Übe dich darin, dir zehnmal am Tage zu sagen: ICH LIEBE SEX

    • Übe dich darin, dir zehnmal am Tage zu sagen: ICH LIEBE SEX

      Übe dich darin, dir zehnmal am Tage zu sagen: ICH LIEBE SEX

      - Gespräche mit Gott 2, Neale Donald Walsch, Seite 123 -

      Die GmG geben für mein Empfinden auch viele wertvolle

      Impulse, in Richtung auf ein freudevolleres Verhältnis

      von uns Menschen zur Sexualität, zum Sex.

      Ich denk, weltweit wird das vielleicht noch 100, 200 Jahre

      brauchen, bis es in unserer Welt überwiegt.

      Zwei Texte in einem sympathisch freiheitlichen Geist

      von Balendu Swami habe ich gerade zum Thema gelesen :

      jaisiyaram.de/blog/sex/13510-w…rtungen-um-26-feb-13.html

      jaisiyaram.de/blog/sex/15941-k…en-koennte-30-dez-13.html

      Ich denke, nur einen Teil der Menschen werden diese Gedanken

      ansprechen, wahrscheinlich nicht jede/-n.

      Das ist unsere menschliche Unterschiedlichkeit.

      Dort sind noch andere Artikel zum Themenbereich :

      jaisiyaram.de/blog/sex

      - die ich nicht gelesen habe.

      Euch allen eine g u t e * W o c h e ,

      Folker

      ps.: interessante Bücher dazu: "Liebe ist mehr als ein Gefühl:
      Partnerschaft, Sexualität" von Safi Nidiaye
      und "Zersägt eure Doppelbetten!" von Robert Betz.
      Gestalten wir das Forum zu einem Ort des Austauschs über die GmG, der Klärung von Fragen, die uns beschäftigen, des Teilens von Erfahrungen und Verschiedenstem, das uns inspiriert.. ...
    • Lieber Folker!

      Voraussetzung für Sexualität ist für mich immer wahre Liebe. Deshalb lebe ich, solange ich nicht die richtige Partnerin gefunden habe, asexuell, was für mich bedeutet, dass ich mit keiner anderen Person Sexualität ausübe. Freilich ist der Sexualtrieb ein starker Trieb, weswegen ich, wenn der Sexualtrieb zu stark wird, masturbiere. Das ist aber nicht sehr häufig der Fall, sondern eher die Ausnahme, weil ich versuche mich unter Kontrolle zu halten.

      Für mich kommen auch nicht viele Sexualpraktiken in Frage, da ich meiner Lebenspartnerin beim Sex auf gleicher Höhe immer in die Augen schauen möchte und sie dabei immer intensiv küssen möchte.

      Früher war ich nicht so. Ich habe diese Einstellungen erst seitdem ich Sahajayoga betreibe. Es sind für mich Eingebungen von allerhöchster Stelle.

      Alles Liebe

      Erich
      ich handle in wahrer liebe und in wahrer freundschaft.
    • Lieber Erich,

      danke, für deinen sehr persönlichen, ehrlichen Beitrag.

      Ich schreibe gerade nochmal spontan, nicht geplant.

      Stoße gerade auf einen Gedanken von Wolf Büntig, der
      mit seiner Frau das ZIST gegründet hat: zist.de

      »Wir haben machen gelernt, was richtig ist. Wir können
      fühlen lernen, was stimmt.«

      Ich denke, das kann jeder auch für sich beim Thema
      Sexualität.

      Ich hab noch was vor, darum nur kurz.

      Einen schönen Abend für dich, Folker

      ps.: zum Thema fällt mir noch das Buch "Verführung zur
      Ekstase. Tantrische Gespräche über Liebe, Leib und Lust"
      ein von Eva Szabo, Aman P. Schröter und Gabriele Ten Hövel,

      das ich mal sehr interessant fand.
      Gestalten wir das Forum zu einem Ort des Austauschs über die GmG, der Klärung von Fragen, die uns beschäftigen, des Teilens von Erfahrungen und Verschiedenstem, das uns inspiriert.. ...

    Server Berlin | Exchange Server Installation Berlin | Netzwerkservice Berlin & Netzwerktechnik | PC-Notdienst Berlin & Computernotdienst | IT-Service & Systemhaus Berlin
    Webdesigner Berlin | Exchange Fax-Server Berlin | Internet-DSL-WLAN-Einrichtung Berlin | Exchange Antispam-Software für Server