Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 84.

  • Hallo Folker, Zitat von Folker'D: „Thomas, du hast vor einiger Zeit geschrieben, du hast keine Widersprüche für dich zu den GmG gefunden mein Empfinden ist auch, dass N D Walsch`s "Maschennetz seines Filters sehr dünn und fein ist".. … dass die wesentlichen Grundaussagen in den Gesprächen-mit-Gott sehr klar und unverfälscht von ihm empfangen und weiterübermittelt ✎ worden sind.. … “ Als ich mir das Hörbuch der GmG Bd. 1 zum ersten Mal anhörte, war ich einfach neugierig. Ich sagte mir: "Da behaup…

  • Hallo Folker, also ich muss gestehen: Ich kenne diese Serie überhaupt nicht, habe noch nicht eine einzige Folge gesehen. Sie ist ja schon recht alt und wurde im England der 1960er Jahre erfunden, ist also mithin ein Phänomen oder Mythos der Popkultur. Doctor Who – Wikipedia Der geniale Quantenphysiker Stephen Hawking war auch Atheist und konnte sich nicht im geringsten die Existenz einer metaphysischen Welt vorstellen. ich habe vor einige Zeit sein letztes Buch "Kurze Antworten auf grosse Fragen…

  • "Sei die Quelle" - Das wird ja auch immer von Neale betont, um konkrete positive Erfahrungen (z.B. von Wohlstand und Liebe) zu machen. Genau darin liegt aber auch eine grundsätzliche Problematik, zumindest in unserem derzeitigen evolutionären Entwicklungsstand, denn wir sind nach eigener Wahl auch hier, um Stellung zu beziehen, uns zu positionieren und uns individuell abzugrenzen. Diese Illusion der Abgrenzung ist scheinbar erforderlich, um die Erfahrungen zu machen, die wir uns erwählt haben. N…

  • Ich teile hier gern einen kurzen Pixar-Film, in dem eine einsame kleine Streunerkatze sich im Hinterhof einer amerikanischen Großstadt mit einem misshandelten Pitbull anfreundet... youtube.com/watch?v=AZS5cgybKcI

  • Den Philosophen Richard David Precht halte ich für einen der klügsten und visionärsten Denker unserer Zeit. Es gibt einige hörenswerte Vorträge von ihm auf Youtube. Hier mal ein etwas kürzerer Ausschnitt von etwa 16 Minuten: youtube.com/watch?v=SUhDreV5eCA

  • Hier ist noch ein kurzer Beitrag von Neale zum Thema: Deine Bestimmung bzw. die Bestimmung allen Lebens youtube.com/watch?v=ulkGJS3dFzg

  • Ich möchte hier allen, die es noch nicht kennen, mein Lieblingsbuch zur germanischen Mystik vorstellen. Es stammt von dem englischen Psychologen und Historiker Brian Bates und erschien zum ersten Mal 1984. Bates erzählt aus der Ich-Perspektive den spirituellen Initiationsprozess eines jungen christlichen Schreibers, der Ende des 7. Jahrhunderts aus der Schreibstube seines Klosters zu den heidnischen Südsachsen an die englische Südküste ("Sussex") geschickt wird und dort einiges erlebt, was sein …

  • Hallo Folker, das Buch werde ich mir bestimmt mal bestellen. Allein schon, um es mal auf Ähnlichkeiten mit "Wyrd" von B. Bates zu überprüfen. Auch seine Quellen würden mich interessieren, da ich wissenschaftlich geprägt bin und Ur- und Frühgeschichte studiert hatte. Bei "Wyrd" hatte mich besonders das Konzept dieses allgegenwärtigen energetischen "Netzes" geflasht, das alles mit allem verbindet und in dem jeder Einzelne im Mittelpunkt steht - oder sich zumindest so fühlen kann. Wenn man die Lite…

  • Hallo Folker, das ist bestimmt ein interessantes Buch. Bei dem von mir vorgestellten Buch "Wyrd" von Brian Bates ging es aber eher um germanische Spiritualität der Sachsen (bzw. englischen Südsachsen, da die Geschichte in Sussex spielt). Das Wort Wyrd ist germanischen Ursprungs. Das erforderte natürlich eine einigermaßen sichere Rekonstruktion, da die Quellenlage nicht eben üppig ist. Als Quelle diente dem Psychologen Bates hierfür die ca. 1000 Jahre alte Lacnunga-Handschrift, die er in den 1980…

  • ...und dieser Typ sieht ziemlich genauso aus wie ich : show?id=ThomasB& Das Foto ist über 10 Jahre alt. Ich war ewig nicht mehr in dem Ayurveda-Forum, ich hatte damals dort nur ein paar Beiträge zur Systemisch-Vedischen Astrologie geschrieben. Mit Ayurveda habe ich eigentlich bislang nichts zu tun. Mittlerweile habe ich ein paar Muskeln und ein paar graue Haare mehr, ansonsten habe ich mich kaum verändert... - bis auf die neue Theologie von Neale natürlich! Eugen Drewerman kannte ich vor über 30…

  • Hallo Folker, "Miezi" sieht ziemlich genauso aus wie der Kater in diesem kurzen Film: youtube.com/watch?v=Jud_HNi57RE Als Katzenhalter mussten ich und meine Mutter (sie wohnt unten im Erdgeschoss) uns auch erst "einarbeiten". Jetzt klappt es ganz gut! Danke für das Interview mit Neale von Laura Malina Seiler. Das kannte ich noch nicht.

  • Zitat von Pusteblume: „du lässt alle gutgemeinten Ratschläge fahren und bist einfach nur "stinkig", abschätzig und beleidigend. “ So hast du mich hier noch nicht erlebt, und so wirst du mich hier auch nicht erleben. Wäre ich so "drauf", würdest du ganz andere Sachen von mir zu lesen bekommen... Ich war eineinhalb Jahre in einem Asatru-Forum für Germanisches Heidentum. Da herrscht ein wesentlich "deftigerer" virtueller Umgangston. Dafür ist auch deutlich mehr dort los. Gesundheitsthemen sind häuf…

  • Ich muss mich nicht beleidigen lassen, nur weil ich Neales Bücher mehr schätze als die von diesem Williams. Es macht auch keinen Sinn, mit jemandem zu diskutieren, der sofort persönlich beleidigt reagiert und Argumenten und anderen Meinungen gegenüber völlig unzugänglich ist. In diesem Sinne: Gute Besserung!

  • Ich möchte zum Thema "Schmerz und Leiden" noch gern ein Zitat aus Neales letzten GmG einbringen, und zwar aus dem abschließenden Fragen-und Antworten-Teil im Anhang: Frage 14: Erkläre den Unterschied zwischen Schmerz und Leiden. Antwort 14: Schmerz ist eine körperliche oder mentale Empfindung, die durch einen Reiz ausgelöst wird. Leiden beruht darauf, welche Entscheidung wir bezüglich dieses Reizes treffen. Leiden entsteht aus der Entscheidung, dass etwas, das geschieht, nicht geschehen sollte. …

  • Dieses Rätsel in Gedichtform stammt aus dem Exeter Book, einem Kodex aus dem 10. Jahrhundert, in dem Werke altenglischer Dichtung enthalten sind. Man könnte es durchaus spirituell nennen. youtube.com/watch?v=AMrVhkq0954 Die Lösung des Rätsels lautet: Wyrd (die Schöpfung). England war seit dem späten 7. Jahrhundert formal christianisiert, trotzdem lebten noch lange alte Vorstellungen fort. Der Begriff Wyrd taucht in verschiedenen angelsächsischen Quellen auf und bezeichnete ursprünglich eine allu…

  • ich habe seine Bücher nicht beurteilt. Wenn, dann würde ich das auf Amazon tun und nicht hier. ich habe meine Stellungnahme zu den von dir zitierten Stellen zu Ty-1-Diab. abgegeben, die für mich nichtssagend sind. Was ich brauche, ist kein Mitgefühl, sondern eine vernünftige Therapie, verbunden mit Motivation. Beides habe ich. Du hoffentlich auch! Dabei möchte ich es hier für meine Person bewenden lassen. Alles Gute!

  • Weißt du, ich kenne seine Bücher gar nicht und werde darüber auch nicht urteilen. Das hier ist auch ein unnützer Streit, der zu nichts führt. Er hat ja genug Fans auf Amazon, und gegen Ernährungsoptimierung und Gewichtsreduktion ist grundsätzlich nichts einzuwenden. Das wird dir jeder Arzt bestätigen. Ich brauche auch kein Mitgefühl. Was kümmert dich meine unmaßgebliche Meinung? Wenn du so begeistert von seinen Büchern bist, probier seine Tipps aus und schau, ob du gesundheitlichen Nutzen für di…

  • Ich glaube nicht nur an die Botschaften einer einzigen Person, aber ich glaube halt nicht alles, was man mir weismachen will - noch dazu ohne konkrete Nachweise. Wer meint, sich mit veganer Ernährung, sogenanntem "Superfood", Gewürzen und Heilfasten (vieles davon kommt wahrscheinlich aus dem Ayurveda) von schizophrenen Schüben oder Typ-1-Diab. kurieren zu können - nur zu... Wir sind so frei...

  • Hallo Pusteblume, ich frage mich ernsthaft, woher dieser Mann seine "Weisheiten" nimmt. Zitat von Pusteblume: „Die Ursachen für Diabetes Typ 1 sind von außen gemacht. Er sagt, es ist eine Schädigung der Bauchspeicheldrüse, zu der kann es durch eine Lebensmittelvergiftung, durch Viren- oder Bakterieninfektion, durch Gifte und sogar durch einen heftigen Schlag kommen. Du hast z. T. Recht. Er schreibt: "Auch Typ-1 und Typ 1,5 Diabetes können gebessert und in seltenen Fällen sogar geheilt werden, ab…

  • Hallo Pusteblume, vielleicht bist du hellsichtig. Dann solltest du dieses Talent nutzen. Dieser Anthony Williams ist mit Sicherheit kein Typ-1-Diabetiker, und hellsichtig ist er wahrscheinlich auch nicht, sonst wüsste er, dass man das nicht heilen kann. Für viele Typ-2er mag das gelten, für uns nicht. Der Mensch braucht 24 Stunden am Tag Insulin, egal ob er nun auf Diät lebt oder nicht. Typ-1er produzieren kein Insulin mehr und müssen dies also substituieren (ersetzen). Auf Insulin zu verzichten…

Server Berlin | Exchange Server Installation Berlin | Netzwerkservice Berlin & Netzwerktechnik | PC-Notdienst Berlin & Computernotdienst | IT-Service & Systemhaus Berlin
Webdesigner Berlin | Exchange Fax-Server Berlin | Internet-DSL-WLAN-Einrichtung Berlin | Exchange Antispam-Software für Server