BEWUSSTE EVOLUTION ♥ Wo die Reise hingeht ♥

    • BEWUSSTE EVOLUTION ♥ Wo die Reise hingeht ♥

      BEWUSSTE EVOLUTION

      — Wo die Reise hingeht —

      "Wir befinden uns in der Zeit, die die Futuristin Barbara
      Marx Hubbard Bewusste Evolution nennt" sagt Neale
      Donald Walsch, Autor der Gespräche-mit-Gott.

      Die bekannte Autorin und Zukunftsforscherin Barbara
      Marx Hubbard steht an der Spitze einer sich entwickeln-
      den `postkonventionellen` Weltsicht, die sich «Bewusste
      Evolution» nennt.


      »Wir sind Schöpfer unseres Lebens« - können bewusste
      Schöpfer unseres Lebens sein —
      so sieht es auch ihr Geistesgefährte, der spirituelle Lehrer
      und Impulse`geber Neale Donald Walsch;
      das vermitteln auch seine «Gespräche mit Gott», für
      zunehmends Menschen Weg`weiser einer neuen, zukunft-
      weisenden Spiritualität.


      Um Schöpfer und Gestalter unseres Lebens und unserer
      Welt sein zu können, bedarf es innerer Wachstums-
      Wandlungs- und Verneuerungsprozesse —
      zu einem neuen Menschsein, aus unserer inneren Göttlich-
      keit heraus.
      Barbara Marx Hubbard beschreibt diesen menschheitlichen
      Entwicklungs`weg - in seinen verschiedenen Stufen --
      in ihrem Buch »Vom Ego zur Essenz».
      Die kommende n e u e E n t w i c k l u n g s s t u f e
      bezeichnet sie als den «Universalen Menschen».
      Sichtweisen dieser Art existieren ja schon seit längerem
      in unserer Welt —
      so nannte der Kulturphilosoph und Bewusstseinsforscher
      Jean Gebser das künftige Menschheitsbewusstsein »inte-
      grales Bewusstsein». Und der Yoga-Philosoph Sri Aurobindo
      sprach vom kommenden »Supra`mentalen Bewusstsein».
      In spirituellen Traditionen wird von Erleuchtung, Christus-

      bewusstsein, Krishnabewusstsein, ATMAN`Bewusstsein
      etc. gesprochen.

      In den bereits angesprochenen Gesprächen-mit-Gott
      wird es so ausgedrückt, dass wir als Menschheit das Poten-

      zial haben, eine Gesellschaft Hochentwickelter Wesen
      /HEW-Gesellschaft in unserer Welt zu verwirklichen.

      Die Sichtweisen der Zukunftsvisionärin Barbara Marx
      Hubbard sind insofern eine Ergänzung der Gespräche-mit
      Gott (womit nicht gesagt sein soll, dass sie 'unvollständig'

      wären).
      Doch sie sind eine großartige Ergänzung aus unserer
      menschlichen Sicht.


      Wir haben das Potenzial zu innerem Wachstum, uns zu
      wandeln, uns zu transformieren —
      zu einem Universellen Menschen, wie Marx Hubbard es
      nennt - zu Menschen, die ihre Seelen`göttlichkeit ver-
      wirklichen —

      und eine neue und andere Welt zu erschaffen.
      Eine Welt, wie wir sie uns aus dem Herzen heraus schon
      immer gewünscht haben.
      Es mag eine Reise über die Jahrhunderte hinweg sein —
      doch wir können die Generation sein, die d i e
      A n f ä n g e einer neuen Zeit miterlebt. — — —


      Doch um zur Bewussten Evolution zu gelangen,
      zu einem «Prozess der Co-Kreation, der Mit-Schöpfung» —
      ist es zunächst notwendig, unsere Welt viel illusions-
      loser anzuschauen, wie sie-jetzt-ist.
      Wie sie ü b e r w i e g e n d - noch - ist.
      Da zeigt sich, dass wir gerade nicht bewusste Schöpfer
      unseres Lebens und unserer Welt /=Gesellschaft sind.
      Auf den privaten/persönlichen Bereich soll in diesem Text
      nicht näher eingegangen werden. Hier kann Jede/r
      in sich selbst nachspüren.
      Und was unsere Welt /Gesellschaft betrifft :
      würden wir eine Umfrage machen, würden die meisten
      Menschen sagen : "Wir haben nicht so sehr viel Einfluß.
      Den Gang der Dinge bestimmen eher reiche und mächtige
      Personen und Interessengruppen, Wirtschaftsführer,
      irgendwelche Spezialisten etc. etc." -- --
      -- -- haben die, die das so sagen, Unrecht ?


      Nehmen wir nur ein paar Beispiele.
      Da sollen jetzt "selbstfahrende Autos" kommen. Spezialisten
      in Konzernen haben sich das ausgedacht, haben das ent-
      wickelt - und sehen nun neue Möglichkeiten, Geld zu ver-
      dienen — es wird als die Innovation gepriesen.
      Doch w o l l e n wir das überhaupt? In Robot-Autos
      in der Welt herum fahren, anstatt wir selber ?
      Geschickt auch die Namenswahl: "Autonomes Fahren" —
      autonomes Fahren geschieht dann ja gerade n i c h t mehr.
      Es geht hier n i c h t um eine Bewertung — nur um die Frage :
      WER will eigentlich die Entwicklung und Einführung "selbst-
      fahrender" Autos? — —
      Ein älteres Beispiel: WER wollte die Einführung von Großraum-
      büro`s ?
      Würden Menschen /Mitarbeiter selbst bestimmen und gestal-
      ten, würden sie vielleicht eher sagen: "Wir wollen kleinere,
      behagliche Räume/Büro`s, zum Mehr-Wohlfühlen, vielleicht
      einer Sitz-Ecke für Pausen ...
      Ein letztes Beispiel: Weitere Spezialisten denken sich zurzeit
      auch "Bargeldlosen Konsum" aus, viele Ökonomen fordern
      "Bargeld-Abschaffung" (Quelle: Deutsche Wirtschaftsnach-
      richten), um der globalen Wirtschaftsschwächung entgegen-
      zu wirken .. ..
      doch haben Münzen und Scheine nicht eine eigene Art
      Charme, was für eine Welt wär das, nur noch ständig Karten

      irgendwo hineinzuschieben .. .. ..

      Doch es soll bei diesen Beispielen n i c h t darum gehen,
      für - oder gegen -- das eine oder andere zu votieren —
      sondern einfach dafür sensibilisieren, w e r eigentlich
      den Gang der Dinge voran bringt - und so unsere Welt
      und den Fortgang unserer Gesellschaft und Zivilisation
      gestaltet und bestimmt.
      WIR — im Sinne der Gesamtheit der Bürger, die wir sind -
      und mit Blick auf das Gemeinwohl ??
      Oder — sind es eher einige, eher wenige, eher im Interesse
      weniger ??
      Ein weiteres Beispiel : Immer wieder zeigen uns Bevölkerungs-
      befragungen, dass z.B. die Mehrheit von uns eigentlich gegen
      Gen-Technik in der Landwirtschaft und gegen Gen-Technik
      in Lebensmitteln ist.
      Oder — dass sich die Mehrheit von uns ein anderes Wirtschafts-
      system wünscht.
      Doch — was die überwiegende Mehrheit von uns will —
      hat dann zumeist k e i n e n Einfluß auf Das Was Geschieht.
      Und — Wie Die Realität Gestaltet Wird.

      Um also zu Mit-Schöpfern zu werden, zur Co-Kreation zu ge-
      langen, von der Barbara Marx Hubbard spricht —
      und bewusste Schöpfer unseres Lebens und unserer Welt
      zu werden, sein zu können, wovon die Gespräche-mit-Gott
      sprechen — —
      — — müssen wir als heutige Menschheit erst einmal in größerer
      Zahl begreifen und s e h e n,
      wie sehr wir gegenwärtig noch n i c h t Schöpfer/-innen
      unseres eigenen Lebens und unserer gemeinsamen mensch-
      lichen Gesellschaft sind.
      Wir werden Gemeinschaften, Organisationen und Projekte
      neuen Typ`s benötigen,
      um uns den Herausforderungen der Zukunft stellen zu können.
      Sonst werden Diejenigen die Oberhand behalten, die den gegen-
      wärtigen Welt-Kurs weiter steuern wollen.

      L e s e e m p f e h l u n g e n :
      • «VOM EGO ZUR ESSENZ» - von Barbara Marx Hubbard.
      • «DIE ZUKUNFT IN UNSERER HAND - Das Leben von Barbara Marx
      Hubbard» - von Neale Donald Walsch
      • ATMAN /Seele - von Bernd Kolb
      Bernd Kolb ist ein Sozialvisionär, der sich der Spiritualität zuge-
      wandt hat, als er erkannte, dass dem Engagement für die Welt
      "etwas fehlt". Das Buch legt Spuren in Richtung des Universalen
      Menschen, wie Barbara Marx Hubbard es ausdrückt.

      — Neuer Blick aufs Leben /Kulturarbeit ❤️ —

      Ihr Lieben, :) das Buch "VOM EGO ZUR ESSENZ" werd`ich trotzdem, denk ich, wie schon angekündigt nochmal extra vorstellen.
      Hallo aori =) ich schaff`s heute nicht mehr, nur so viel: das neue Gespräche-mit-Gott Buch hab`ich noch nicht in der Hand gehabt.

      Super :thumbup: dass du`s herein gebracht hast.

      lg.
      Folker
      Gestalten wir das Forum zu einem Ort des Austauschs über die GmG, der Klärung von Fragen, die uns beschäftigen, des Teilens von Erfahrungen und Verschiedenstem, das uns inspiriert.. ...

    Server Berlin | Exchange Server Installation Berlin | Netzwerkservice Berlin & Netzwerktechnik | PC-Notdienst Berlin & Computernotdienst | IT-Service & Systemhaus Berlin
    Webdesigner Berlin | Exchange Fax-Server Berlin | Internet-DSL-WLAN-Einrichtung Berlin | Exchange Antispam-Software für Server