Rund um das Thema ♥ Heilung

    • Ein Buch, das mir vor etwa fünfzehn Jahren ein wertvoller Begleiter war —

      und gerade nochmal neu erschienen ist,

      Liebe dein inneres Kind — 365 Impulse für jeden Tag des Jahres
      — von Rokelle Lerner
      Inspirierende Übungen für jeden Tag des Jahres ermutigen und stärken die Arbeit mit dem "inneren Kind", anders ausgedrückt die verschüttete oder verdrängte Kind-Schatten-Seite in uns. Seelische Verletzungen, die man als Kind davon getragen hat, Entmutigungen, mangelnde Liebe oder fehlende Geborgenheit. Diese kraftvollen Texte wirken heilsam und helfen, dem Leben wieder mit Vertrauen und Zuversicht zu begegnen.

      ***

      Es sind nicht nur Übungen, wie`s in der Beschreibung heißt,
      überwiegend Texte, zur Besinnung.. ... meditative Texte, die hilfreich sind, mit dieser Seite von uns - dem inneren Kind — in Fühlung zu kommen. =)

      Es gibt verschiedene Weisen des spirituellen Schauens
      und Denkens.

      Suchen wir das Gemeinsame - doch akzeptieren
      wir auch unsere Unterschiedlichkeit.

      In Gott sind wir alle eins.
    • Die Andersherum – Sicht auf Krankheit und Störungen

      In unserer Zeit entsteht ein Verständnis für eine «Andersherum-Sichtweise» auf Krankheit und gesundheitliche Störungen.
      Sie kann auch als «essensische Sicht» bzw. essenzhafte Sichtweise bezeichnet werden.


      Die in unserer Welt vorherrschende(n) Sichtweise(n) ist,
      dass wir Vergänglichkeitswesen sind, die
      ● eine Seele „haben“
      ● keine „Seele haben“, dass sei „nur eine religiöse Idee“
      — der Begriff Seele wird als „rein persönliche Psyche“ verstanden
      ● darüber können wir nichts wissen (Agnostizismus)
      Wenn wir dann krank werden, dann muss die Krankheit auf eine Weise „von Außen“ geheilt werden, ein fähiger Arzt, gute Medikamente, oder Gott – der als „von uns getrennt“ gedacht wird, kann uns heilen — wenn er dazu bereit ist.


      Die Anders↓herum-Sicht bzw. essensische Sicht geht davon aus, dass wir in «unserer Essenz» heil und unversehrt sind – es immer waren — und immer sein werden.
      Unsere Essenz — das ist unser «Wesensselbst» bzw. unser «Seelenselbst».


      Diese Sichtweise, dieses Verständnis gab es immer — es war allerdings nicht vorherrschend.


      ► Wir finden sie bei Jesus, etwa in Aussagen wie „Ihr seid Götter“ - gemeint, im Sinne von „Ihr seid Wesen Der Göttlichkeit“, „gottebenbildliche Seelen“ — und nicht in einem Verständnis, wie Menschen „Zeus“, „Hera“ oder „Odin“ verstanden.. …
      ► Wir finden sie in der altindisch-vedischen Lebenssicht,
      wo Atman, das Seelenselbst als Teil und Ausdruck von Brahman, dem AllGöttlichen begriffen wird.
      So sagt der spirituelle Psychologe Jean-Pierre Crittin:
      „Die Seele, das wahre Selbst, im Vedanta »atman«, oft auch »jivatman« genannt, ist unsterblich, unverletzbar, unzerstörbar und voller Energie. Die Seele ist der individuelle Anteil des Göttlichen in einem Lebewesen.“
      ► Wir finden sie – in neuerer Zeit — in den verschiedenen Sichtweisen der Neuen Spiritualität; insbesondere in den «Gesprächen mit Gott» und bei Neale Donald Walsch.
      N D Walsch sagt etwa: „Wir sind spirituelle Wesen, die einen Körper bewohnen“ oder auch „Wir sind Individuationen oder Aspekte des Göttlichen“.


      In diesem Verständnis sind wir – in unserem divinen (göttlichen) Wesen — «als Seinswesen» auf immer heil, gesund, unverletzbar.
      In der vorherrschenden Welt - Sichtweise können wir – vergleichbar „Dingen“ — sozusagen „kaputt gehen“. Und können dann, wenn wir Glück haben, gewissermaßen „repariert werden“.. ...
      In der «essensischen Sicht» sind wir – da wir Wesen Der Göttlichkeit sind — sozusagen unkaputtbar.

      Krankwerden, gesundheitliche Störungen entwickeln – in unseren Unterscheidungen: körperlich, psychosomatisch, psychisch — gehört zu unseren Entwicklungswegen und Entwicklungsprozessen auf unseren »Erfahrungswegen als Mensch(en)«.Jedoch nicht «wesenhaft» zu uns.
      — Neuer Blick aufs Leben /Kulturkreative Impulse —

      Es gibt verschiedene Weisen des spirituellen Schauens
      und Denkens.

      Suchen wir das Gemeinsame - doch akzeptieren
      wir auch unsere Unterschiedlichkeit.

      In Gott sind wir alle eins.
    • Die Andersherum – Sicht auf Krankheit und Störungen (2)

      Krankwerden, Gesunden und Heilung gehört zu unseren menschlichen Entwicklungswegen – jedoch nicht zu unserer wahren Identität als «Seinswesen».
      Unserer innerster Kern – wie wir es aus menschlicher Sicht zunächst ausdrücken können, bleibt immer unverletzt und heil.

      Der vedisch-ayurvedische Psychologe Jean-Pierre Crittin sagt: „Die Annahme des göttlichen Kerns im Innersten des Menschen vermittelt einerseits die Empfindung der Verbundenheit mit allem und andererseits ein fundamentales, tief liegendes Grundgefühl des eigenen Wertes, was meines Erachtens die gesunde Grundlage für ein stabiles und unüberhebliches Selbstwertgefühl darstellt. …“
      Und im Weiteren: „Die Erfahrungen mit Klientinnen und Klienten ... zeigen, dass die Erkenntnis und die Entdeckung des unveränderten, gesunden, göttlichen Kerns eine unglaublich kons­truktive Stimmung und viel Motivation für den Genesungs- oder Problemlösungsprozess aufkommen lassen. Nicht die Seele ist verletzt oder gestört, sondern irgendetwas in den äußeren Schichten, und das kann aus dem gesunden Kern heraus bearbeitet und geheilt werden.“

      Die «Gespräche mit Gott» vermitteln, dass wir Körper-Geist-Seele—Wesen sind.
      Neale Donald Walsch drückt es in seinem Buch «Was wirklich wichtig» ist so aus:
      „Deine Seele besitzt auf ihrer Heiligen Reise eine ewige, kontinuierliche Identität, während dein Körper und dein Geist in ihrer jetzigen Identität nur für die gegenwärtige »Etappe« dieser ewigen Reise der Seele konfiguriert wurden.“ (Seite 44)
      Und auch: „Weil die Seele kein Diktator ist, der fordert und befiehlt, gehen dein Körper und dein Geist manchmal nicht in die gleiche Richtung wie deine Seele. Das ist wahre Freiheit, führt aber — wie man sich denken kann — im Leben manchmal zu ... nun, wie sollen wir es ausdrücken?
      Komplikationen.
      Die größten Komplikationen treten im Leben dann auf, wenn Seele, Geist und Körper alle in unterschiedliche Richtungen gehen. .. .“ (Seite 42, 43) ——
      Wenn wir diese Aussagen tiefer auf uns wirken lassen, finden wir hier auch eine Sicht auf die Entstehung von Krankheiten und Störungen.
      Aus der neueren Psychologie wissen wir, dass auch unterschiedliche «innere Anteile» der Gesamtpersönlichkeit in unterschiedliche Richtungen gehen/streben können.
      zB vereinfacht gesagt: ► Ein Teil von uns will vorwärts gehen, sich weiter entwickeln .. . und ein anderer Anteil, etwa ein „Schutz- und Trutz-Anteil“ ◄ strebt dem entgegen, will da „nicht mitgehen“ .. und will „dass alles bleibt, wie es ist“ – weil das „sicherer erscheint“. (Ein sehr erhellendes Buch dazu: „UNSERE INNERE WELT VERSTEHEN“ von Jay Earley.)

      Krankwerden, Gesunden und Heilung gehört zu unseren menschlichen Entwicklungswegen — nicht zu uns als Seinswesen. Nicht zu unserer Seele.
      Wie finden wir dann zur Heilung?
      Aus der essensischen Sicht von Krankheit und Heilung in Aussagen wie diesen:
      ► Die Reise, auf der du dich befindest, ist eine Heilige Reise, die der Erfüllung einer göttlichen Bestimmung dient. (»Was wirklich wichtig ist«, Seite 40)
      Also ist es sinnvoll, das-was-da-ist, auch Krankheit, zunächst anzunehmen – statt mit dem Leben zu hadern — und zu ergründen, was es uns „zu sagen“ hat ...
      ► Wenn du dem Pfad der Seele folgst, ändert sich alles. (»Was wirklich wichtig ist«, Seite 117)
      ► Deine Göttliche Macht steht in einem angemessenen Verhältnis zur Größe deiner Probleme. (»Was wirklich wichtig ist«, Seite 93)
      ► Verpflichte dich ab jetzt dazu, regelmäßig deine Seele zu »besuchen«. (»Was wirklich wichtig ist«, Seite 214)
      ► Wenn du auf deine Seele hörst, wirst du wissen,
      was das Beste für dich ist, ...
      (Gespräche mit Gott 2, Neale Donald Walsch, Seite 39)

      Demnach kann unsere Seele uns auch unseren «Weg zur Heilung» weisen.
      Die nächsten guten Schritte .. das, „was ansteht“ ... vielleicht, welcher Arzt, Heilpraktiker, Heiler oder Therapeut, welche Selbsthilfegruppe oder psychosomatische Klinik ... oder welche heilungswirksame Methode für uns hilfreich sein könnten.. ...
      welches Buch wir vielleicht lesen sollten .. welche Meditation praktizieren .. ...
      Vielleicht könnte ein «Herzensmantra», wie:
      • „Wie Sonnenstrahlen zur Sonne gehören,
      ist meine Seele ein Funke aus Gott“
      für uns unterstützend sein — um unser Vertrauen in unseren «heilen Kern» zu stärken.
      Vielleicht das Mantra: „Ich vertraue auf meine innere Führung“
      um eben gerade dieses Vertrauen in uns zu stärken, wachsen zu lassen.. .. .
      Es kann mit dem Atem verbunden werden: Ausatmen „ich vertraue“ .. Einatmen: „auf meine“ .. Ausatmen: „innere“ .. Einatmen: „Führung“ ... und – zB unterwegs — im Alltag geübt werden.

      Wenn unsere „Seele weiß, was das Beste für uns ist“, wie die «Gespräche mit Gott» vermitteln - und den Weg zur Gesundung weisen kann — dann ist es heilungsfördernd, eine «innere Haltung der Wesensoffenheit» bzw. «der Seelenoffenheit» zu entwickeln .. und für sich zu kultivieren, einzuüben.. ...
      achtsam zu sein, für die „feinen Impulse“, die von der Seele kommen.. ...
      „Wenn die Erfahrung des Geistes und das Wissen der Seele sich vereinen, um einen höheren Bewusstseinszustand hervorzubringen, entscheiden die Menschen sich dafür, sich wieder als Teile von Gottes Körper zu erfahren. Damit vollendet sich ihr Dasein. Sie leben im Zustand der Erfüllung.“ (»Was wirklich wichtig ist«, ND Walsch, Seite 70)
      — Neuer Blick aufs Leben /Kulturkreative Impulse
      Leseanregungen: Die »Mit Gott – Bücher« von ND Walsch; »Weltmedizin« von Dietrich Grönemeyer; »Heilen mit Herz und Händen« von Boris Lukács; »Ayurvedische Psychologie« von Jean-Pierre Crittin; »MEINE INNERE WELT VERSTEHEN« von Jay Earley.

      Die größeren Abstände zwischen den Absätzen macht die Forumstechnik ?(
      manchmal bekomme ich sie nicht heraus.. … aber macht nichts =)
      Uns allen einen guten WoAnfang!
      Es gibt verschiedene Weisen des spirituellen Schauens
      und Denkens.

      Suchen wir das Gemeinsame - doch akzeptieren
      wir auch unsere Unterschiedlichkeit.

      In Gott sind wir alle eins.
    • Anthony William Mediale Medizin

      "Unheilbare" Krankheiten gibt es nicht!

      Seit seiner Kindheit besitzt Anthony William eine einzigartige Gabe: Ein göttlicher Geist flüstert ihm äußerst präzise Informationen zum Gesundheitszustand seiner Mitmenschen ins Ohr. Diese medialen Botschaften zeigen nicht nur, an welcher Krankheit der Betroffene leidet, sondern auch, wie er wieder vollständig gesund wird – und sind dem heutigen Stand der Medizin oft um Lichtjahre voraus.

      Dieses Buch enthält erstmals das revolutionäre Heilwissen, das sich Anthony William in seiner langjährigen, erfolgreichen Praxis als medizinisches Medium erwarb. Es zeigt die wahren Ursachen von Krankheiten, die in der Medizinwissenschaft als chronisch oder unheilbar gelten, wie beispielsweise Rheumatoide Arthritis, Multiple Sklerose, Typ-2-Diabetes, hormonelle Erkrankungen, chronisches Müdigkeitssyndrom oder Borreliose. Neben der Ursache benennt William einfache, leicht gangbare Wege der Heilung: Detox, Superfoods, Ernährungstipps und eine reinigende 28-tägige Heilkur.


      Dieses Buch ist so faszinierend, dass ich es beinahe in einer Nacht durchgelesen hätte.
      A. William schreibt so warmherzig und mitfühlend über die Heilung der verschiedenen Krankheiten. Und er räumt auf mit schulmedizinischem Irrglauben und das tollste ist, das er für jede Krankheit eine Heilung anbieten kann, die auf Nahrungsmitteln und Nahrungsergänzung beruht.
      Also mich hat das Buch voll überzeugt und ich habe mir auch sein Buch über die Heilung der Schilddrüse bestellt und das Buch Medical Food.
    • Interview mit Boris Lukács über das Heilen



      Boris Lukacs ist ein Lehrer der ICH BIN-Gegenwart und arbeitet im Bereich der Heilung.
      Er ist auch medial befähigt, ich kenne ihn durch seine Artikel in der Zeitschrift DAS WESENTLICHE, in denen er Botschaften von Rafael übermittelt hat, die mich immer sehr angesprochen haben. Er hat auch zwei Bücher und einige Audio CD`s mit dem Erzengel/Heilerengel Rafael herausgebracht. Mein Gefühl war, dass die Texte in DAS WESENTLICHE eine hohe Übermittlungs-Authentizität hatten.

      Zwei neuere Bücher von ihm: «Heilen mit Herz und Händen» und «Dein ICH BIN-Bewusstsein — Der Weg ins wahre Selbst».
      Es gibt verschiedene Weisen des spirituellen Schauens
      und Denkens.

      Suchen wir das Gemeinsame - doch akzeptieren
      wir auch unsere Unterschiedlichkeit.

      In Gott sind wir alle eins.
    • Ich stelle mal die Heilungsmethode Havening vor

      die bei den verschiedensten emotionalen Altlasten angewendet werden kann,
      auch im Bereich Traumaheilung — und die sehr sanft ist .. und als Selbsthilfemethode zuhause ausgeübt werden kann.
      Ich habe sie vor einiger Zeit kennengelernt, und habe ein gutes Gefühl, mache gute Erfahrungen damit.. …
      Ich werd`sehen, auch nochmal einen Text darüber herein zu bringen.. …

      Hier zwei Links
      Havening | Anja Corinna Strassner

      Havening Techniques® - sanfte Traumatherapie - Heilpraxis Jessica Waldmann | Uetersen, Kreis Pinneberg und Hamburg

      Und einige Videos

      Havening Selbsthilfe Kurz-Anleitung



      Havening Praxis Anleitung — mit Theorie Erklärung



      Havening leicht erklärt



      Demo der Havening Techniques

      Es gibt verschiedene Weisen des spirituellen Schauens
      und Denkens.

      Suchen wir das Gemeinsame - doch akzeptieren
      wir auch unsere Unterschiedlichkeit.

      In Gott sind wir alle eins.

    Server Berlin | Exchange Server Installation Berlin | Netzwerkservice Berlin & Netzwerktechnik | PC-Notdienst Berlin & Computernotdienst | IT-Service & Systemhaus Berlin
    Webdesigner Berlin | Exchange Fax-Server Berlin | Internet-DSL-WLAN-Einrichtung Berlin | Exchange Antispam-Software für Server