Frieden hinterlasse ich euch |Joh 14,27

    • Frieden hinterlasse ich euch |Joh 14,27

      Frieden hinterlasse ich euch,
      meinen Frieden gebe ich euch.
      Nicht einen Frieden, wie die Welt
      ihn gibt, gebe ich euch.

      Euer Herz beunruhige sich nicht
      und verzage nicht.
      - Jesus -


      Wie ich es verstehe, geht es Jesus hier um den inneren Frieden, den Seelenfrieden -- nicht einfach nur um friedvolle Gemütsverfassungen.
      Innerer Friede entspringt aus dem Bewusstsein, Seele zu sein, dem Einssein Mit Gott. Und ist frei von jeglicher Angst -- was für mich die letzte Aussage meint.

      Innerer Friede verhält sich zu friedvollen Gemütsverfassungen, wie Glückseligkeit zu Glück, das wir im Zusammenhang mit verschiedensten Dingen, und Umständen erleben.
      Innerer Frieden IST unser Wesen. Friedvolle Gemütsverfassungen sind Befindlichkeiten.
      Eine Parallele dazu hab ich gerade in der BHAGAVAD Gita, übertragen von dem Yoga-Philosophen Ralph Skuban, gelesen: "Krishna weist Arjuna nicht den Weg zum Glück, sondern zu Ananda, zur »Glückseligkeit« - einem Zustand, der auch das Glück der Welt transzendiert."

      Das bedeutet, wie ich`s empfinde nicht, dass friedvolle psychische Befindlichkeiten unwesentlich wären; nicht auch wertvoll, von Wert.
      Überhaupt nicht - das ist auch die Sicht der Yoga-Philosophie. Innere Befindlichkeiten wie innere Ruhe, Ausgeglichenheit, Gelassenheit, Entspanntsein etc. sind total wertvoll für unser menschliches Leben; auch unsere psychische Gesundheit.
      Das hatte ich im Thread "Gedanken zum «inneren Frieden» ||nach GmG-2" noch schreiben wollen.

      Ich glaube, wenn ein Mensch wenig solcherart positiven Befindlichkeiten und Eigenschaften erfährt - dann wird es viel schwerer fallen, den inneren (Seelen)Frieden zu erfahren.
      Dann ist wahrscheinlich erst einmal An-sich-arbeiten auf emotionaler/psychischer Ebene d`ran.

      Nichtdestotrotz denk ich doch auch, dass Erfahren des Inneren Friedens IMMER möglich ist. Grundsätzlich zu JEDER Zeit. Weil wir - in unserem Wahren Selbst, unserem Seelenselbst - Frieden SIND.
      So vermitteln es, wie ich`s verstehe, auch die Gespräche-mit-Gott.

      Dazu nochmal - parallel dazu - eine GmG-Botschaft :
      Wenn du inneren Frieden findest, kann weder die Anwesenheit noch die Abwesenheit, das Vorhandensein oder das Nichtvorhandensein irgendeiner Person, eines Ortes oder eines Dings, eines Zustands, Umstands oder einer Situation der Schöpfer deines Bewusstseinszustands oder die Ursache deiner Seinserfahrung sein.
      Das bedeutet nicht, dass du alle Dinge des Körpers ablehnst. Weit gefehlt. Du erfährst und erlebst wie nie zuvor, wie du dich ganz und gar in deinem Körper befindest und das sich damit verbindende Vergnügen.
      - Gespräche mit Gott, Band 2, Neale Donald Walsch, Seite 232-


      Die GmG sprechen mich auch deshalb noch mehr an, ich empfinde sie als frei-und-froh-machend, wie Sandra es einmal ausgedrückt hat -- weil in den alten Spirituellen Traditionen Aussagen wie die letzteren hier kaum vorkommen würden.
      Verschiedenste Lehrer, wie etwa Sri Chinmoy, oder Swami Prabhupada (der ISKCON-Gründer), würden sagen, dass durch den Körper vermitteltes Vergnügen der spirituellen Entwicklung eher abträglich sei. So auch Spiritualität und lustvoll gelebte Sexualität nicht miteinander vereinbar sei.
      Aber ich seh es so, das entsprach einfach dem Denken-der-zurückliegenden-Zeiten.
      Auch Papst Franziskus, so sympathisch er auch in vielem sein mag, ist in manchen Dingen noch konventionell-konservativ. Wennauch nicht verbohrt konservativ.

      lg.
      Folker
      ps.: die Zeitschrift Yoga Aktuell empfind ich übrigens zunehmend besser; durch die vielen spirituellen Themen nicht nur für aktiv Yoga-Praktizierende. =)
      Gestalten wir das Forum zu einem Ort des Austauschs über die GmG, der Klärung von Fragen, die uns beschäftigen, des Teilens von Erfahrungen und Verschiedenstem, das uns inspiriert.. ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Folker'D ()

    Server Berlin | Exchange Server Installation Berlin | Netzwerkservice Berlin & Netzwerktechnik | PC-Notdienst Berlin & Computernotdienst | IT-Service & Systemhaus Berlin
    Webdesigner Berlin | Exchange Fax-Server Berlin | Internet-DSL-WLAN-Einrichtung Berlin | Exchange Antispam-Software für Server