Täglicher Gedanke aus GmG und ♥ Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

    • Täglicher Gedanke für den 9. September
      Trachte vielmehr danach, jene Dinge zu verändern - oder andere zu unterstützen, die sie verändern -, die nicht mehr dein höchstes Gefühl davon, wer-du-bist, widerspiegeln.
      (GmG 1, Seite 70)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Wenn eine Seele so viel wie möglich vom Leben haben will, ohne selbst zu geben, kann sie wahres, dauerhaftes Glück und Freude nicht finden; denn nur wenn man an andere denkt und für andere lebt, findet man tiefe innere Freude und Zufriedenheit. Niemand kann für sich selbst leben und glücklich sein. Wann immer du ein Gefühl des Unmutes und der Unzufriedenheit verspürst, kannst du sicher sein, dass der Grund darin liegt, dass du aufgehört hast, an andere zu denken, und zu sehr mit dir selbst beschäftigt bist. Um das zu verändern, brauchst du nur an jemand anderen zu denken und etwas für sie oder ihn zu tun, sodass du dich selbst völlig vergisst. Es gibt so viele Seelen, die Not leiden, dass es immer etwas gibt, was du für jemand anderen tun kannst. Warum also öffnest du nicht deine Augen und dein Herz, lässt das Licht dir den Weg zeigen und die Liebe deine Handlungen lenken? Lass Meine Liebe dich erfüllen und umfangen und sei in vollkommenem Frieden.
      ~~ <3 ~~
    • Täglicher Gedanke für den 10. September
      Doch segne alles - denn alles ist Gottes Schöpfung -, indem du das Leben lebst, und das ist die höchste Schöpfung.
      (GmG 1, Seite 70)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Wenn du einen Samen in die Erde setzt, mag er wie jeder andere Samen aussehen, braun und ausgetrocknet, ohne den Anschein der mindesten Lebenskraft. Trotzdem gräbst du ihn vertrauensvoll in der Erde ein, und zur rechten Zeit beginnt er zu wachsen. Er weiß, zu was er heranreifen wird. Du weißt nur aus der Beschriftung auf dem Samenpäckchen, was du in die Erde gesetzt hast, aber du glaubst daran, dass diese spezielle Pflanze aus diesem speziellen Samen wachsen wird, und das tut sie auch. Wenn du die richtigen Vorstellungen und Gedanken in deinen Geist einpflanzt, musst du es im vollsten Vertrauen tun, im Wissen, dass nur das Vollkommene aus diesen Vorstellungen und Gedanken hervorgehen wird. Dadurch, dass deine Zuversicht und dein Vertrauen stark und unverrückbar werden, beginnen die konstruktiven Vorstellungen und Gedanken zu wachsen und sich zu entwickeln. Auf diese Weise kannst du alles vollbringen. Es ist die innere Kraft in jedem Einzelnen, die die Arbeit tut. Es ist das ICH-BIN in dir.
      ~~ <3 ~~
    • Täglicher Gedanke für den 11. September
      Nun, durch die Erschaffung dessen, was "hier", und dessen, was "dort" ist, versetzte Gott sich in die Lage, sich selbst zu erkennen. Im Moment dieser großen Explosion aus dem Innern erschuf Gott die Relativität - das größte Geschenk, das Gott je sich selbst machte.
      (GmG 1, Seite 50)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Solange du nicht in die Tat umsetzt, was du lernst, weißt du nicht, ob du es kannst. Anderen mag es gelingen, aber wie steht es mit dir? Denk daran: Du kannst dich nicht in den tief inneren spirituellen Erfahrungen anderer sonnen. Es ist hilfreich, darüber zu lesen, etwas über sie zu erfahren, ja auch von ihnen zu hören und über sie zu reden. Es ist jedoch bei dir, sie in deinem eigenen Leben zu leben und umzusetzen, wenn du durch den Geist, durch den Glauben leben willst. Niemand kann dich dazu bringen, dieses Leben zu leben. Jede Seele ist vollkommen frei, diese Entscheidung allein für sich zu treffen. Wofür hast du dich entschieden? Dich einfach zurückzulehnen und dein Leben damit zu verbringen, die Erfahrungen anderer Leute anzuhören? Oder wirst du hier und jetzt damit beginnen, ein vollkommen Mir hingegebenes Leben zu leben und all diese wunderbaren Lektionen, die du gelernt hast, in die Tat umzusetzen und zu sehen, welche Wirkung sie haben?
      ~~ <3 ~~
    • Täglicher Gedanke für den 12. September
      Denn Gott offenbart Gott selbst nicht aus der äußerlichen Wahrnehmung heraus oder durch die äußerliche Beobachtung, sondern durch die innere Erfahrung. Und wenn die innere Erfahrung Gott selbst offenbart hat, ist die äußerliche Beobachtung nicht nötig. Doch wenn die äußerliche Beobachtung nötig ist, ist die innere Erfahrung nicht möglich.
      (GmG 1, Seite 30)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Für viele Seelen ist es sehr schwierig, eine liebevolle Beziehung zu allen Menschen zu haben. Diese Trennung ist der Grund für alle Verwirrung auf der Welt, die Ursache aller Zwistigkeiten und Kriege. Der Ort, wo du anfangen kannst, die Dinge in Ordnung zu bringen, liegt in dir selbst und in deinen persönlichen Beziehungen zu allen Seelen, mit denen du in Berührung kommst. Hör auf, mit dem Finger auf die Seelen zu zeigen, mit denen du in der Welt nicht auskommen kannst, und sie zu kritisieren. Bring dein eigenes Haus in Ordnung. Du hast mehr als genug, mit dem du selber fertig werden musst, ohne deine Mitmenschen in Stücke zu reißen und all ihre Fehler und Mängel und Misserfolge hervorzuheben. Wenn du gewillt bist, dich selber anzusehen und die Dinge in dir in Ordnung zu bringen, dann wirst du deinen Mit menschen allein durch dein Beispiel helfen können, nicht durch Kritik, Intoleranz und viele Worte. Liebe deine Mitmenschen, wie auch Ich dich liebe. Hilf ihnen, segne sie, ermutige sie und sieh das Allerbeste in ihnen.




      Make That Change – Michael Jackson: Botschaft und Schicksal eines spirituellen Revolutionärs
      ~~ <3 ~~
    • Täglicher Gedanke für den 13. September
      BRAUCHST DU DIE Angst, um das zu sein, zu tun und zu haben, was an sich richtig ist?
      (GmG 1, Seite 74)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Sei innerlich gewiss, dass Ich dir nie mehr auflade, als du tragen kannst, und dass du es nie allein tragen musst, denn ICH BIN bei dir allezeit. Lass uns deshalb alles gemeinsam tun. Wenn du dir dieser Unterstützung wahrhaft bewusst bist, wirst du dich nie wieder durch die Bürden deiner Verpflichtungen überlastet fühlen, wie groß sie auch sein mögen. Ich brauche Seelen, die gewillt sind, Verantwortung auf sich zu nehmen, und sich nicht davor scheuen, denn Ich muss in und durch hingebungsvolle Seelen wirken, die in Meinem Dienst und im Dienst an ihren Mitmenschen sich selbst völlig zu vergessen bereit sind. Bist du gewillt, dies zu tun? Dieses Leben verlangt völlige Hingabe und Beständigkeit. Bist du in deiner Arbeit für Mich beständig? Widmest du jeden Tag Meinem Dienst? Gehorchst du Meinem leisesten Flüstern? Sicherlich hast du inzwischen erkannt, dass alles sich nur zum Guten fügt, wenn du Mich wahrhaft liebst und Mich in allem an die erste Stelle setzt.
      ~~ <3 ~~
    • Täglicher Gedanke für den 14. September
      Innerhalb der höchsten Wahrheit ist Liebe alles, was existiert, alles, was war, und alles, was je sein wird. Wenn du dich in das Absolute begibst, begibst du dich in die Liebe.
      (GmG 1, Seite 96)

      Ich kann die Botschaft von Eileen nicht posten, da das Forum die Worte sperrt.
      Sorry hierfür!
      Greuthof Verlag – Ein Kurs in Wundern
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 15. September
      Dein Leben ohne Erwartung zu leben - ohne Bedürfnis nach bestimmten Resultaten-, das ist Freiheit. Das ist Göttlichkeit. Das ist, wie ich lebe.
      (GmG 1, Seite 159)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Denk immer daran: Wenn du dich stark genug nach etwas sehnst, kannst du es erreichen. Wenn du dich nach Einssein, nach Ganzheit sehnst, kannst du sie erlangen, wenn du alles dafür tust. Deine Liebe und deine Sehnsucht, eins mit Mir zu sein, werden darauf folgen, wie der Tag auf die Nacht folgt, und nichts kann ihnen Einhalt gebieten. Es ist etwas, das tief in jeder Seele stattfindet, und wenn dieser Same der Sehnsucht einmal gesät worden ist, wird er wachsen und gedeihen. Was ist deine tiefste Sehnsucht? Willst du alles Mir übergeben? Bist du bereit, alle Selbstsucht und alle Wünsche aufzugeben, die Trennung verursachen können? Du allein triffst die Entscheidung und weißt, was dein Herz begehrt. Erwarte nicht, dass irgendjemand sonst dir sagen wird, was es ist. Du selbst musst es ohne jede äußere Hilfe tun. ICH BIN da, um dir zu helfen. Suche Meine Hilfe allezeit.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 16. September
      Du kannst "mich aufgeben", soviel du willst. Das ist mir gleich, es wird zwischen uns keinen Deut ändern.
      (GmG 1, Seite 180)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Das Leben ist zum Überfließen voll vom Neuen, und das Alte muss ausgeräumt werden, um Raum für das Neue zu schaffen. Das Ausräumen kann sehr schmerzhaft sein, denn wenn du dich vom Alten befreit hast, magst du das Gefühl haben, nichts mehr zu haben, an dem du dich festhalten könntest, und allein und aller Dinge beraubt zu sein. Du hast dann vielleicht das Gefühl, dass das Leben völlig tot und leer und bedeutungslos ist, und möchtest in Verzweiflung alles hinwerfen. Erkenne, wenn du durch eine solche Zeit hindurchgehst, dass es ein Prozess ist, durch den du dich des Alten entledigst, damit du mit Neuem erfüllt werden kannst. Gib nie die Hoffnung auf, sondern harre aus, bis du vollständig leer und aller Dinge ledig bist. Dann kannst du wieder mit neuem Geist und in Wahrheit beginnen. Du kannst wie ein kleines Kind werden und dich voll und ganz am Wunderbaren dieses neuen Lebens erfreuen, während du langsam davon erfüllt wirst.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 17. September
      Die im höchsten Sinn getroffene Wahl ist jene, die das höchste Wohl für euch bewirkt.
      (GmG 1, Seite 201)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      ICH BIN die Liebe. Um Mich kennen zu lernen, ist Liebe in deinem Herzen nötig, denn ohne Liebe kannst du Mich nicht erkennen. Lass die Liebe frei fließen und lerne lieben, was du tust; liebe deine Umgebung und alle Seelen um dich her. Liebe und frage nie nach dem Preis; suche nie nach einem Lohn. Du kannst nie zu viel Liebe geben, scheue dich also nicht und versuche nicht, den Fluss der Liebe zu unterbrechen, auch nicht, wenn du zurückgewiesen wirst. Wenn das geschieht, so verschließt man leicht sein Herz und zieht sich zurück aus Angst, verletzt zu werden. Tu das nicht; es wird dich nur hart und spröde machen, und in diesem Zustand wirst du nie imstande sein, einer anderen Seele zu helfen, denn niemand fühlt sich zu harten, lieblosen Herzen hingezogen. Setze Weisheit und Verständnis zusammen mit der Liebe ein, und auf diese Weise wirst du das vollkommene Gleichgewicht bewahren. Die wichtigste Lektion des Lebens ist, lieben zu lernen. Vergeude keine Zeit und lerne diese Lektion schnell.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 18. September
      Was ihr für euer Selbst tut, das tut ihr für einen anderen. Und was ihr für einen anderen tut, das tut ihr für das Selbst.
      (GmG 1, Seite 201)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Läuft in deinem Leben alles glatt? Bist du zufrieden mit dem, was du tust? Fühlst du dich in Frieden mit der Welt, oder ist dein Leben ein einziges Auf und Ab? Bist du unzufrieden mit deiner Lebensweise oder mit der Arbeit, die du tust? Hast du Schwierigkeiten, mit den Seelen um dich herum in Einklang zu kommen? Machst du jene Menschen, mit denen du in Berührung kommst, sowie deine Umstände und die Lage, in der du dich befindest, für deine Unzufriedenheit verantwortlich? Glaubst du, anderswo wäre alles gut und dort wärst du in Frieden? Wenn du tief in dir in vollkommenem Frieden bist, spielt es keine Rolle, wo oder mit wem du bist oder was für eine ganz gewöhnliche, alltägliche Arbeit du verrichtest. Nichts wird dich aus der Ruhe oder aus dem Gleichgewicht bringen, weil du in vollkommenem innerem Gleichgewicht und Einklang bist. Lerne mit den Umständen zu fließen, anstatt dich gegen sie aufzulehnen, und finde so den inneren Frieden und das innere Vertrauen tief in dir.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 19. September
      Letztlich wird die Person, die im Hinblick auf den anderen "das Richtige zu tun" versucht - rasch zu vergeben, Mitgefühl zu zeigen, ständig über gewisse Probleme und Verhaltensweisen hinwegzusehen -, ärgerlich, wütend und misstrauisch, sogar auch gegenüber Gott. Denn wie kann ein gerechter Gott dieses unablässige Leiden, diese endlose Freudlosigkeit und Aufopferung verlangen, selbst im Namen der Liebe?
      Die Antwort lautet: Das tut Gott nicht. Er bittet nur darum, dass ihr euch selbst unter jene einreiht, die ihr liebt
      (GmG 1, Seite 202)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      ICH BIN die Quelle allen Lebens. Wenn du im gleichen Rhythmus mit Mir bist, geht alles glatt. Viele Seelen fragen sich, warum es im Leben immer auf und ab geht oder warum vieles schief geht, und unverzüglich sind sie bereit, alles und jeden außer sich selbst dafür verantwortlich zu machen. Wenn du dir Zeit nimmst, herauszufinden, warum du nicht mit dem Leben in Einklang bist, wirst du sehr oft feststellen, dass du das Wichtigste nicht an die erste Stelle setzt und es versäumst, dir Zeit zu nehmen, um in die Stille zu gehen und im Frieden und in der Stille herauszufinden, was Ich von dir will. Es braucht Zeit, es braucht Geduld, es braucht Glauben und Vertrauen. Es bedeutet, dass du lernen musst, still zu sein. Ich will, dass du lernst, die Antworten auf deine Probleme bei Mir allein zu finden. Ich möchte, dass du dich in allem völlig auf Mich verlässt und erkennst, dass all deine Kraft, deine Weisheit und dein Verständnis aus Mir stammen.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 20. September
      ES BRAUCHT GROSSEN Mut, um sich selbst öffentlich als einen Mann Gottes zu bezeichnen.
      (GmG 1, Seite 223)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Wenn du glaubst, du seist am Ende angelangt und könnest keinen Schritt mehr gehen, oder wenn das Leben jeden Sinn verloren zu haben scheint, welch wunderbare Gelegenheit bietet sich dir dann, neu zu beginnen! Das können alle Seelen tun, wenn sie es wollen und wenn sie in wahrer Bescheidenheit akzeptieren, dass sie nur Chaos in ihr Leben bringen, sobald sie versuchen, es selbst in die Hand zu nehmen. Sie können es tun, wenn sie bereit sind, ihr Leben Mir zu übergeben und Mir die Führung zu überlassen. Sag fortwährend Dank für diesen neuen Tag und für den neuen Weg, die neue Gelegenheit, noch einmal neu anzufangen. Erkenne, dass Ich dich brauche, denn wenn du dich in einem negativen Zustand befindest, verschließt du dich vor Mir. Wende dich an Mich, und Ich werde dir antworten. Ich werde bei dir sein, wenn es dir schlecht geht. Ich werde dich aufmuntern und deine Füße auf den rechten Pfad setzen, und Ich werde einen jeden deiner Schritte lenken. ICH BIN bei dir allezeit.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 21. September
      Jetzt, in diesem Moment, hat deine Seele wieder eine Gelegenheit für dich erschaffen, all das zu sein, zu tun und zu haben, was für das Wissen darum, wer-du-wirklich-bist, nötig ist.
      (GmG 1, Seite 265)
      ~~ <3 ~~

    Server Berlin | Exchange Server Installation Berlin | Netzwerkservice Berlin & Netzwerktechnik | PC-Notdienst Berlin & Computernotdienst | IT-Service & Systemhaus Berlin
    Webdesigner Berlin | Exchange Fax-Server Berlin | Internet-DSL-WLAN-Einrichtung Berlin | Exchange Antispam-Software für Server