Inspirierende Aussagen ♥ spiritueller Lehrer und Lehrerinnen ♥

    • Inspirierende Aussagen ♥ spiritueller Lehrer und Lehrerinnen ♥

      Ich sehe es (das Leben) als eine spirituelle Reise,
      zu der ich auf Geheiß meiner Seele auslief.
      — Neale Donald Walsch —

      Ich würde das Leben in jedem Augenblick als eine
      Heilige Erfahrung ansehen, das mit der Evolution
      meiner unsterblichen Seele zu tun hat.

      — Neale Donald Walsch —


      ❤️
      Es gibt verschiedene Weisen des spirituellen Schauens
      und Denkens.

      Suchen wir das Gemeinsame - doch akzeptieren
      wir auch unsere Unterschiedlichkeit.

      In Gott sind wir alle eins.
    • Im alten Paradigma würde jemand sagen, ich bin
      ein Mensch und ich habe eine Seele.
      Im neuen Paradigma wird jemand sagen, ich bin Seele
      und ich drücke mich durch Körper und Inkarnationen aus.

      — IKYA, spiritueller Meister aus Norwegen —

      ❤️
      Es gibt verschiedene Weisen des spirituellen Schauens
      und Denkens.

      Suchen wir das Gemeinsame - doch akzeptieren
      wir auch unsere Unterschiedlichkeit.

      In Gott sind wir alle eins.
    • Gesundheit ist nicht nur die Abwesenheit von Krankheit,
      sondern der dynamische Ausdruck des Lebens.

      — Sri Sri Ravi Shankar, Yoga-Meister —

      ❤️
      Es gibt verschiedene Weisen des spirituellen Schauens
      und Denkens.

      Suchen wir das Gemeinsame - doch akzeptieren
      wir auch unsere Unterschiedlichkeit.

      In Gott sind wir alle eins.
    • Entsinne dich, der „Wer“, der du „sein“ willst,
      ist keine Person, kein Beruf, kein Ding, das du „tust“.

      Es ist etwas, das du wählst, zu „sein“.
      Wir sprechen vom „Seienshaften“, nicht vom
      „Tuenshaften“.
      — Neale Donald Walsch —

      ❤️

      Ein Link, Neale zu der Frage: "Wer Willst Du Sein?"

      "Wer Willst Du Sein?" | MATERIALIEN zu "Gespräche mit Gott"
      Es gibt verschiedene Weisen des spirituellen Schauens
      und Denkens.

      Suchen wir das Gemeinsame - doch akzeptieren
      wir auch unsere Unterschiedlichkeit.

      In Gott sind wir alle eins.
    • Wenn ihr geliebt werden wollt, so beginnt damit,
      andere zu lieben, die eure Liebe brauchen.
      Wenn ihr Mitgefühl von anderen erwartet, so beginnt
      damit, auch anderen gegenüber Mitgefühl zu zeigen.
      Wenn ihr geachtet werden wollt, so lernt zunächst,
      alle anderen Menschen, ob jung oder alt, zu achten.

      Vergesst nie, dass ihr selbst zuerst jene Eigenschaften
      besitzen müsst, die ihr von anderen erwartet;
      dann werdet ihr feststellen, dass sich andere
      euch gegenüber in gleicher Weise verhalten.

      — Paramahansa Yogananda, YOGA-Meister —

      ❤️
      Es gibt verschiedene Weisen des spirituellen Schauens
      und Denkens.

      Suchen wir das Gemeinsame - doch akzeptieren
      wir auch unsere Unterschiedlichkeit.

      In Gott sind wir alle eins.
    • Die Seele soll ihren Schritt lenken in die
      Ewigkeit ihres eignen Wesens und andächtig
      betrachten, wie sie durch die Gnade Gottes
      eine unvergängliche Natur ist,
      die er berufen hat zur Gemeinschaft
      seiner ewigen Seligkeit.
      — Meister Eckhart, christlicher Meister

      Gott ist immer in uns, nur wir sind so selten zu Hause.

      — Meister Eckhart, christlicher Meister — <3


      Es gibt verschiedene Weisen des spirituellen Schauens
      und Denkens.

      Suchen wir das Gemeinsame - doch akzeptieren
      wir auch unsere Unterschiedlichkeit.

      In Gott sind wir alle eins.
    • Sri Sri Ravi Shankar zu der Frage: "Wie wird man
      zu einem spirituellen Lehrer?
      Ist das etwas, was man lernen kann?"

      Ja. Ein reines Herz, selbstloser Dienst an der
      Gesellschaft, eine umfassende Betrachtungsweise
      und die Fähigkeit, Kritik anzunehmen,
      machen dich zu einem spirituellen Lehrer.
      Sri Sri Ravi Shankar, Yoga-Meister —

      ❤️
      Ein Link zu dem Text: "Ein flüchtiger Einblick in die Seele" :


      Ein flüchtiger Einblick in die Seele | Wissen von Sri Sri Ravi Shankar
      Es gibt verschiedene Weisen des spirituellen Schauens
      und Denkens.

      Suchen wir das Gemeinsame - doch akzeptieren
      wir auch unsere Unterschiedlichkeit.

      In Gott sind wir alle eins.
    • Im Haus Abba`s gibt es viele Ruhestätten.
      Ich! Ich werde hingehen um vorzubereiten einen Platz
      für euch, damit dort, wo ich sein werde, auch ihr
      sein könnt.

      — Jesus, Joh. 14, 1-3; in der Rückübersetzung
      aus dem Aramäischen, von Günther Schwarz —

      Franz Alt hat viele der Neuübersetzungen aus dem Aramäischen in seinem Buch Was Jesus wirklich gesagt hat veröffentlicht <3
      Das Buch ist hier im Forum vorgestellt.

      Ein Link dazu :

      Franz Alt - Kommentare & Interviews - Sonnenseite - Ökologische Kommunikation mit Franz Alt
      Es gibt verschiedene Weisen des spirituellen Schauens
      und Denkens.

      Suchen wir das Gemeinsame - doch akzeptieren
      wir auch unsere Unterschiedlichkeit.

      In Gott sind wir alle eins.
    • Benutzt jede Energie für euren Wandel.

      Mutter Meera

      Der Nichtverwirklichte ist wie ein Stein.
      Der Verwirklichte ist wie ein Vogel - pures Leben
      und wahrhaftige Energie und Schönheit.
      — Mutter Meera —

      ❤️
      Es gibt verschiedene Weisen des spirituellen Schauens
      und Denkens.

      Suchen wir das Gemeinsame - doch akzeptieren
      wir auch unsere Unterschiedlichkeit.

      In Gott sind wir alle eins.
    • Schönheit ist eine Qualität des Herzens.
      Nächstenliebe verleiht wahre Schönheit, die sich
      auf den Gebenden ebenso positiv auswirkt,
      wie auf den Empfangenden.
      Liebevolle Zuwendung drückt sich in den Augen
      durch einen von Mitgefühl erfüllten Blick aus
      und nicht durch Augenkosmetik.
      Es gibt nichts schöneres als ein Gesicht, in dem
      ein liebevolles Lächeln aufleuchtet.
      — Amma —

      ❤️
      Es gibt verschiedene Weisen des spirituellen Schauens
      und Denkens.

      Suchen wir das Gemeinsame - doch akzeptieren
      wir auch unsere Unterschiedlichkeit.

      In Gott sind wir alle eins.
    • Wenn wir bereit sind, unser Leben positiv
      zu verändern, dann ziehen wir das an, was immer wir dafür brauchen.
      — Louise Hay —

      ❤️
      Es gibt verschiedene Weisen des spirituellen Schauens
      und Denkens.

      Suchen wir das Gemeinsame - doch akzeptieren
      wir auch unsere Unterschiedlichkeit.

      In Gott sind wir alle eins.
    • Ich möchte sagen, dass es einen Gott gibt
      und er ist der Atem des Lebens.
      — Prajnaji, Satsang-Lehrerin, gebürtig in Panama


      Meine Botschaft ist, im Moment zu sein -
      und genau das zu sein, was man schon ist.
      — Prajnaji, Satsang-Lehrerin, gebürtig in Panama

      Ein Link:

      www.Prajnaji.de - Deutsch

      ❤️
      Es gibt verschiedene Weisen des spirituellen Schauens
      und Denkens.

      Suchen wir das Gemeinsame - doch akzeptieren
      wir auch unsere Unterschiedlichkeit.

      In Gott sind wir alle eins.
    • Neu

      Karlfried Graf Dürckheim — Über den Tod

      Dürckheim war ein westlicher Zen-Lehrer, und Begründer der transpersonalen Initiatischen Therapie.



      Er sagt für mein Empfinden wichtige Dinge, die heute vielfach noch wenig gesehen werden.
      Es gibt verschiedene Weisen des spirituellen Schauens
      und Denkens.

      Suchen wir das Gemeinsame - doch akzeptieren
      wir auch unsere Unterschiedlichkeit.

      In Gott sind wir alle eins.

    Server Berlin | Exchange Server Installation Berlin | Netzwerkservice Berlin & Netzwerktechnik | PC-Notdienst Berlin & Computernotdienst | IT-Service & Systemhaus Berlin
    Webdesigner Berlin | Exchange Fax-Server Berlin | Internet-DSL-WLAN-Einrichtung Berlin | Exchange Antispam-Software für Server