ein interessiertes Mitglied, das dann in angenehmer Atmosphäre eine Unterkunft mit natürlich einem "Sitzungsraum" vorschlagen könnte.
      Es geht nicht darum, Kurse anzubieten, oder mit Programmen aufzuwarten, denn im Gottvertrauen wird sich ALLES vor ORT zur Freude ALLER entwickeln - Vertrauen, LIEBE, Freude mitbringen, den Nachhauseweg treten ALLE reicherfüllt in allen BELANGEN an - denn GmG ist mit UNS ALLEN.

      Im 2. Treffen wurde die Botschaft an uns gerichtet, all vierteljährlich gemeinschaftlich zu SEIN. Es werden dann mit der Zeit in allen Himmelrichtungen Boten/Botinnen ausgesendet, die alsdann in ihrer Umgebung den Saat ausstreuen, um GOTTNAH ZU SEIN.
      Mögen wir doch dieses Ziel ins Visier nehmen und uns einheitlich auf dieses Treffen im Februar od.März zu konzentrieren - denn GOTT wird uns an den wiederum richtigen ORT weisen - eben vielleicht in der Mitte von DEUTSCHLAND, nähe eines herrlichen Kraftortes!!
      Der KölnerDom, in speziellen Bereichen, sehr wahrnehmbar, bei 2 Wasserfällen sowie in der Ranft in Flühli war GOTT EINS mit UNS.
      Gerne würden wir an einem 3. Treffen Zeugnis ablegen über unsere Gotterfahrungen der vorangegangenen Zusammenkünfte.
      In aller Bescheidenheit und Demut weisen wir deshalb auf ein weiteres Treffen hin, um ALLE einzuladen, die sich in Herz/Geist angesprochen fühlen.
      Es kostet die Beteiligten lediglich die eigene Zeit) -- ahja 3 Tage wäre sinnvoll --, den Weg, Kost und Logis. Ein gemeinsamer Raum würde einfach durch ALLE geteilt - alles andere wird gemeinsam mit Gott geführet.
      Macht EUCH auf den WEG, bereitet EUCH, denn ALLES wir uns gegeben.

      In liebevoller Verbundenheit grüsst
      Eirene
    • RE: 3. Treffen wählen, organisieren

      Hallo und Danke für die Informationen,

      sobald das Wort "Lager bilden" fiel, war für mich klar, dass ich mein Angebot zurückziehe.
      So war das bitte nicht gemeint, ich wollte nirgendwo trennen. Ich bin noch nicht so lange dabei und dachte eigentlich, dass so was wie "Lagerbildung" hier nicht möglich ist.
      Und Kurse werden von mir auch nicht angeboten. Die halte ich schon oft genug ab, und ich wollte meine Fähigkeiten nur zu eurer Entspannung zur Verfügung stellen.
      Liebe Eirene,
      in deinem Text spüre ich eine ziemlich deutliche Aggression - jemanden hier in so einen Zustand zu bringen, ist nie meine Absicht.
      Also noch mal: Die Idee Benediktinerabtei Michaelsberg 2010 ist hiermit verworfen worden.
    • RE: 3. Treffen wählen, organisieren

      Lieber Bernhard,

      schade, dass du dein Angebot zurückgezogen hast. Aber ich glaube, du hast den Text von Eirene in einem Moment gelesen, wo du schlechten Schwingungen ausgesetzt warst. Die Aggressionen, die du zu glauben spürst sind die "DEINEN". Wahrscheinlich ausgelöst durch Enttäuschung.

      Eirene wollte dich nur darauf aufmerksam machen, dass es schon Treffen gegeben hat. Außerdem meint sie, dass es nicht unbedingt erforderlich ist soetwas wie ein Programm (Kurse) zu organisieren.

      Sie wollte dir damit bestimmt nicht zu nahe treten. Alles was sie dadurch erreichen wollte, ist das sich niemand abschrecken läßt, ein Treffen überhaupt zu initiieren. (d.h. jetzt nicht, dass wir deine Angebote nicht zu schätzen wissen. Wenn wir uns treffen, kommen wir gern darauf zurück. Es ist sehr schön Leute, wie dich mit Erfahrungen in diesem Bereich unter uns zu haben.)

      Aber es ist völlig egal wo, und wie wir uns treffen, Hauptsache ist das Treffen an sich. Dieses Treffen im/am Kloster könnte daher durchaus als ein weiteres Angebot bestehen bleiben. Die Bezeichnung eines zweiten Lagers war in meinen Augen etwas ungeschickt gewählt. Es gibt keine "Lager". (Genauso, wie du es sagtest) Allein ein Treffen (eine Begegnung) von 2 Personen in seinem Namen ist "Heilig" und von größtem Segen.

      So gesehen gehört auch der geplante Besuch von Aori bei Anak zu einem GmG-Treffen (eben nur in einem kleineren Rahmen von 2 Familien). Aber diese "kleinen Treffen" sind genauso wertvoll wie Treffen mit mehreren GmG´ler.

      In diesem Sinne wünsche ich uns allen viele Begegnungen untereinander, wo und wie auch immer.

      In Liebe

      Jo
      Bilder
      • Wenn Zwei in meinem Namen.jpg

        15,32 kB, 794×102, 617 mal angesehen
      X( Wenn du glaubst es geht Nichts mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her ;)
    • namaste ihr lieben,
      ich denke auch, das es nun wichtig ist, hier die persoehnlichen ebenen weg zu lassen...keiner von uns will den anderen verletzten oder ver/beurteilen...ich spuere aus allen beitraegen nur den wunsch: sich zusammenzutun und ein treffen zu organisieren...vielleicht sind hier und da unglueckliche worte gewaehlt und/oder fuer den einen oder anderen eben unangenehm, aber das war sicher keine absicht.
      diese dinge geschehen doch alltaeglich im leben: wir reden aneinander vorbei, da an pers. dingen haften bleiben: lassen wir diese hinter uns und das gemeinsame ziel anvisionieren.
      kloster...koeln...das klingt doch alles super...kurse bzw. entspannungsgeschichten...schoene taetigkeiten wie bogenschiessen...ein jeder kann doch etwas dazu beitragen nach seinen moeglichkeiten...oder eben einfach nur ein ruhiges beisammensein: es wird sich herauskristallisieren...vielleicht kommt die eine oder andere idee noch dazu.
      und lager werden hier sicher nicht gebildet: das waere doch reiner selbstbetrug! wir wollen alle verbinden, uns verbinden in liebe und wahrheit.
      namaste
      anka
    • RE: 3. Treffen wählen, organisieren

      Lieber Freund,
      und so schließen sich die Kreise - der von mir genannte mögliche Termin 2010 in Siegburg ist jetzt schon - und genau durch Anfrage von heute - durch andere Menschen belegt , die ein Wochenende mit mir verbringen möchten.
      Ich hab euch sehr lieb,
      Bernhard
    • es kommt ein neuer termin und ein neuer versuch, wenn wir das wollen!
      und wir wollen!
      ich freue mich!
      lasst uns die hand geben und immer daran denken: das keiner dem anderen etwas will, sondern wir uns in liebe begegnen. schattenseiten kommen immer hinauf und wollen umarmt werden. lasst uns das fuereinander tun.
      in licht und liebe
      anka
    • RE: 3. Treffen wählen, organisieren

      Lieber Jo,
      es gibt Spannungen - wir sind nicht alle "erlöst" - du musst meiner Meinung nach diese Spannungen auch einfach bestehern lassen, wenn Menschen dies im Forum zeigen. Diese Spannungen und Konflikte sind WICHTIG !
      Es tut mir leid, dir nicht im Kloster in Siegburg begegnen zu können - das hätte uns beiden gefallen.
      In Liebe ,
      Bernhard
    • lieber bernhard
      es gibt keine spannungen!
      ich hoffe, du verstehst das richtig! sollten da spannungen sein, ist es gut, wenn sie an die oberflaeche kommen, wie du das auch schon schreibst.
      wir koennen an diesen konflikten wachsen. nicht mit ausschluss eines anderen, denn das ist eine trennung, (wir trennen!), sondern mit einem umschliessen dieser spannung in liebe!
      wichtig ist hier: das diese dinge nicht unterdrueckt werden duerfen unter dem schoenen maentelchen: wir sind alle eins! denn dies sind wir nur: wenn wir wirklich erloest sind: und dann hat sich unsere aufgabe hier auf erden erledigt...solange wir hier auf erden sind: haben wir auch mit allem etwas am hut.
      deutlich ist doch sicher allen ruebergekommen: das ein gemeinschaftliches treffen erwuenscht ist. mit dir. mit jo. alle eben, die sich hier treffen...damit sich die kreise weiten koennen...ausweiten...
      namaste
      anka
    • Liebe Freundin,
      bei mir gibt es ständig Spannungen- z.B. wenn ich meinen 36 Pound Bogen spanne -und das tut mir gut.
      Und gut ist für mich auch, dass ich den für GMG gedachten Termin jetzt an andere geben konnte - es GIBT KEINE ZUFÄLLE !
      Dieser Grupe hatte ich zugesagt, in 2011 wieder für sie da zu sein - und jetzt ist dieses "Loch" frei geworden.
      Und: Wir werden uns sehen und umarmen und den Bogen spannen.
      Bernhard

    Server Berlin | Exchange Server Installation Berlin | Netzwerkservice Berlin & Netzwerktechnik | PC-Notdienst Berlin & Computernotdienst | IT-Service & Systemhaus Berlin
    Webdesigner Berlin | Exchange Fax-Server Berlin | Internet-DSL-WLAN-Einrichtung Berlin | Exchange Antispam-Software für Server