Täglicher Gedanke aus GmG und ♥ Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

    • Täglicher Gedanke für den 12. Mai
      Denn jeder gegebene Umstand ist ein Geschenk, und in jeder Erfahrung liegt ein Schatz verborgen.
      (GmG 1, Seite 63)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Ihr könnt Mich nicht kennen und Meine Wege gehen und Meinen Willen tun, wenn ihr Mich nicht liebt; und ihr könnt Mich nicht lieben, wenn ihr einander nicht liebt. Viele Seelen reden über ihre Liebe zu Mir, und dabei wissen sie nicht, was es heißt, sich selbst und ihre Mitmenschen zu lieben. Der Schlüssel ist immer die Liebe, und die wichtigste Lektion, die es zu lernen gibt, ist zu lieben. Du musst das, was du tust, lieben lernen, die Seelen, denen du begegnest, lieben, deine Umgebung lieben, den Platz, an dem du lebst, lieben, ja, die Luft, die du atmest, lieben, sogar die Erde, auf der du gehst. Liebe alles, worauf dein Blick fällt. Etwas gerne haben genügt nicht, du musst es lieben, und aus ganzem Herzen lieben. Es ist gut, ab und zu eine Bestandsaufnahme zu machen und zu sehen, wie viel Liebe in dir ist. Nimm dein Alltagsleben und schau, wie viel Liebe du hineinlegst in alles, was du tust, sagst und denkst.
      ~~ <3 ~~
    • Die heutigen Herzenstüren sind sowas von wahr, es kommt zu 100% auf uns selbst an, auf unser denken, was Morgen und Übermorgen unser "Schicksal" wird !!!!

      Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
      Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
      Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
      Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
      Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.

      Talmud


      Mehr Infos: http://liebe-und-gesundheit.webnode.at/
      Ich bin, wie Gott mich schuf .... :) <3
    • Täglicher Gedanke für den 13. Mai
      LIEBE IST DIE höchste, letztendliche Energie. Das Alles. Das Gefühl der Liebe ist eure Erfahrung von Gott.
      (GmG 1, Seite 96)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Hör auf, dir an irgendjemand anderem ein Beispiel zu nehmen, und nimm dir Zeit, in dein Inneres zu schauen, um herauszufinden, wie Ich dich brauche und wie vollkommen du in das ganze Bild hineinpasst. Sei immer im Einklang mit dir selbst und mit dem Lauf der Dinge. Wenn du einfach du selbst sein kannst, verschwinden aller Druck und alle Belastung, weil du nicht mehr versuchst zu sein, was du nicht bist. Du versuchst überhaupt nichts mehr; du bist einfach. Deshalb bist du in vollkommenem innerem Frieden, und dieser zeigt sich auch nach außen. Friede, Ruhe und Gelassenheit gehen von dir aus. Du schaffst die richtige Atmosphäre, wohin du auch gehst. Du bist ein Segen, eine Hilfe und Inspiration für all jene Seelen, die deinen Weg kreuzen, und du schaffst Frieden und Harmonie in der Welt um dich herum. Lass jetzt Meinen Frieden und Meine Liebe dich erfüllen und umfangen. Erhebe dein Herz und sage ewig Dank, dass ICH dir den Weg offenbare.
      ~~ <3 ~~
    • aori schrieb:

      LIEBE IST DIE höchste, letztendliche Energie. Das Alles. Das Gefühl der Liebe ist eure Erfahrung von Gott.
      (GmG 1, Seite 96)
      So ist es, und meine Liebe zur Welt, zu allen Menschen, und zu allem sein, ist bedingungslos, und nimmt alles an, so wie Gott selbst liebt, so liebe auch ich nahezu immer !!!

      Wozu sollte da Traurigkeit dienen ???


      aori schrieb:

      Wenn du einfach du selbst sein kannst, verschwinden aller Druck und alle Belastung, weil du nicht mehr versuchst zu sein, was du nicht bist.
      So ist es, ich bin ich, und das nur, wenn ich nicht traurig bin, denn ich bin reinstes Licht, den auch ich bin die kleine Seele !!!!!
      Ich bin, wie Gott mich schuf .... :) <3
    • Täglicher Gedanke für den 15. Mai
      Lauscht in der Wahrheit eurer Seele, in den Gefühlen eures Herzens, in der Stille eures Geistes auf mich.
      (GmG 1, Seite 313)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Hab Vertrauen in dich selbst und in deine Fähigkeit, alles mit Meiner Hilfe zu tun. Dann wirst du alles, was du im Leben unternimmst, in wahrer Vollkommenheit und mit wahrer Freude vollenden. Das Leben soll Freude bereiten, warum also mit schleppenden Schritten durchs Leben gehen, als trügest du eine schwere Last, die dich niederdrückt? Du magst schwere Verantwortung tragen, es ist jedoch nicht nötig, dass du dich von ihr niederdrücken lässt. Wenn deine Einstellung positiv ist, kannst du dich aus ganzem Herzen an deinen Verpflichtungen freuen, im Wissen, dass du sie nicht alleine tragen musst. Denn ICH BIN hier, und du kannst alles mit Mir teilen. Du bist nie allein. Je früher du dies erkennst und als Tatsache annimmst, desto schneller wird sich deine ganze Einstellung zu allem, was du unternimmst, verändern, und umso schneller wirst du dich an die Situation, in der du bist, anpassen können und dich an allem freuen, was du tust.
      ~~ <3 ~~
    • Täglicher Gedanke für den 16. Mai
      NUN, WENN GOTT dich nicht inspirieren kann, wer zur Hölle dann?
      (GmG 1, Seite 140)
      :)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Lass die Worte deines Mundes und die Meditationen deines Herzens allezeit für Mich annehmbar sein. Es ist besser, still zu sein und nichts zu sagen, als deinen Mund zu öffnen und zuzulassen, dass unbedachte Worte über deine Lippen kommen, die du bereuen könntest, sobald sie ausgesprochen sind. Unverblümt zu sein kann unnötigen Schmerz hervorrufen; lerne daher, deine Zunge zu zügeln, und zähle bis zehn, bevor du deinen Mund öffnest. Es braucht nur eine flüchtige Sekunde, um etwas Verletzendes zu sagen, aber es braucht lange Zeit, um den Schmerz wieder zu heilen. Wenn du lernst, alles für Mich und zu Meiner Ehre und Meinem Ruhm zu tun, wirst du nicht fehlgehen. Wenn du dir die Zeit nimmst und sehr geduldig bist, wirst du den göttlichen Funken tief in einem jeden erkennen. Dann wirst du imstande sein, diesen Funken anzufachen, und nie versuchen, ihn durch deine Kritik, Intoleranz und Verständnislosigkeit auszulöschen. Du wirst wissen, dass alle Seelen aus Meiner Sicht gleich sind.
      ~~ <3 ~~
    • Täglicher Gedanke für den 17. Mai
      Ich habe nie ein "richtig" oder "falsch", ein "tu das" oder "tu das nicht" festgelegt. Hätte ich das getan, so wärt ihr von mir eures größten Geschenks beraubt worden - der Gelegenheit zu tun, wie es euch gefällt, und die Ergebnisse davon zu erfahren.
      (GmG 1, Seite 71)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Alle Dinge sind Teile des Ganzen, und auch du bist ein Teil des Ganzen. Wenn du dies verstanden hast und voll und ganz annehmen kannst, wirst du nie wieder das Gefühl der Getrenntheit haben. Du wirst dich nie wieder von dieser Ganzheit zurückziehen können, weil sie durch das Leben, dadurch, dass sie in die Tat umgesetzt wird, Lebenskraft und Realität bekommt. Beginne gleich jetzt, alles zu leben und in die Tat umzusetzen, was du gelernt hast, und lass diese Lektionen nicht länger wie leere Worte ohne Saft und Kraft für dich sein. Ein Same wächst nur, wenn er in den Boden gesetzt wird und sich in der richtigen Umgebung befindet. Eine Seele entfaltet sich nur und wächst und findet ihre eigene Ausdrucksweise, wenn sie sich in der richtigen Umgebung befindet, umgeben von Liebe und Verständnis. Unter diesen Bedingungen fangen die Dinge zu geschehen an, und Veränderungen finden sehr schnell statt. Das Alte wird im Lichte des herrlichen Neuen zurückgelassen, und das Bewusstsein kann ohne jede Einschränkung wachsen und sich entfalten.
      ~~ <3 ~~
    • Täglicher Gedanke für den 18. Mai
      Wir würden es nie wagen, sie alle zu bewältigen, weil uns dann nichts mehr zu tun übrig bliebe.
      (GmG 1, Seite 84)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Behandle andere so, wie du selbst gern behandelt werden möchtest. Nimm dir Zeit, über dieses Gesetz nachzudenken, und dann handle danach. Wenn du das in die Praxis umsetzt, wirst du sehen, wie alle Selbstsucht und Selbstbezogenheit verschwinden, und die Liebe zu deinen Mitmenschen wird an die erste Stelle treten. Wenn du an andere denkst und für andere lebst, dann findest du wahre Freiheit und wahres Glück. Wenn du in diesem erhobenen Bewusstseinszustand bist, kann alles geschehen, denn das Leben kann frei und ohne jegliche Behinderung fließen. Weigere dich, Hindernisse zu sehen; erblicke nur Möglichkeiten. Wenn du einen Fehler machst, mache ihn wieder gut und lerne aus allem. Es gibt eine Antwort auf jedes Problem; suche, bis du sie gefunden hast. Du brauchst nie vergebens zu suchen, denn jedesmal, wenn du sorgfältig nach der Antwort suchst, wirst du sie ganz sicher finden. Denk aber daran: Erwarte nie, dass dir alles in den Schoß fällt, ohne dass du deinen Teil übernimmst und tust, was getan werden muss. Ich helfe den Seelen, die sich selbst helfen.
      ~~ <3 ~~
    • Täglicher Gedanke für den 19. Mai
      WENDE DICH als erstes deinem allerhöchsten Gedanken über dich selbst zu. Stell dir das Ich vor, das du wärest, wenn du diesen Gedanken jeden Tag lebtest.
      (GmG 1, Seite 124)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Lass Gestern hinter dir zurück und vergeude keine Zeit damit, dich mit den Fehlern und Misserfolgen aufzuhalten, die den Tag verdorben haben mögen; sie sind geschehen und erledigt. Sei dankbar für einen neuen, reinen Tag. Er ist jetzt rein und herrlich, und es ist an dir, ihn so zu erhalten. Es ist an dir, stetig voranzugehen, im vollkommenen Vertrauen und Glauben, dass es ein wunderbarer Tag sein wird. Alles wird sich vollkommen ergeben; alles wird glatt gehen. Mit allen, denen du begegnest, wird es eine Freude sein zu reden, und nicht ein negativer Gedanke oder eine unangenehme Vorstellung wird in dein Bewusstsein dringen. In der Unberührtheit dieses Tages ist alles sehr, sehr gut. Alles ist vollkommen, und du wirst es mit Meiner ständigen Hilfe und Führung so beibehalten, indem du Mich und Meine göttliche Gegenwart bewusst wahrnimmst und indem du Mir still und vertrauensvoll dienst.
      ~~ <3 ~~
    • ...ich habe den 14. Mai vergessen...

      Täglicher Gedanke für den 20. Mai
      Aber richte nicht und verdamme nicht, denn du weißt nicht, warum etwas geschieht oder zu welchem Zweck.
      (GmG 1, Seite 70)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Wo ICH BIN, da ist Freiheit, da ist Befreiung. Wo ICH BIN, da ist Lebensfülle, da ist unsägliche Freude. Alle Seelen können diesen Bewusstseinszustand finden, wenn sie sich nur die Zeit nehmen, still zu sein und im Innern zu suchen. ICH BIN in dir, höre also auf, außen zu suchen. Höre auf, nach Illusionen zu greifen, und finde, was du suchst, tief in dir selbst. Was nützt es, wenn du theoretisch um all diese Tatsachen weißt? Warum hörst du nicht auf zu theoretisieren und schickst dich an, alles, was du weißt, in die Tat umzusetzen? Warum nicht gleich jetzt damit beginnen und Mich und Meine göttliche Gegenwart bewusst wahrnehmen? Warum lädst du Mich nicht ein, alles mit dir zu teilen, und nimmst dir Zeit, mit Mir zu gehen und zu reden und auf Meine leise Stimme zu hören? Rück näher heran, immer näher. Fühle jenes Einssein, das Wunder, tief innen in vollkommenem Frieden zu sein, weil du deines Einsseins mit Mir gewahr bist.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 21. Mai
      Die Arbeit der Seele besteht darin, dass sie dich aufweckt. Die Arbeit Gottes besteht darin, auch alle anderen aufzuwecken.
      (GmG 1, Seite 219)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Versuche nie, dich in jemand anderes Weg einzumischen. Alle Seelen müssen ihren eigenen Weg finden und das Ziel auf ihre eigene Weise erreichen. Manche tun es vielleicht in der Meditation, manche in der Kontemplation, manche im Gebet, manche in der Arbeit und manche im Kontakt mit Menschen. Lass alle Seelen ihren eigenen Weg finden und ihm folgen. Es soll sich niemand in Sackgassen verirren oder auf Neben- und Seitenstraßen Umwege machen, wodurch wertvolle Zeit und Energie vergeudet werden. Folge dem geraden, schmalen Weg. Halte deine Augen auf das Ziel gerichtet: deine Erkenntnis des Einsseins mit Mir, dem Herrn, deinem Gott, dem Göttlichen in dir. Lass dich nie entmutigen, wenn die Dinge schwierig und mühevoll sind, sondern geh weiter und wisse, dass du das Ziel erreichen wirst. Dieses Leben ist nicht für Seelen, die kleinmütig sind und sich fürchten, der Wahrheit ins Gesicht zu sehen und geradewegs ins Licht zu gehen. Sei stark und guten Mutes. Leg deine Hand in Meine, und Ich werde einen jeden deiner Schritte auf dem Weg lenken, wenn du Mich nur lässt.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 22. Mai
      Wenn du die Evolution wählst - die Evolution deiner Seele -
      (GmG 1, Seite 257)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Wenn du einem ganz kleinen Kind nicht erlaubst, etwas selbst zu tun, selbst zu essen, zu gehen, sich anzuziehen, zu schreiben, zu malen, sich auszudrücken, wird es sich nie entwickeln und unabhängig werden und imstande sein, auf seinen eigenen Füßen zu stehen und seine eigenen Entscheidungen zu treffen. Du musst beiseite treten und ihm erlauben, Fehler zu machen, und ihm viel Zeit geben, das, was es lernt, zu meistern. Du musst sehr viel Geduld haben und warten und zusehen, wie sehr du auch versucht sein magst, es selbst zu tun, um Zeit zu sparen. Öffne deine Augen und erkenne, dass das Leben ein Klassenzimmer ist und dass du die ganze Zeit lernst. Wie oft muss Ich beiseite treten und sehr liebevoll zusehen, wie du herumtappst und mit dem Leben kämpfst, damit du eine lebensnotwendige Lektion lernst, eine Lektion, die du nie mehr vergisst, wenn du sie einmal gelernt und gemeistert hast. Ich habe unendlich viel Liebe und Geduld.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 23. Mai
      Aber zerstört um Himmels willen die sexuelle Unschuld, das Vergnügen und die Reinheit des Spaßes und der Freude nicht dadurch, dass ihr den Sex missbraucht. Setzt ihn nicht aus Machtgründen oder für verborgene Zwecke ein, zur Befriedigung des Egos oder um jemanden zu beherrschen; nicht für irgendwelche anderen Zwecke außer denen der geschenkten und miteinander geteilten reinsten Freude und höchsten Ekstase - die Liebe
      (GmG 1, Seite 306)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Was immer du tust, tu es mit Liebe, tu es zu Meiner Ehre und zu Meinem Ruhm, und mach dir nie Sorgen darum. Wenn du alles mit der richtigen Einstellung tust, wird es auf jeden Fall vollkommen sein, nimm also diese richtige Einstellung in alles hinein, was du tust. Halte dir immer wieder das Motto vor Augen: »Arbeit ist sichtbar gewordene Liebe.« Dann wirst du mit Freude und Zufriedenheit arbeiten, und die Arbeit wird nie eine Mühsal sein oder etwas, das man tun muss. Was für einen Unterschied wird die richtige Einstellung zur Arbeit für dich und alle Seelen rings um dich machen! Wenn du in dem, was du tust, erfolgreich sein willst, lerne es lieben und geh in der richtigen Weise, mit der richtigen Einstellung, daran. Oft musst du nur deine negative Einstellung in eine positive ändern, damit auch die gewöhnlichste Arbeit Freude macht. Jede Seele fühlt sich mit einer anderen Arbeit in Einklang. Womit fühlst du dich in Einklang? Gibt es etwas, was du liebend gerne tust? Dann tu es!

      Anna Vali
      Der einzige Weg dorthin zu kommen, wo du sein willst,
      besteht darin, dort zu sein, wo du bereits bist.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 24. Mai
      Denn ihr seid die Schöpfer eurer Realität, und das Leben kann sich euch auf keine andere Weise zeigen als auf die, wie ihr denkt, dass es dies tun wird.
      (GmG 1, Seite 90)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Komm heraus aus deinem kleinen Sumpf und erweitere dein Bewusstsein in der Erkenntnis, dass es keine Begrenzungen gibt. Viele Menschen können nicht über ihren eigenen Horizont oder den der Gruppe oder Gemeinschaft, in der sie leben, hinaussehen. Sie sind so in kleinen, unwesentlichen Dingen verfangen, dass es ihnen schwer fällt, in irgendeiner Weise zu wachsen. Das ist es, wo gewaltige Veränderungen geschehen müssen und schnell geschehen müssen. Gib dich nicht damit zufrieden, nur gerade das anzunehmen, was du verstehst, sondern sei bereit, weiterzugehen, aus deinen Begrenzungen herauszutreten und das scheinbar Unmögliche zu tun. Auf diese Weise werden deine Grenzen ausgedehnt. Lass sie sich dehnen, bis du das Gefühl hast, sie würden zurückschnellen, und dann dehne sie noch weiter aus. Lebe auf der Schwelle zu etwas völlig Neuem. Hab keine Angst vor dem Neuen und Unbekannten; geh einfach Schritt für Schritt in vollkommenem Glauben und Vertrauen voran, im Wissen, dass jeder Schritt dich zum wunderbaren neuen Himmel und der wunderbaren neuen Erde führen wird.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 25. Mai
      Es gibt nichts, was du nicht sein kannst; es gibt nichts, was du nicht tun kannst; es gibt nichts, was du nicht haben kannst.

      (Das klingt ja so, als würdest du goldene Berge oder das Blaue vom Himmel versprechen.)

      WAS FÜR EINE andere Art von Versprechen soll Gott denn deinem Wunsch nach machen?
      (GmG 1, Seite 78)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Kannst du wahrheitsgemäß sagen, dass du deine Mitmenschen liebst, dass du dich für sie interessierst, dass du sie schätzt und als deine Familie ansiehst? Oder tolerierst du sie nur gerade und empfindest es als eine wahre Mühe, mit ihnen in Berührung kommen zu müssen? Du kannst nicht sagen, du liebest Mich, wenn du deine Mitmenschen nicht liebst, denn die Beziehungen sind so ineinander verwoben, dass es unmöglich ist, den einen ohne den anderen zu lieben. Verbringst du Zeit damit, wählerisch herauszusuchen, wen du zu lieben bereit bist und bei wem du das Gefühl hast, du könntest ihn unmöglich lieben? Es sollte keine Unterschiede in der Liebe geben, denn die göttliche Liebe umfasst alle gleichermaßen. Sie sieht alle Menschen in Meinem Bild, Mir nachgestaltet, egal welcher Farbe, Rasse, welchen Geschlechts, welcher Konfession oder Religion. Du wirst den Punkt erreichen müssen, an dem du die Einheit allen Lebens erkennen und verstehen kannst, um die wahre Bedeutung der Gemeinschaft aller Menschen weißt und Mich als den Ursprung aller erkennst.

      ...
      Bastel einen Flieger aus allem,
      was schwer ist, und schick ihn
      mit dem Wind auf Reisen :)
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 26. Mai
      Wenn ihr euch für die Handlung entscheidet, die euch die Liebe eingibt, werdet ihr mehr als nur überleben, als nur gewinnen, als nur Erfolg haben. Dann werdet ihr in ganzer Herrlichkeit erfahren, wer-ihr-wirklich-seid und wer ihr sein könnt.
      (GmG 1, Seite 43)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Hol Meinen Himmel auf die Erde herunter. Es liegt bei dir, das zu tun, durch deine Lebensweise und deine Einstellung dem Leben gegenüber. Das Leben ist wunderbar, aber du musst deine Augen öffnen und seine Wunder und Herrlichkeiten erkennen. Du musst bereit sein, alles Gute im Leben zu sehen und dich darauf zu konzentrieren, während du das Schlechte, das Negative und das Zerstörerische ignorierst und ihm keine Lebenskraft verleihst. Rings um dich sind die Wunder und Schönheiten der Natur, und dennoch kann ein ganzer Tag vergehen, ohne dass du auch nur wahrnimmst, was um dich ist. Wie viel versäumst du im Leben einfach dadurch, dass du es aus deinem Gewahrsein ausschließt und dich dagegen wehrst, dein Bewusstsein in den Zustand zu erheben, in dem du mit allem Leben verschmilzt! Nimm dir Zeit, innezuhalten, zu schauen und zu horchen, damit dir nichts entgeht und du dich an allem freuen kannst. Dann sage ewig Dank für alles. Fang heute damit an, eine bessere Welt um dich her zu schaffen.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 27. Mai
      ALSO, TU MIR einen Gefallen und versuch nicht, mir Grenzen aufzuerlegen. Und tu dir übrigens diesen Gefallen ebenfalls.
      (GmG 1, Seite 140)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Jede Seele muss sich von Zeit zu Zeit von der Welt zurückziehen, um jenen Frieden zu finden, der das Verstehen übersteigt. Jede Seele muss sich festigen, und das kann nur im Frieden und in der Stille geschehen. Wenn das innere Gleichgewicht erreicht ist, kannst du überall hingehen und alles tun, ohne dass das äußere Chaos dich in irgendeiner Weise berührt. Es bedeutet, dich zum geheimen Ort des Allerhöchsten zu begeben. Es bedeutet, dein Einssein mit Mir zu finden, das dir hilft, weiterzugehen, wenn du meinst, du seiest am Ende deiner Kräfte angelangt und könnest keinen Schritt mehr weitergehen. Jene Schritte, die im Vertrauen und mit Meiner Kraft ins Ungewisse hinein getan werden, sind es, die Wunder wirken und Leben verändern. Das sind die Schritte, die das Unmögliche ermöglichen und Mein Reich auf Erden herabbringen, jenen herrlichen neuen Himmel und jene herrliche neue Erde. Geh immer auf dieses Ziel zu. Verändere dich, und verändere dich schnell, wenn Veränderung nötig ist. ICH BIN immer bei dir. Schöpfe aus Mir.
      ~~ <3 ~~

    Server Berlin | Exchange Server Installation Berlin | Netzwerkservice Berlin & Netzwerktechnik | PC-Notdienst Berlin & Computernotdienst | IT-Service & Systemhaus Berlin
    Webdesigner Berlin | Exchange Fax-Server Berlin | Internet-DSL-WLAN-Einrichtung Berlin | Exchange Antispam-Software für Server