Täglicher Gedanke aus GmG und ♥ Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

    • Täglicher Gedanke für den 8. Oktober
      Am Anfang war nur das, was Ist, und nichts anderes. Doch Alles-Was-Ist konnte sich nicht selbst erkennen - weil Alles-Was-Ist alles war, was da war, und nichts sonst. Und daher war Alles-Was-Ist ... nicht. Denn in Abwesenheit von etwas anderem ist Alles-Was-Ist nicht.
      (GmG 1, Seite 47)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Schau mit klarem Blick und sieh dich selbst ganz, vollkommen und nach Meinem Bild geschaffen. Setze dich nie herab oder denke das Schlimmste von dir. Erhebe dein Denken und denke sehr positiv über dich. Wenn du Fehler gemacht hast, lerne, dir selbst zu vergeben, und geh dann weiter voran und aufwärts. Ich kann dich nicht brauchen, wenn du dich selbst kasteist und voll Selbstbezogenheit und Selbstmitleid herumgehst. Siehst du denn nicht, dass du dich von Mir ausschließt und Ich dich nicht brauchen kann, wenn du das tust? Bleibe offen; lerne aus deinen Fehlern. Vergiss dich selbst völlig in der Liebe und dem Dienst an deinen Mitmenschen. Sobald du anfängst, an andere zu denken, ist die eigene Person vergessen. Zu dienen ist sehr heilsam und erneuert dein Gleichgewicht und deine Festigkeit. Finde also heraus, worin deine größte Gabe liegt, worin du gut bist; und wenn du weißt, was es ist, dann geh hin und gib es aus ganzem Herzen. Geh ständig voran, nie zurück.
      ~~ <3 ~~
    • Täglicher Gedanke für den 9. Oktober
      Und so teilte sich Alles-Was-Ist in sich selbst - wurde in einem gloriosen Augenblick das, was dies ist, und das, was das ist.
      Zum ersten Mal existierten dies und das gesondert voneinander.
      Und doch existierte beides zugleich und tat all das, was keines von beidem war.
      (GmG 1, Seite 49)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Jede Seele sehnt sich nach dem Allerbesten im Leben. Das Allerbeste ist da und wartet auf dich, wenn du bereit bist, es anzunehmen. Du musst jedoch gewillt sein, es aus ganzem Herzen, mit wahrer Freude und ohne jedes Gefühl des Unwert- oder Nichtbereitseins anzunehmen. Denn wenn du ein solches Gefühl hast, dann blockierst du das, was dein wahres Erbe ist, und es kann dir nicht zufließen. Sieh daher zu, dass es nichts in dir gibt, was es aufhalten könnte. Ich biete dir Leben, Leben im Überfluss. Ich biete dir Schönheit, Harmonie, Frieden und Liebe. Die Wege des Geistes stehen dir offen. Geh auf diesen Wegen, lebe in vollkommenem Einklang mit Meinen Gesetzen und sieh, wie sich alles in wahrer Vollkommenheit zusammenfügt. Lass keinen Druck und keine Anstrengung in dir zu. Nimm einfach das, was dein ist, mit vollem und dankbarem Herzen an und vergiss nie, deine Liebe und Anerkennung für alles, womit du überschüttet wirst, auszudrücken.
      ~~ <3 ~~
    • Nun, ich suche mir schon über einige Jahrzehnte die Liebe aus ....

      und sie ist es die mich gesund, glücklich und zufrieden hält oder macht !! :)
      Ich bin, wie Gott mich schuf .... :) <3
      sein Sohn kann nicht leiden ....
      und ich bin sein Sohn ... :saint:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Leopold ()

    • Täglicher Gedanke für den 10. Oktober
      Ihr könnt nicht nicht meine Nachkommen sein, so sehr ihr euch auch bemühen mögt - doch ihr könnt vergessen.
      (GmG 1, Seite 55)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Was tief in dir ist, spiegelt sich außen wider. Wenn innen Ordnung, Harmonie, Schönheit und Frieden sind, werden sie sich in allem, was du tust, sagst und denkst, widerspiegeln. Wenn hingegen Verwirrung, Unordnung und Disharmonie in deinem Innersten herrschen, so können sie nicht versteckt werden, sondern werden sich in deinem ganzen Leben und deiner Lebensweise widerspiegeln. Wenn Veränderungen stattfinden, müssen sie innen beginnen und nach außen wirken. Dann werden sie von Dauer sein, und nichts wird dich aus dem Gleichgewicht werfen können. Lehne dich nicht zurück und erwarte, dass sich dein Leben von selbst ändert, sondern geh zur Tat über und unternimm etwas. Du kannst gleich jetzt damit beginnen, indem du an deinem eigenen inneren Zustand arbeitest. Du musst nicht darauf warten, dass sich irgendjemand anders ändert - du kannst deine eigene Veränderung ohne weiteren Aufschub in die Hand nehmen. Sag ständig Dank, dass du ungehindert etwas unternehmen kannst. Wenn da ein Hindernis ist, so liegt es in dir - daher bist du es, der etwas daran ändern kann.
      ~~ <3 ~~
    • Täglicher Gedanke für den 11. Oktober
      Es gibt nur einen Grund, irgend etwas zu tun:
      es zu tun als eine Aussage gegenüber dem Universum darüber,
      wer-ihr-seid.
      (GmG 1, Seite 67)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Die Frucht des Geistes ist Freude, lass also mehr Freude und mehr Spaß und Lachen in deinem Leben sein. Es ist so wichtig, dass Gleichgewicht und Mäßigung in allen Dingen herrschen, damit das Leben voll und ganz genossen werden kann. Du magst die Arbeit, die du verrichtest, gerne tun und meinen, du brauchtest dich nicht zu ändern. Dann musst du dich ab und zu lösen und etwas vollkommen anderes tun, um deinen Lebensrhythmus zu verändern. Wenn du das tust, wirst du sehen, dass du die Arbeit, die auf dich wartet, vollkommen erfrischt wieder aufnehmen und sie mit neuer Begeisterung und Freude tun kannst. Das Leben sollte nie eine Last sein. Du bist nicht hier, um dich von der Bürde der Welt niederdrücken zu lassen. Du bist hier, um das Allerbeste aus dem Leben zu machen und jeden Augenblick zu genießen, weil du ein ausgeglichenes Leben lebst und Geben und Nehmen ständig stattfinden.
      ~~ <3 ~~
    • Täglicher Gedanke für den 12. Oktober
      Denn in Gottes Welt geschieht nichts zufällig, und so etwas wie einen Zufall gibt es nicht.
      (GmG 1, Seite 81)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Kannst du wahrhaft lieben, wenn du von Prüfungen und Anfechtungen heimgesucht wirst und das Gefühl hast, alle und alles seien gegen dich? Es ist leicht genug zu lieben, wenn alles glatt geht. Wenn du auf Widerstände stößt, dann verschließt du leicht dein Herz und hältst den Fluss der Liebe zurück; dabei ist dies die Zeit, in der Liebe noch mehr vonnöten ist. Wenn du trotz aller äußeren Umstände lieben kannst, dann kannst du sicher sein, dass es Meine göttliche Liebe ist, die in dir und durch dich fließt, und dass diese wunderbare Liebe am Ende siegen wird. Die Liebe gibt nie auf; sie wird es auf die eine oder andere Art versuchen, bis sie schließlich ihr Ziel erreicht hat. Die Liebe ist sanft und dennoch stark und ausdauernd. Wie Wasser gräbt sie sich einen Weg zum härtesten aller Herzen. Nimm deshalb kein Nein als endgültig an. Liebe und liebe immerzu und sieh, wie sich der Weg öffnet.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 13. Oktober
      Euer Potential ist unbegrenzt in allem, was zu tun ihr gewählt habt. Geh nicht davon aus, dass eine Seele, die sich in einem behinderten Körper, wie du es nennst, inkarniert hat, nicht ihr volles Potential erlangt hat, denn du weißt nicht, was diese Seele zu tun versucht hat. Du verstehst ihr Vorhaben nicht. Du bist dir über ihre Absicht im unklaren. Segne deshalb jede Person und jeden Umstand und bedanke dich.
      (GmG 1, Seite 81)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Sag ewig Dank für all Meine guten und vollkommenen Gaben, mit denen Ich dich überschütte. Erkenne, dass du immer alles hast, was du brauchst und wann immer du es brauchst. Ich kenne all deine Bedürfnisse, bevor du sie noch ausgesprochen hast. Du bist Verwalter all dessen, was Ich dir schenke; sei deshalb ein guter Verwalter. Versuche nie, an etwas festzuhalten, sondern benutze alles, was du hast, mit großer Weisheit und großem Verständnis. Du bist ohne alles in diese Welt gekommen, und du wirst sie ohne alles verlassen. Alles, was du hast, habe Ich dir gegeben, damit du es voll und ganz nutzest, während du dich auf dieser irdischen Ebene befindest. Warum dich nicht an allem freuen und dafür danken; versuche jedoch nicht, daran festzuhalten. Es wurde dir freizügig geschenkt; gib es freizügig an die Seelen rings um dich weiter. Teile alles, was du hast, und schaffe so Raum, damit dir immer mehr gegeben werden kann. Wisse, dass ein jedes deiner Bedürfnisse auf wunderbare Weise gestillt wird, wenn du nach Meinen Gesetzen lebst.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 14. Oktober
      Erlaube jeder Seele, ihren Weg zu gehen.
      (GmG 1, Seite 83)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Verlässlichkeit ist der Kern der Verantwortung. Das bedeutet, dass du immer zur rechten Zeit am richtigen Ort bist und tust, was du tun musst. Du verschiebst Dinge nie auf morgen, von denen du weißt, dass du sie heute tun musst. Wenn du etwas in die Hand nimmst, so vollendest du es, egal, welchen Widerständen du auch begegnest. Du lässt dich nie durch Hindernisse entmutigen, sondern siehst sie als Trittsteine und Herausforderungen an, die es zu meistern gilt. Du bist fest wie ein Fels, weil deine Sicherheit und Festigkeit in dir liegen und du dich durch äußere Umstände und das Chaos und die Verwirrung rund um dich her nicht berühren lässt. Was immer geschieht, du bist nicht heute himmelhoch jauchzend und morgen zu Tode betrübt. Das ist es, was vollkommen zuverlässig und verlässlich sein heißt; das heißt stark und guten Mutes sein. Indem du zuverlässig immer mehr Verantwortung auf deine Schultern nimmst, wirst du immer stärker, und nichts ist dir zu viel.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 15. Oktober
      DAS ERSTE GESETZ lautet, dass ihr sein, tun und haben könnt, was immer ihr euch vorstellt.
      Das Zweite Gesetz lautet, dass ihr das anzieht, was ihr fürchtet.
      (GmG 1, Seite 92)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Lebe und arbeite, aber vergiss nicht zu spielen, Spaß am Leben zu haben und es zu genießen. Du brauchst in allem einen Ausgleich. Zu viel Arbeit ohne Spiel macht dein Leben einseitig, macht dich langweilig und uninteressant. Suche einen vollkommenen Ausgleich in allem, was du tust, und du wirst feststellen, dass das Leben eine wahre Freude ist. Du brauchst Abwechslung im Leben, warum also brichst du nicht aus und versuchst etwas ganz Neues und anderes, nicht weil das, was du tust, langweilig wäre oder du davonlaufen willst, sondern weil du die Notwendigkeit einer Veränderung erkennst. Wenn du das ohne jedes Schuldgefühl tun kannst, wirst du sehen, dass du alles, was du zu tun hast, aus einer neuen Sicht betrachten kannst; viel wichtiger aber ist, dass du es mit wahrem Vergnügen tun wirst. Was nützt das Leben, wenn du dich nicht daran freuen und alles genießen kannst, was du unternimmst, ob du es nun Arbeit nennst oder Spiel?
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Nur große Gedanken, und große Vorstellungen, erschaffen ein großartiges Leben . :)
      Ich bin, wie Gott mich schuf .... :) <3
      sein Sohn kann nicht leiden ....
      und ich bin sein Sohn ... :saint:
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 16. Oktober
      ALLES IST IM Angesicht Gottes , "akzeptabel“, denn wie kann Gott nicht das akzeptieren, was ist?
      Ein Ding ablehnen heißt seine Existenz leugnen. Die Beurteilung, dass es nicht in Ordnung ist, besagt, dass es nicht Teil von mir ist
      - und das ist unmöglich.
      (GmG 1, Seite 103)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Lass deine Liebe und dein Mitgefühl sich auf alle ausdehnen, nicht nur auf Seelen, die dich lieben, sondern auch auf die Seelen, die dich hassen und dich gehässig missbrauchen. Indem du dein Bewusstsein erhebst und in einem erhobenen Zustand verweilst, wirst du alles aus einem neuen Blickwinkel sehen können und erkennen, dass du keine Feinde hast. Verhärte also nicht dein Herz, versuche nicht, zurückzuschlagen, wenn das Leben sich gegen dich zu stellen scheint. Wisse und akzeptiere einfach: ICH BIN in dir, ICH BIN es, der dich führt und lenkt, und alles ist sehr, sehr gut. Dann lass los und sieh, wie nur das Allerbeste aus jeder Situation entsteht. Wenn du dazu bereit bist, wirst du sehen, wie Meine Wunder und Herrlichkeiten geschehen, und ohne den Schatten eines Zweifels wissen, dass du aus deiner eigenen Kraft solche Wunder nicht vollbringen könntest. Erhebe deshalb dein Herz und ehre und lobpreise Mich.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 17. Oktober
      Ihr wartet nicht auf eure eigenen Erfahrung, ihr akzeptiert die Erfahrung anderer (buchstäblich) als das Evangelium, und wenn ihr dann zum ersten Mal der tatsächlichen Erfahrung begegnet, stülpt ihr dieser Begebenheit das über, was ihr bereits zu wissen glaubt.
      (GmG 1, Seite 105)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Alle Dinge sind Teil des vollkommenen Ganzen; und alles, was du tust, sagst, denkst und fühlst, ist ein Teil davon. Beschränke dich daher in keiner Weise, sondern fühle, wie du dich immer weiter ausdehnst und immer mehr in dich aufnimmst. Du wirst nie an eine Grenze kommen, weil es keine Grenze gibt. Das Leben ist unendlich, und du bist Teil dieser Unendlichkeit. Fahr fort, dein Bewusstsein auszudehnen. Wo ist jene innere Abenteuerlust, die dir ermöglicht, mit einem Gefühl wahrer Spannung und Erwartung furchtlos ins Ungewisse hinauszutreten? Einfach tagein, tagaus auf dieselbe alte Art und Weise weitergehen bringt dich nirgendwohin, und du kannst nicht erwarten, dass du auf diese Weise spirituell wachsen wirst. Du musst vorwärts gehen wollen, und wenn du selbst die Entscheidung triffst, das zu tun, wirst du von allen Seiten Hilfe bekommen. Den ersten Schritt musst immer du selbst tun. Vergeude also keine Zeit mit Zaudern, sondern tu den ersten Schritt und sieh, wie Wunder über Wunder in deinem Leben geschehen.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 18. Oktober
      Die Ironie bei allem ist die, dass ich nicht angebetet werden will, euren Gehorsam nicht brauche und es nicht nötig ist, dass ihr mir dient.
      (GmG 1, Seite 107)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Ich bin deine Zuflucht und deine Stärke, deine allgegenwärtige Hilfe in Zeiten der Bedrängnis und der Not. Lerne, dich an Mich zu wenden, dich auf Mich zu stützen und aus Mir zu schöpfen, deinen ganzen Glauben und dein ganzes Vertrauen in Mich zu setzen; indem du dies tust, siehst du, wie sich jede Schwierigkeit und jedes Problem in nichts auflösen. Es gibt für jedes Problem eine vollkommene Lösung. Suche sie, und du wirst sie finden. Vergeude keine Zeit damit, dich in deinen Problemen und in Selbstmitleid zu ergehen, sondern erhebe dich darüber. Sag Dank, dass die Lösung unmittelbar da ist, wenn du dein Bewusstsein erweiterst, und glaube daran, dass die Lösung da ist und nur darauf wartet, umgesetzt zu werden, wenn du deinen Geist still werden lässt. »Verändert euch durch Erneuerung eures Geistes.« Du kannst jedes Problem einfach dadurch lösen, dass du weißt, dass die Lösung da ist, sobald du still wirst und dir Zeit nimmst, sie zu suchen und zu finden. Höre auf, im Kreis herumzugehen und nirgendwohin zu kommen. Wende dich an Mich.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Danke lieber Gott, dass ich mich immer auf dich verlassen konnte, und so zufrieden und glücklich bin, wie im Paradies ... :) :) :thumbsup: :thumbup: :)
      Ich bin, wie Gott mich schuf .... :) <3
      sein Sohn kann nicht leiden ....
      und ich bin sein Sohn ... :saint:
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 19. Oktober
      Dies ist ein Aufruf, mit einem solchen unbewussten Leben aufzuhören.
      Es ist eine Herausforderung, zu der dich deine Seele seit Anbeginn der Zeit aufgerufen hat.
      (GmG 1, Seite 125)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Wenn du dich verirrt hast, ist die schnellste und einfachste Art, deinen Weg wiederzufinden, still zu werden und im Frieden und in der Stille deine Führung zu suchen. Bist du bereit, dir Zeit zu nehmen, still zu sein und in deinem Innern zu suchen, oder hast du das Gefühl, es sei Zeitverschwendung und du müssest weitermachen und alles tun, was getan sein muss? Jede Seele braucht Führung, denn ohne sie ist es in der Tat möglich, dass du dich im Labyrinth des Lebens völlig verirrst. Warum also verbringst du nicht jeden Tag eine kurze Zeit mit Mir, um herauszufinden, wohin du gehst? Indem du lernst, dies zu tun, wirst du ein tiefes inneres Bedürfnis nach dieser Kommunion entdecken und dich danach sehnen, immer mehr Zeit in diesem Bewusstseinszustand mit Mir zu verbringen. Achte also darauf und stille dieses tiefe Verlangen in dir; schieb es nie ungeduldig zur Seite, weil du meinst, du habest keine Zeit. Ich sage dir, es gibt Zeit genug für alles.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Seit ich bewusst lebe, bin ich glücklich, zufrieden , froh und gesund !!!!

      Nur wer im HIER und JETZT lebt, kann so sein ... :thumbup: :saint: <3
      Ich bin, wie Gott mich schuf .... :) <3
      sein Sohn kann nicht leiden ....
      und ich bin sein Sohn ... :saint:

    Server Berlin | Exchange Server Installation Berlin | Netzwerkservice Berlin & Netzwerktechnik | PC-Notdienst Berlin & Computernotdienst | IT-Service & Systemhaus Berlin
    Webdesigner Berlin | Exchange Fax-Server Berlin | Internet-DSL-WLAN-Einrichtung Berlin | Exchange Antispam-Software für Server