Servus!

    • Servus! Ich bin der Alfons und seit heute Mitglied in diesem Forum. Ich freue mich auf Begegnungen mit Erwachten im Sinne des letzten Walsch-Buches "Ein unerwartetes Gespräch mit Gott", von denen es sicherlich eine Vielzahl hier geben wird und bin gespannt, was sich daraus entwickelt.
      Ciao- <3 -Alfons
    • Du meinst bestimmt "¡Hola!", aori, aber basstscho! ^^

      Ob mir "Ein unerwartetes Gespräch mit Gott" gefallen hat, ist vielleicht nicht so ganz die passende Frage und auch nicht, ob ich ein "Lieblingskapitel" habe. Das Buch ist als Gesamtheit für mich eine Anregung ("Einladung" und zwar die dritte!), meinen Beitrag dazu zu leisten, die Menschheit aufzuwecken und vor allen Dingen selber nicht immer wieder einzuschlafen. Der erste Schritt "nach aussen" war nun, mich in diesem Forum anzumelden.
      Von den Walsch-Büchern, die meine Frau fast alle angeschafft hat, habe ich die drei Teile von GmG und natürlich "Der Sturm vor der Ruhe" gelesen.

      Gegenfrage: Gibt es hier im Forum Aktivitäten, die Vorschläge von Yájve (Gott) im 3. Teil von GmG im Hinblick auf die politischen Strukturen des Zusammenlebens der Menschen auf der Erde in die Tat umzusetzen?
    • Servus, Alfons

      ich sag dir doch noch schnell hallo und Willkommen hier -

      hab`ich schon in meinem Beitrag, heute "Unser denkender Verstand und unsere höhere Intelligenz".

      Schön, dass du da bist =) Folker

      ps. die Gegenfrage an aori lasse ich mal bei ihm.
      Bin heute nur kurz hier.
      Es gibt verschiedene Weisen des spirituellen Schauens
      und Denkens.

      Suchen wir das Gemeinsame - doch akzeptieren
      wir auch unsere Unterschiedlichkeit.

      In Gott sind wir alle eins.
    • Habe ich schon registriert, Folker, dass Du mich am Ende Deines langen Beitrages "Unser denkender Verstand und unsere höhere Intelligenz" extra willkommen geheissen hast - herzlichen Dank dafür!
      Mal sehen, wann aori dazu kommt, auf meine "Gegenfrage" einzugehen.
    • Alfons schrieb:

      Du meinst bestimmt "¡Hola!", aori, aber basstscho! ^^

      Gegenfrage: Gibt es hier im Forum Aktivitäten, die Vorschläge von Yájve (Gott) im 3. Teil von GmG im Hinblick auf die politischen Strukturen des Zusammenlebens der Menschen auf der Erde in die Tat umzusetzen?
      Eigentlich meinte ich Olá - Holá ist mir auch bekannt,
      doch für dich mache ich beides Holá und Olá lieber Alfons :thumbsup:
      Ich spüre schon den virtuellen frischen Wind.
      Sehr schön :)

      Du meinst direkt Leute aus dem Forum , die die Vorschläge aus GmG Bd. 3 gemeinsam oder allein in die Tat umsetzten?
      Das wäre mir neu. Also nein.
      Wir hatten mal die Idee eines Dorf´s.
      Dörfer entstehen ja z.Z. einige, deren Geist nicht mehr konditioniert ist.

      Aber es gibt so viel positives, dass man mit seinem GmG Gedankengut bereichern kann.
      Es kommt doch darauf an, was du dort machst wo du gerade bist.

      Yájve = Gott - woher kommt das?
      ~~ <3 ~~
    • Ich denke da nicht an die Gründung eines Dorfes auf der Basis des "GmG-Gedankenguts", aori, sondern schon ein wenig grösser, wie es explizit in Band 3 von GmG angesprochen wird: Weltbund, Weltregierung, Weltparlament. Keine Gleichgesinnten hier in diesem Forum? :huh:

      Yájve = Jahwe (Name Gottes im Alten Testament / mit spanischer Lautschrift geschrieben). Wie viele habe ich mit dem Begriff "Gott" meine Probleme und habe deshalb einen Namen gewählt, der nicht derart negativ besetzt ist.

      Schönen Tag noch Euch allen! <3
    • Alfons schrieb:

      Ich denke da nicht an die Gründung eines Dorfes auf der Basis des "GmG-Gedankenguts", aori, sondern schon ein wenig grösser, wie es explizit in Band 3 von GmG angesprochen wird: Weltbund, Weltregierung, Weltparlament. Keine Gleichgesinnten hier in diesem Forum? :huh:

      Yájve = Jahwe (Name Gottes im Alten Testament / mit spanischer Lautschrift geschrieben). Wie viele habe ich mit dem Begriff "Gott" meine Probleme und habe deshalb einen Namen gewählt, der nicht derart negativ besetzt ist.

      Schönen Tag noch Euch allen! <3
      Ob Band 2 oder 3 is ja wurscht :)
      Nein, keine Gleichgesinnten in der Form wie du es beschreibst.
      Ein Weltbund, Weltregierung, Weltparlament ist nicht geplant.
      Ob das den gewünschten Effekt hätte?
      Die zukünftigen Menschen, sollte es noch welche geben, werden keine Ordnungen dieser Art mehr akzeptieren,
      weil die Geschichtsbücher ihnen sagen, das hat mal 2000 und mehr Jahre gar nicht funktioniert.
      Diese Institutionen sind im Kern schon korrupt. Das kann nie was werden!...

      Ich befürchte aber, viele Menschen warten auf eben so einen sichtbaren Schub, bevor Sie mehr machen, als "nur" Bücher lesen...
      Man sollte die Veränderung sein, die man in der Welt sehen möchte.
      d.h. lebensfreundlich leben - lebensfreundliche Räume schaffen
      weniger und bewusster konsumieren - sich die Fragen stellen "Brauche ich das wirklich", oder gleiche ich damit ein seelisches Ungleichgewicht aus,
      dass ja recht bald wieder auftauchen wird, wenn der Geist nicht mehr durch dies oder jenes abgelenkt wird.

      Keine Regierung der Welt kann dir vorschreiben keinen Müll auf die Strasse zu werfen.
      Entweder du tust es oder du lässt es.
      So ist das mit allem...

      Ich verstehe, dass Menschen gern von "Oben" Leitlinien sehen würden, die unser Dasein erleichtern würden.
      Natürlich wäre es toll, wenn man was gegen den Plastikwahn unternehmen möchte, die ganzen 1 EUR Geschäfte zu verbieten usw.
      Zigaretten usw. - all die Dinge, von denen wir jetzt schon wissen, dass sie weder uns noch unseren Kindern jemals dienlich sein werden.
      Jetzt wäre eine günstige Zeit zum Umstieg = Transformation --- doch was sehen wir?
      Die Welt dreht vollkommen durch...

      Das könnte man mit dem letzten lechzten der Menschheit beschreiben, wenn es noch was zu beschreiben gibt...
      Ich weiß nicht recht, aber rein ökologisch gesehen, scheint der Zug abgefahren zu sein. Die Erde beginnt langsam mit der "Vergeltung",
      oder freundlicher, sie zeigt uns das Sie leidet. Tief Schmerzen leidet. Und was manchen wir Menschen? Verbrennen fossile Brennstoffe um Brötchen zu holen.
      Das ist der moderne Mensch...

      Alles was zu seinem guten sein könnte, wird er wie die Idee des "VEGGI DAY" einfach ablehnen.
      Somit bringen Verordnungen von einem Weltbund, Weltregierung, Weltparlament vielleicht bessere Leitplanken, doch kann man Einsicht nicht verordnen.
      Anstatt einzusehen, dass viele Menschen hier her flüchten, weil Sie teilhaben wollen, oder ihnen kaum eine andere Wahl blieb (Hunger), oder der Krieg Sie vertrieb - statt Einsicht, Mitgefühl, Versöhnung kommt die AfD...

      so long
      ~ <3 ~
      ~~ <3 ~~
    • Alfons schrieb:

      Ok, aori, alles klar! Danke für Deine ausführliche Antwort!
      Bei solchen Fragen sollten schon umfassende Antworten gegeben werden.

      Es gab mal "politische" Ansätze, doch wenn nur das Herz ohne Kopf,
      na ja - diese Einsichten von Walsch u.s.v.m. sind noch frisch, jung.
      Die Empfänger noch viel jünger.

      Schau dir die Violetten in Deutschland an.
      Ein spirituelle Partei, die sich alle Jahre selbst zerlegt um immer kleiner zu werden...

      Zuerst sollten wir Menschen das eigene EGO betrachten. Sonst macht Wandel keinen Sinn.
      Grenzen und Zäune sind große Hindernisse auf den Weg in eine lebenswerte Zukunft...
      Zeit und Geld sind ebenfalls solche menschlichen Hirngespinnste, die uns schwer zu schaffen machen...

      Eines der größten Herausforderungen scheint, dass erwachsene Menschen einfach mal das machen, was sie sagen und vor allem,
      ihrem Wissen entsprechend handeln.
      All das kann man nicht in Gesetze verordnen.

      Die Indigenen Völker haben solche Gesetze ja auch nicht. Sie handeln entsprechend was gut für sie und die Umwelt = Lebensraum ist.
      Ist recht einfach, wenn man möchte.

      nice day Alfons
      ~ <3 ~
      ~~ <3 ~~
    • Damit wir nicht aneinander vorbeireden, aori: Schon klar, dass jeder Einzelne für sich seine spirituelle Entwicklung vorantreiben sollte, aber verstehe ich Dich richtig und Du hältst die Empfehlung Yájves, auf der Erde ein Weltparlament samt Weltregierung zu errichten für nicht sinnvoll?
    • Weißt du Alfons,
      wenn die Menschen im Weltparlament lieb wären, dann vielleicht schon...
      ...doch wie Neale auch hier erwähnt, war es George Bush sen. der zum ersten Mal von einer Neuen Weltordnung sprach.
      Das Neale oder Gott so einen Menschen für außergewöhnlich halten, ist vielen GmG Lesern ein Rätsel.
      Diese Familien hätten längst für Frieden sorgen können, doch Sie haben ja mit den Bin Ladens zusammengearbeitet...

      Darum ist das Vertrauen in solche "Weltgremien" aus meiner Sicht zerstört.
      Der Wandel erfolgt lokal von unten. Er wird sich entweder durchsetzen oder nicht.
      Schau wie viel Missbrauch allein Russland in der UNO mit dem Veto anrichtet.
      Wenn das Kriterium: Wie würde die Liebe entscheiden wäre...
      Ist es aber nicht...

      Um deine Frage positiv enden zu lassen, verbinde ich dich mit dieser Vision
      ...wenn du nun meinst, der Bub ist aber widersprüchlich, dann sage ich dir: Das ist göttliche Dichotomie
      Wir sind hier ja im GmG Forum, und da zählen solche Antworten :P


      ~♡~ Gibt es nicht die Möglichkeit eine gute Welt zu erschaffen? ~♡~

      Ja! Die gibt es...
      Wir werden Zeugen eines historischen Augenblicks ~ die Bildung einer Weltregierung
      die gewählten Vertreter eines jeden Landes sind nicht die üblichen regionalen oder kommunalen Politiker. Sie sind DIENER des KOSMISCHEN PLANS
      ~Diese WELTREGIERUNG will sich ab nun nach dem GESETZ GOTTES richten ~
      nach den universellen Prinzipien.
      Hier haben sich die vielen spirituellen, religiösen, ökologischen und pazifistischen Gruppen vereinigt, und das geschwisterliche Leben vorgeschlagen, dass von allen zivilisierten Welten praktiziert wird.Und die Leute haben beschlossen ihnen glauben zu schenken. Es gab keinen anderen Weg. Es war zu ökonomischen Schäden auf der Weltebene gekommen war. Das ökologische Gleichgewicht war aus der Bahn geraten und zwar wegen einer großen Anzahl von ATOMVERSUCHEN,wegen Luftverschmutzung und der übergroßen Ausbeutung an BODENSCHÄTZEN. Klimatische Veränderungen beeinträchtigten die Nahrungsmittelproduktion. Es traten neue Epidemien auf, Seuchen und Plagen. Außerdem gab es KRIEGE auf der ganzen Welt. KRIEGE zwischen sozialen Systemen, Kriege um GRENZEN, KRIEGE wegen religiöser Unterschiede.
      Das ganze GELD floss in die RÜSTUNG.
      Es gab HUNGER, ARMUT und ANGST ~die Leute hatten sich schon aufgegeben,und da es nur eine einzige Alternative gab den kollektiven Wahnsinn mit allgemeiner Zustimmung aufzuhalten ~ beschlossen Sie es zu versuchen.

      Die erste Massnahme der Weltregierung
      Abertausende von Menschen versammelten sich Allenorts um die Vernichtung von Kriegsgerät zu bestaunen ~ Maschinenwaffen, Gewehren und Panzern und alle den mörderischen Kriegsgeräten, die einige unsere Mitmenschen mit so großem Stolz erfüllen.
      Was geschieht? Die Umwandlung der Waffen in jedem Ex-Land, sprich in jeder Erdprovinz.
      Große Flammen schmolzen das Metall ein, in den Häfen rüstete man die Kriegsschiffe in Frachter um, auf den Flughäfen wurde aus den Flugzeugen Passagiermaschinen, aus Panzern wurden Traktoren.
      Jeschua sagte: Da werden Sie ihre Schwerter zu Pflugscharen und Ihre Spieße zu Sicheln machen, denn es wird kein Volk mehr gegen das andere das Schwert erheben, und Sie werden hinfort nicht mehr lernen KRIEG zuführen.
      Während des ganzen Vorgangs stimmten die Massen an Leuten Lieder an, und viele weinten vor Ergriffenheit.

      Jetzt folgt der beste Teil :)
      Über dem Feuern kamen abertausende Objekte aus dem Himmel um sich zu Kreisen zu formieren. Die Leute begrüßten Sie voller Freude –einige Objekte landeten und Wesen stiegen aus um sich unter die Leute zu mischen, und mit ihnen den Akt zu feiern, der für IMMER der ZERSTÖRUNG und der GEWALT ein ENDE setzte.

      Über Lautsprecher stellten sich die Besucher vor: WIR grüßen Euch liebe Schwestern und Brüder des Planeten. DIESER wunder_Volle Akt, den Ihr heute begeht, ist durch die konstruktiven Kräfte des UNIVERSUMs inspiriert worden. Sie haben in Euren HERZEN Widerhall gefunden, und Euch dazu befähigt, Eure Zukunft zu gestalten. Es ist Euch gelungen EGOISMUS, IGNORANZ, MISSTRAUEN und GEWALT in die Schranken zu weisen.Damit habt Ihr ein Niveau erreicht, das Euch befähigt, Mitglied der kosmischen Bruderschaft zu sein.
      Von JETZT an und für alle ZUKUNFT wird es KEIN LEID MEHR FÜR EUCH GEBEN-
      WIR bieten euch die ganze FÜLLE unserer WISSENSCHAFTLICHEN und SPIRITUELLEN ERKENNTNISE ~ damit Ihr Euch in kürzester Zeit mit der kosmischen Harmonie ~ die der UNIVERSELLEN LIEBE gehorcht, verbinden könnt.
      Alle Leute waren erstaunt und beglückt und umarmten einander wie nie zuvor.

      Wie aber war es möglich das all die Leute keine Furcht empfanden als all die Flugobjekte am Himmel zu Ihnen hinunter flogen?
      Die Antwort ist sehr einfach :)
      Weil die Missionare dieser Welt die Information dieses Ereignisses überall auf der Welt verbreitet hatten und es in allen Bevölkerungsschichten Menschen gab, die durch LIEBE motiviert waren. Sie wussten von unserer Existenz und Hilfe und das wir in dem AUGENBLICK erscheinen würden, wenn Sie die Einigkeit hergestellt und die Rüstung vernichtet hätten. Das schaffte ein universelles Bewusstsein der Menschheit.
      ~~ <3 ~~
    • Alfons,
      weißt du, ich habe so "eigene" viele Texte geschrieben,
      Texte die vollkommen inspiriert waren durch/ von Autoren,
      und Texte die ich teilweise abgetippt habe und noch eigene Gedanken eingemischt habe.

      Ich kann es dir nicht 100% sagen, ob das mein Text ist,
      aber wenn er nicht von mir wäre, könnte er höchstens von "Ami, der Junge von den Sternen" von Enrique Barrios sein.
      (die Hörbücher findet google sofort ;) )
      Doch auch dort würde ich keine Trennlinie ziehen, da Autoren oft nur das sagen was ich gerade mache oder erlebt habe.
      Und da immer nur Jetzt ist,
      so what :thumbsup:

      PS: normalerweise bin ich ziemlich sicher, wem welche Texte "gehören", da IMMER Quellenangaben.
      Doch bei dem bin ich es nicht, da keine Quelle, kein Autor o.ä. in meiner Datei,zu finden ist...
      ~~ <3 ~~
    • Ich weiss ja nicht, was die Agenda Deiner Seele in diesem Leben ist, aori, jedoch deckungsgleich mit den Absichten, die ich verfolge, ist sie offenkundig nicht. Aber das macht garnichts! :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Alfons ()

    Server Berlin | Exchange Server Installation Berlin | Netzwerkservice Berlin & Netzwerktechnik | PC-Notdienst Berlin & Computernotdienst | IT-Service & Systemhaus Berlin
    Webdesigner Berlin | Exchange Fax-Server Berlin | Internet-DSL-WLAN-Einrichtung Berlin | Exchange Antispam-Software für Server