Ge-Sang

    • Hallo Windrose,

      ich würde Dich gerne einmal fragen, was es mit dem aufstückeln oder dem zerteilen der geschriebenen Wörter von Dir aufsich hat. Auch interessiert es mich was es mit dem Wort TOT in Deinen Berichten am Ende aufsich hat.
      Um ganz ehrlich zu sein, fällt es mir schwer, Deine so geschriebenen Texten, folgen zu können. Nichts für Ungut.

      Alles liebe, Das Licht
    • RE: Ge-Sang

      Liebe Windrose,

      dieses Forum ist kein digitales Sudoku-Rätsel oder dergleichen. Wenn Du Dich mitteilen und kommunzieren möchtest - und das ist der eigentliche Sinn dieses Forums - dann sprich bitte so, dass Dich die Benutzer des Forums verstehen. Es ist ja schön, Wortspiele zu betreiben, aber dann bleibe bitte auch nicht die Sichtweise selbiger schuldig.

      Die andere Alternative für mich wäre, Deinen Benutzeraccount für Schreibzugriffe zu sperren. It's your turn NOW.
      WE Are ONE.

      Without doubts.

      Forever.
    • Original von Das Licht
      Hallo Windrose,

      ich würde Dich gerne einmal fragen, was es mit dem aufstückeln oder dem zerteilen der geschriebenen Wörter von Dir aufsich hat. Auch interessiert es mich was es mit dem Wort TOT in Deinen Berichten am Ende aufsich hat.
      Um ganz ehrlich zu sein, fällt es mir schwer, Deine so geschriebenen Texten, folgen zu können. Nichts für Ungut.

      Alles liebe, Das Licht

      FREUDE Das Licht
      ... gerne. Das Aufstückeln und zerteilen zeigt sichtbar die geteilte und zerstückelte Welt durch die vielen Gedanken. Nun gibt es kein Gedankenvermeiderer, sondern nur nach hinten in´s Unbewusste und noch weiter weg in´s Unterunbewusste schieben. Dort, am Ende der Welt hielt ICH mich laaaange auf, bis ich ALL-ES EIN-gesehen habe.

      TOT ist mein Zeichen (wenn du einen Kopfstand machst, siehst du es richt-ich).

      Meine geschrieben Texte sind für den Verstand irritieren UND Geist-erregend.

      LIEBE
    • Hallo Windrose,

      ich danke Dir für Deine Antwort, dennoch kann ich auch DIESE von Dir erhaltene Antwort nicht verstehen. Was ist z.b ein Gedankenvermeiderer? Hatte Dich nicht OneOfThemAll gebeten für alle Forums Benutzer die "Normale" schreibweise zu benutzen und das aufstückeln der Wörter zu unterlassen?
      Ich weiss, dass auch Du ein Teil von mir bist, den ich so nehmen muss wie er ist, dennoch hoffe ich für mich diesen Teil besser verstehen zu können. Oder ich tue es ebend nicht.

      Alles liebe, Das Licht
    • Hallo Windrose,

      falls ich Deinen Auslassungen richtig zu folgen vermag, ist es wohl Dein erklärtes Ziel, die sich dem menschlichen Bewusstsein üblicherweise nur in Ausschnitten, in Partikeln erschließende Welt noch weiter zu zerlegen.

      Wozu?

      Wer meint, dass ihm mit Hilfe des Absurden der Blick durch den Schleier der Maja eher gelingt, hat ja die Möglichkeit, sich z.B. Koans zu Gemüte zu führen. Freiwillig, nicht von Dritten verordnet.

      Und auch ohne derlei Hilfsmittel kann das Denken, selbst wenn man es nur hinsichtlich einer einzigen winzigen Kleinigkeit - sei es ein Atomkern oder ein Radieschensamen - mal wirklich konsequent betreibt, zu ganz erstaunlichen Ergebnissen führen.

      Auf Deine möglichst nachvollziehbar formulierte Antwort
      freut sich
      Ingrid

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zanonisis ()

    • FREUDE zanonsisis
      Original von zanonisis
      Hallo Windrose,

      falls ich Deinen Auslassungen richtig zu folgen vermag, ist es wohl Dein erklärtes Ziel, die sich dem menschlichen Bewusstsein üblicherweise nur in Ausschnitten, in Partikeln erschließende Welt noch weiter zu zerlegen.
      Ich schreibe meine fühlenden Worte, die ich so liebe wie meinen runden Erd-Bauch. Ich wurde gefragt und antworte in Worten die sinnd... ohne Meinung oder Be-Deutung (ist mir wesens-fremd).
      Ja, die Welt ist zerlegt. Ja siehst du es auch. Darin sind wir uns EIN-ich?
      Wozu?
      ...Was?
      Wer meint, dass ihm mit Hilfe des Absurden der Blick durch den Schleier der Maja eher gelingt, hat ja die Möglichkeit, sich z.B. Koans zu Gemüte zu führen. Freiwillig, nicht von Dritten verordnet.
      Ich lese Deine Worte, du auch?
      Und auch ohne derlei Hilfsmittel kann das Denken, selbst wenn man es nur hinsichtlich einer einzigen winzigen Kleinigkeit - sei es ein Atomkern oder ein Radieschensamen - mal wirklich konsequent betreibt, zu ganz erstaunlichen Ergebnissen führen.
      Und...
      Auf Deine möglichst nachvollziehbar formulierte Antwort...geist-ich erregend... und was noch auf-regend...;-D
      freut sich...wirk-l-Ich?
      Ingrid

      LIEBE

      *

      FREUDE Das Licht
      ...ich lese deine Worte und mir geht es wie dir. Ich erkenne mich nicht in ihnen. Nun lesen wir unsere Worte, verschieden voneinander. Ich kenne meine Herz-Worte UND du deine Kopf-Worte. Hm, was nun?
      Aaaah, ich frage dich:
      Was ist ist näher
      und wärmer
      du oder Ich
      LIEBE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Windrose ()

    • RE: Strahlen

      Liebe Windrose,

      über Deine Antwort freue ich mich wirklich, denn möglicherweise ahne ich nun, worum es Dir mit Deiner Art zu schreiben geht. Habe ich Dich denn recht verstanden, dass Du die Notwendigkeit erkannt hast, dem Herzdenken mehr Geltung zu verschaffen? Das wäre ja an und für sich wunderbar, nur ist es halt so, dass dieses Herzdenken in unserer intellektuell geprägten Zeit (noch) nicht von jedem verstanden wird. Daher bedarf es einer Übersetzung in unsere kopflastige Sprache, um Missverständnisse zu vermeiden bzw. um Kommunikation überhaupt erst zu ermöglichen. Die Übersetzung mag dann um der Verständlichkeit willen kälter und kopflastiger klingen als die Originalfassung, doch eine wirklich gute Übersetzung bringt die leitenden Gedanken trotzdem ´rüber, auch wenn sie dann etwas kühl-intellektuell klingen mögen.

      Platon und auch (ein) spirituelle(r) Lehrer der Neuzeit sagen ja sinngemäß, dass die Beschäftigung mit der Mathematik und ihren strengen Gesetzen die beste Vorbereitung auf ein leib-freies Denken und das Erkennen der Wahrheit sei. Das hat mich lange Zeit irritiert, weil ich alles Mathematisch-Nüchterne als eine kolossale Einschränkung meiner freischwankenden Phantasie betrachtete. Dass meine Schreibe nun mittlerweile sogar offensichtlich so wirkt, als kämen die Worte nur aus dem Intellekt, lässt mein kleines grünes Herz hüpfen vor Freude :-))

      Es grüßt Dich herz-l-ich,
      Ingrid

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zanonisis ()

    • RE: Strahlen

      FREUDE Zanonisis
      meine Worte sprudeln aus meinem Herz, ja. Mein Logos war in den letzten 10 Jahren sehr weit gesunken, tief in alle Lebensbereiche (die ganze Wirbelsäule hinab bis ins Steiss-Bein) und schaute, statt zu meinen, beobachtete EI-gens die Zusammenhänge UND ER-kannte oho UND schmerzte und schmerzte und weinte und weinte...
      Meine Sprache wurde klar und EIN-fach, dass keiner mehr folgen konnte. Seit März werde ich im Traumforum geschliffen und nun lege ich mich auch Euch zu Füssen.

      Mögen Kopf und Herz gemeinsam EIN Leib SEIN :-)
      LIEBE
    • RE: Strahlen

      Liebe Windrose,
      ein kleines hallo, am Abend

      der Intellekt braucht meistens länger, um etwas
      zu verstehen ... der Gute, *lach*

      Ich hab jedoch das Gefühl, von meiner Seele,
      von meinem Herzen her, verstehe ich,
      auf eine Weise ...

      und dass dein Selbst-Ausdruck,
      genau so, für dich stimmt,
      stimmig ist.

      Alles Liebe, Folker

      *** ***

      Der Titel deines Thread erinnert mich an ein Gedicht,
      das mich immer sehr berührt hat :

      Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen,
      die sich über die Dinge ziehn.
      Ich werde den letzten wohl nicht vollbringen
      aber versuchen will ich ihn.

      Ich kreise um Gott, den uralten Turm,
      und ich kreise jahrtausendelang;
      und ich weiß noch nicht: bin ich ein Falke, ein Sturm
      oder ein großer Gesang.

      - Rainer Maria Rilke, Stundenbuch -

      .. das rührt auch an ein Weinen, sehr tief ...
      und an den tiefen Wunsch, den letzten doch
      zu vollbringen ....
      Gestalten wir das Forum zu einem Ort des Austauschs über die GmG, der Klärung von Fragen, die uns beschäftigen, des Teilens von Erfahrungen und Verschiedenstem, das uns inspiriert.. ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Folker'D ()

    • RE: Strahlen

      Original von Folker'D
      der Intellekt braucht meistens länger, um etwas
      zu verstehen ... der Gute, *lach*


      Jo, er muss sich nämlich ständig entscheiden, auf welcher Seite er zu stehen beliebt:

      "Der Verstand ist des Ungläubigen Herr und des Gläubigen Diener."

      Pir-o-Murshid Hazrat Inayat Khan, Sufi-Meister

      Nächtle,
      Ingrid
    • Und noch ein passender Spruch dazu,der mir vor ein paar Tagen in einem Buch über den Weg lief:

      "Die Vernunft kann nur reden.Es ist die Liebe,die singt..."
      (Jospeh de Maistre)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maya ()

    • Original von maya
      "Die Vernunft kann nur reden.Es ist die Liebe,die singt..."
      (Jospeh de Maistre)


      Liebe Maya, liebe Windrose,

      sehr schön :-). Und Vernunft, Verstand und was sonst noch an unterschiedlichen Stimmlagen gerne mitsingen möchte, kann in dem Lied von der Liebe zu einem herrlichen Chorgesang anschwellen.


      Viele Grüße,
      Ingrid

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zanonisis ()

    Server Berlin | Exchange Server Installation Berlin | Netzwerkservice Berlin & Netzwerktechnik | PC-Notdienst Berlin & Computernotdienst | IT-Service & Systemhaus Berlin
    Webdesigner Berlin | Exchange Fax-Server Berlin | Internet-DSL-WLAN-Einrichtung Berlin | Exchange Antispam-Software für Server