Das große Babylon und das Tier

    • Dein Gott lieber Seven Son,

      führt Kriege, tötet , klatscht sogar Kinder an den Felsen, wie du oben aus einem Psalm zitierst

      das alte Testament ...
      Erklärt so einiges, warum unsere Welt Jetzt so ist wie sie ist...
      glaube, diese Welt betet seit ewigen Zeiten den (falschen) Gott...Götter an...

      dahingehend ist mir die Naturwissenschaft entschieden lieber...

      sie ist z.Zt. wohl auch etwas " verrückt", aber lässt uns eben von der Natur lernen...
      alles Leben ist Natur, lebendig...
      nicht lernen von wer weiß von wem...der/die , wer auch immer, auch eben seine, ihre Wahrheiten vertreten...

      Karma ist für mich, im Moment, Hier u. Jetzt leben u. entsprechend in der Herzintelligenz,
      als humanistisch, soziales Wesen handeln...


      Liebe Grüße u. Sonnenschein in dein Herz :)
      für alle hier u. alle Geschöpfe der Natur...auch ins Herz der Wesenheiten hinter dem "Schleier :]

      Irina
    • Irina schrieb:

      Dein Gott lieber Seven Son,
      Mein Gott ? Vater ist schon lange tot ! Jehova die Hure ist nicht mein Gott ! - Ich bin der einzige Gott!

      Irina schrieb:

      führt Kriege, tötet , klatscht sogar Kinder an den Felsen, wie du oben aus einem Psalm zitierst
      - Bisher haben nur die Lügen weniger Menschen alle Armeen in Bewegung gesetzt – eine ethisch wie moralisch völlig degenerierte Menschheit führt Kriege, tötet, und klatscht sogar Kinder durch diese Kriege an Felsen, wie ich es aus eurer vollständig erlogenen Geschichte zitiere.

      Denn solange es Schlachthäuser gibt wird es auch Schlachtfelder geben. Es gibt keinen Fortschritt und keine Entwicklung solange es auch nur ein unglückliches Kind auf der Welt gibt und es ist auch kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft, gut angepasst zu sein.




      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Seven Son ()

    • Wie lieber Seven Son soll ich das verstehen ...

      Du bist Gott ??? ?(

      Auch du hast in deiner Wahrnehmung nicht unrecht...

      du siehst hinter die Kulissen...

      aber es nutzt niemand sich auf die Dinge per Diskussionen zu konzentrieren,
      wir müssen sie eben individuell,. wie noch besser gemeinsam anpacken...
      ja, es gibt viel zu tun.. auch für dich...
      sei einfach erst mal Mensch, mitfühlend , sehend, hörend, h a n d e l n d ...
      Lieb Grüß :)
      Irina
    • Irina schrieb:

      Wie lieber Seven Son soll ich das verstehen ...

      Du bist Gott ???
      Es ist schon die Axt den Bäumen an die Wurzel gelegt. Darum, welcher Baum nicht gute Frucht bringt, wird abgehauen und ins Feuer geworfen. Ich taufe euch mit Wasser zur Buße; der aber nach mir kommt, ist stärker denn ich, dem ich nicht genugsam bin, seine Schuhe zu tragen; der wird euch mit dem Heiligen Geist und mit Feuer taufen. Und er hat seine Wurfschaufel in der Hand: er wird seine Tenne fegen und den Weizen in seine Scheune sammeln; aber die Spreu wird er verbrennen mit ewigem Feuer. (Matthäus 3)

      Draußen sind die Hunde und die Zauberer und die Hurer und die Mörder und die Götzendiener und jeder, der die Lüge liebt und tut., Jesus, habe meinen Engel gesandt, euch diese Dinge zu bezeugen in den Versammlungen. Ich bin die Wurzel und das Geschlecht Davids, der glänzende Morgenstern. (Offenbarung)

      Daher sagte ich euch, daß ihr in euren Sünden sterben werdet; denn wenn ihr nicht glauben werdet,
      daß ICH es bin, so werdet ihr in euren Sünden sterben. ICH bin durchaus das, was ich auch zu euch rede. Vieles habe ich über euch zu reden und zu richten, aber der mich gesandt hat, ist wahrhaftig; und ich, was ich von ihm gehört habe, das rede ich zu der Welt. (Johannes)


      Ich aber habe nicht den Geist der Weltempfangen, sondern den Geist, der aus Gott ist, auf daß ICH die Dinge kenne, die uns von Gott geschenkt sind; welche ich auch verkündige, nicht in Worten, gelehrt durch menschliche Weisheit, sondern in Worten, gelehrt durch den Geist, mitteilend geistliche Dinge durch geistliche Mittel. (Korinther)

      Irina schrieb:

      du siehst hinter die Kulissen...

      Irina schrieb:

      sei einfach erst mal Mensch, mitfühlend , sehend, hörend



      Der natürliche Mensch aber nimmt nicht an, was des Geistes Gottes ist, denn es ist ihm eine Torheit, und er kann es nicht erkennen, weil es geistlich beurteilt wird; der geistliche aber beurteilt alles, er selbst aber wird von niemand beurteilt; denn "wer hat den Sinn des Herrn erkannt, der ihn unterweise?" ICH aber habe Christi Sinn. (1 Korinther 1. -2)


      Ganz genau so, sollen es alle verstehen und nicht anders!

      Die Welt hat mich verlangt, nun bin ich bei euch!


      Der Antichrist

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Seven Son ()

    • Dir lieber Seven Son.

      wünsche ich eine schöne , lebendige Woche u. Wo-ende,

      möglichst in Mutter Natur,
      vielleicht hast du in deiner Nähe eine Park, Wald u. Wiese...

      Schau in die Natur, überall dort siehst du in Gottes Seele,
      erfreu dich an diesen wunderbaren *Naturwesenheiten*...
      ob Blumen, Tiere, Bäume,
      ein * Wunder*, dass mich immer wieder in Staunen, in einen Zustand von Glück, Freude einstimmt...
      atme mit ihnen die Lebensfreude in dein Herz,
      "höre, vielleicht mag ein Baum mit dir kommunizieren...
      schließ die friedvolle Welt der Natur in dein Herz,
      hab Ruhe, Frieden und Freude für das Geschenk des Lebens in deinem Herzen.

      Wer die Natur in Mutter Erde nicht lieben kann, denke kann auch sich selbst, seinen Nächsten nicht wirklich lieben, respektieren, geschweige denn lieben...
      Alternative wäre evt. Freundschaftlichkeit, Respekt, Toleranz...

      Kommunikation...ist Austausch lieber Seven Son, nicht " Anklage "...
      so empfinde ich deine Aussagen... :)

      Liebe <3 Grüße
      Irina

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Irina ()

    • Der Antichrist

      Irina schrieb:

      Schau in die Natur, überall dort siehst du in Gottes Seele,
      erfreu dich an diesen wunderbaren *Naturwesenheiten*...
      ob Blumen, Tiere, Bäume,
      ein * Wunder*, dass mich immer wieder in Staunen, in einen Zustand von Glück, Freude einstimmt...
      atme mit ihnen die Lebensfreude in dein Herz,
      "höre, vielleicht mag ein Baum mit dir kommunizieren...
      schließ die friedvolle Welt der Natur in dein Herz,
      hab Ruhe, Frieden und Freude für das Geschenk des Lebens in deinem Herzen.
      Wie bist du vom Himmel gefällt, du Glanzstern, Sohn der Morgenröte! zur Erde gefällt, Überwältiger der Nationen! Und du, du sprachst in deinem Herzen: "Zum Himmel will ich hinaufsteigen, hoch über die Sterne Gottes meinen Thron erheben, und mich niedersetzen auf den Versammlungsberg im äußersten Norden. Ich will hinauffahren auf Wolkenhöhen, mich gleichmachen dem Höchsten. (Jesaja 14)



      Gott ist tot, Gott bleibt tot und ihr habt ihn getötet! (Nietzsche)

      Irina schrieb:

      Wer die Natur in Mutter Erde nicht lieben kann, denke kann auch sich selbst, seinen Nächsten nicht wirklich lieben, respektieren, geschweige denn lieben...
      Alternative wäre evt. Freundschaftlichkeit, Respekt, Toleranz...
      Kein Tier, nur der Mensch erfindet künstliche Geister und Götter, um die einfachsten Dinge kompliziert zu machen, oder um diese im schlimmsten Fall gegen sich selbst zu verwänden. Der Mensch ist die dümmste Spezies, er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese sichtbare Natur die er tötet, dieser unsichtbare Gott ist, den er verehrt ! (Hubert Reeve)

      Ja, zur Hölle fährst du, zur tiefsten Grube.
      Wer dich sieht, wird dich schauen und betrachten und sagen: "Ist das der Mann, der die Erde zittern und die Königreiche beben machte? der den Erdboden zur Wüste machte und die Städte darin zerbrach und gab seine Gefangenen nicht los?" Alle Könige der Heiden miteinander liegen doch mit Ehren, ein jeglicher in seinem Hause; du aber bist verworfen fern von deinem Grabe wie ein verachteter Zweig, bedeckt von Erschlagenen, die mit dem Schwert erstochen sind, die hinunterfahren zu den Steinen der Grube, wie eine zertretene Leiche.

      Du wirst nicht wie jene begraben werden, denn du hast dein Land verderbt und dein Volk erschlagen; denn man wird des Samens der Boshaften nimmermehr gedenken. Richtet zu, daß man seine Kinder schlachte um ihrer Väter Missetat willen,
      daß sie nicht aufkommen noch das Land erben noch den Erdboden voll Städte machen (Jesaja 14)




      Irina schrieb:

      Kommunikation...ist Austausch lieber Seven Son, nicht " Anklage "...
      so empfinde ich deine Aussagen...

      Nebukadnezars Traum von dem großen Standbild


      Und im nächsten kommunikationsversuch im Gespräche mit Gott Forum, hatte der Antichrist Träume, und sein Geist wurde beunruhigt, und sein Schlaf war für ihn dahin. Und er wollte, daß man den Schriftgelehrten @'Folker''D' und den Beschwörer @'Irina'und die Zauberer @'Thomas B.' die Chaldäer @'aori'rufen sollte, um dem Antichristen seine Träume kundzutun; und sie kamen online und lasen von den Zeilen. Ich habe einen Traum gehabt, und mein Geist ist beunruhigt, um den Traum zu wissen.

      (Daniel -2)

      Die Sache ist von mir fest beschlossen: wenn ihr mir den Traum und seine Deutung nicht kundtut, so sollt ihr in Stücke zerhauen, und eure Häuser sollen zu Kotstätten gemacht werden; wenn ihr aber den Traum und seine Deutung anzeiget, so sollt ihr Geschenke und Gaben und große Ehre von mir empfangen. Darum zeiget mir den Traum und seine Deutung an. Ich weiß zuverlässig, daß ihr Zeit gewinnen wollt, weil ihr sehet, daß die Sache von mir fest beschlossen ist, daß, wenn ihr mir den Traum nicht kundtut, es bei eurem Urteil verbleibt; denn ihr habt euch verabredet, Lug und Trug vor mir zu reden, bis die Zeit sich ändere. Darum saget mir den Traum, und ich werde wissen, daß ihr mir seine Deutung anzeigen könnt.
      (Daniel -2)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Seven Son ()

    • Irina schrieb:

      Kommunikation...ist Austausch lieber Seven Son, nicht " Anklage "...
      so empfinde ich deine Aussagen...

      Liebe Grüße
      Irina
      Jehova der Heerscharen hat geschworen und gesprochen: Wahrlich! Wie ich es vorbedacht, also geschieht es; und wie ich es beschlossen habe, also wird es zustande kommen: daß ich Assyrien in meinem Lande zerschmettern und es auf meinen Bergen zertreten werde. Und so wird sein Joch von ihnen weichen, und seine Last wird weichen von ihrer Schulter. Das ist der Ratschluß, der beschlossen ist über die ganze Erde; und das ist die Hand, die ausgestreckt ist über alle Nationen. Denn Jehova der Heerscharen hat es beschlossen, und wer wird es vereiteln? und seine ausgestreckte Hand - wer könnte sie abwenden?

    Server Berlin | Exchange Server Installation Berlin | Netzwerkservice Berlin & Netzwerktechnik | PC-Notdienst Berlin & Computernotdienst | IT-Service & Systemhaus Berlin
    Webdesigner Berlin | Exchange Fax-Server Berlin | Internet-DSL-WLAN-Einrichtung Berlin | Exchange Antispam-Software für Server