Täglicher Gedanke aus GmG und ♥ Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

    • aori schrieb:

      Der Grund, warum der wahre Meister sich nicht beklagt, ist der, dass er nicht leidet,
      sondern lediglich gewisse Umstände erfährt, die ihr als unerträglich bezeichnen würdet.
      (GmG 1, Seite 167)
      Das heißt dann, ich bin nahezu ein Meister....

      weil wie sonst könnte ich schon soviel Jahre der glücklichste Mensch auf Erden sein .... <3 <3 :saint: :saint: :saint: :D :D <3 <3
      Ich bin, wie Gott mich schuf .... :) <3
    • @Leo,
      so wird es sein
      ~ <3 ~
      Täglicher Gedanke für den 14. April
      IHR MÜSST ÜBER Beziehungen nichts lernen.
      Ihr braucht nur das zu demonstrieren, was ihr bereits wisst.
      (GmG 1, Seite 187)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Es ist wichtig, dass sich alles immer und in jeder Situation im Gleichgewicht befindet. Du wirst sehen, dass immer vollkommenes Gleichgewicht herrscht, wenn alles, was du tust, unter Meiner Führung geschieht. Deshalb sollst du das Leben sich entfalten lassen und nicht versuchen, etwas zu forcieren. Wenn du das tust, kann nichts schief gehen, und nichts wird aus dem zeitlichen Rahmen fallen. Das bedeutet nicht, dass du dasitzen und nichts tun sollst, in der Erwartung, dass alles dir in den Schoß fallen wird. Sei ständig wach; halte dein Bewusstsein ständig erhoben; erwarte das Allerbeste; glaube wirklich daran, dass alles sehr, sehr gut ist. Diene Mir in vollkommenem Glauben und Vertrauen. Wisse ohne den Schatten eines Zweifels: ICH BIN dein ständiger Führer und Begleiter. Wisse, dass deine Schritte von Mir und nur von Mir gelenkt werden, sodass jeder deiner Schritte fest und sicher ist und alles, was du tust, mit Liebe getan wird.
      ~~ <3 ~~
    • Täglicher Gedanke für den 15. April
      Wahre Meister haben die Wahl getroffen, ein Leben zu schaffen, nicht einen Lebensunterhalt.
      (GmG 1, Seite 265)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Wie einfach ist es, gegen die Weltlage zu wettern, sich darüber aufzuregen und jedermann außer sich selbst dafür verantwortlich zu machen. Es ist einfach zu sagen: »Warum tun sie nichts dagegen?« Wie wäre es, wenn du selbst etwas tätest? Lehne dich nie zurück und meine, du seist hilflos; bilde dir nie ein, dass du keinerlei Möglichkeit hast zu helfen. Du kannst helfen, und du kannst gleich jetzt damit beginnen. Du kannst damit anfangen, dein eigenes Haus in Ordnung zu bringen. Du kannst all die Missverständnisse ausräumen und versuchen, das Unrecht wiedergutzumachen. Du kannst dein Bewusstsein erweitern, sodass du imstande bist, das Leben aus einer anderen, weiteren Perspektive zu sehen. Du kannst lernen, toleranter, offener, liebevoller zu sein und immer beide Seiten zu sehen. Du kannst gleich jetzt damit beginnen, alle Bitterkeit, Kritik und Negativität aus deinem Denken zu verbannen. Du wirst sehen, dass du dem Ganzen hilfst, indem du deinen eigenen Teil darin übernimmst. Du kannst es aber nicht alleine tun. Tu es mit Meiner Hilfe.
      ~~ <3 ~~
    • Täglicher Gedanke für den 16. April
      Gott existiert in der Traurigkeit und im Lachen, im Bitteren und im Süßen.
      (GmG 1, Seite 101)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Warum im Leben nicht das tun, was du gerne tust, solange es einer anderen Seele nicht schadet und dir und allen Seelen, mit denen du es zu tun hast, nur Gutes bringt? Lerne, was du tust, zur rechten Zeit und in der richtigen Art und Weise und ohne viel Mühe und Anstrengung zu tun. Kleine Kinder wissen, wie man das Leben genießt. Werde wie ein ganz kleines Kind ohne jede Hemmung und lerne, das Leben ohne Einschränkungen, ohne dich selbst zu wichtig zu nehmen und unbefangen zu leben. Tu nichts, nur weil du meinst, es tun zu müssen, oder dich verpflichtet fühlst. Wenn etwas unter Druck getan wird, verschwinden alle Freude und jedes Vergnügen daran. Lerne, alles zu tun, weil du es gerne tust. Gib, was immer du zu geben hast, um der bloßen Freude am Geben und Liebe zum Leben willen, und sieh, wie dein Leben sich verändern wird.
      ~~ <3 ~~
    • Täglicher Gedanke für den 17. April
      Da gibt es jene, die sagen, dass ihr alle irdischen Leidenschaften überwinden müsst, um Gott zu erkennen. Doch es reicht aus, sie zu verstehen und zu akzeptieren. Etwas, dem ihr euch widersetzt, das bleibt bestehen. Das, was ihr anschaut, das verschwindet.
      (GmG 1, Seite 158)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Suche und finde den direkten Draht zu Mir und halte an dieser Verbindung fest, was auch immer rings um dich geschehen mag. Diese Verbindung zu Mir, dem Göttlichen, ist die Quelle aller Kraft, und es ist diese Kraft, die Wunder hervorbringt. Was sind Wunder anderes als die Umsetzung Meiner göttlichen Gesetze? Arbeite mit diesen Gesetzen, und alles ist möglich. Wenn du dich mit der Einheit allen Lebens identifizierst, mit aller Weisheit und aller Kraft, dann werden sich die Türen öffnen, und die Gesetze können in dir wirksam werden. Warum zurückstehen und zuschauen, wie Wunder im Leben anderer stattfinden, wenn sie genauso gut auch in deinem Leben geschehen könnten? Wunder geschehen, wenn du dich auf diese Kraft und Einheit einstimmst und annehmen kannst, dass du alles durch Mich tun kannst, denn Ich stärke dich und stütze dich und arbeite in dir und durch dich. Erkenne, dass du aus dir selbst nichts bist, mit Mir aber in der Tat alles tun kannst, und du wirst sehen, wie Wunder über Wunder in deinem Leben geschehen.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Was für ein schöne Morgen :)
      mit solch schönen Botschaften für einen weiteren wundervollen Tag im Leben
      mit 24 brandneuen Stunden :)
      Genießen wir Sie
      ~ <3 ~

      Täglicher Gedanke für den 18. April
      Ich werde euch nicht verlassen, ich kann euch nicht verlassen, denn ihr seid meine Schöpfung und mein Werk, meine Tochter und mein Sohn, mein Zweck und mein Ziel und mein.
      Selbst.
      Daher ruft mich an, wo immer und wann immer ihr vom Frieden, der ich bin, getrennt seid.
      (GmG 1, Seite 314)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Der Friede hat seinen Ursprung im Innern. Er liegt in jeder Seele wie ein winziger Same, der darauf wartet, zu keimen und zu wachsen und zu gedeihen. Dazu sind die richtigen Voraussetzungen nötig, die richtige Umgebung und die richtige Behandlung, bevor er aufgehen kann. Sei still und schaffe die richtigen Bedingungen. Sei still und gib dem Samen Gelegenheit, Wurzeln zu schlagen. Wenn er einmal gut im Boden verwurzelt ist, wird er weiterwachsen; in seinen zarten Anfängen jedoch braucht er Pflege und muss umsorgt werden. Deshalb liegt der Schlüssel zum Weltfrieden in dir selbst. Vergeude keine Zeit damit, dich um das Chaos und die Verwirrung in der Welt zu kümmern, sondern fang an, die Dinge in dir selbst in Ordnung zu bringen. Beschäftige dich still damit, Meinen Willen zu tun. Du musst nicht darüber reden, sondern es einfach leben. Wandle das Chaos und die Verwirrung in deinem eigenen Leben in Frieden, Gelassenheit und Ruhe um, und werde zu einem nützlichen Mitglied der Gesellschaft und der Welt, in der du lebst. Fang bei dir selbst an, wo du weißt, dass du etwas tun kannst, und dann wirke nach außen.

      Jiddu Krishnamurti Talks in Europe 1968

      Was kann ich tun?

      Und wir sind verantwortlich. Machen Sie sich nichts vor, indem Sie sagen: “Was kann ich tun? Was kann ich als Einzelner, der ich in einer schäbigen kleinen Existenz lebe mit all dem Durcheinander und der Beschränktheit, was kann ich schon ausrichten?“ Beschränktheit existiert nur, wenn Sie sich nicht selbst kennen. Selbsterkenntnis ist Weisheit. Vielleicht kennen Sie all die Bücher nicht (und ich hoffe, es ist so), die Ihnen die neuesten Theorien darbieten, aber das ist keine Ignoranz. Sich selbst nicht zu kennen, tief und grundlegend, das ist Ignoranz. Und Sie können sich selbst nicht kennen, wenn Sie sich nicht wahrnehmen, nicht sehen, wie Sie tatsächlich sind, ohne jegliche Verzerrung und ohne den Wunsch sich zu ändern.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Nun, ich weiß schon lange, dass nur ich dafür verantwortlich bin, dass ich mich wie der glücklichste Mensch auf Erden fühle, und sonst niemand !!!!

      Jene die sich klein und verloren fühlen, sollten ihr Denken mal überdenken .....

      den wie sagen es die GmG: Denken ist der 1. Schrirtt der Schöpfung !!!!!!!

      Und so sagt es auch ein Kurs in Wundern, und so sehe ich es auch schon lange.

      Was kann der liebe Gott oder unser Leben dafür, wenn unser falsches denken uns falsche Worte entlockt, und falsch handeln lässt...??
      Ich bin, wie Gott mich schuf .... :) <3
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 19. April
      Angst ist das Gegenteil von allem, was-ihr-seid, ...
      (GmG 1, Seite 282)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Wenn das Leben von dir verlangt, dass du dich veränderst, dann versuche klar zu sehen, was nötig ist, und ändere dich ohne Widerstand im Wissen, dass jede Veränderung nur zum Allerbesten ist. Veränderungen sind nicht immer bequem, besonders für Menschen, deren Ideen erstarrt und deren Lebensweise eingefahren ist. Du musst gewillt sein, eine angenehme, bequeme, fest eingefahrene Vorstellung nach der anderen über Bord zu werfen, bis du ganz frei bist und offen und etwas völlig Neues und Umwälzendes aufnehmen kannst. Das ist der Punkt, an dem oft Schwierigkeiten auftreten. Viele Menschen wollen, wenn sie etwas Neues aufgenommen haben, sich daran festhalten und weigern sich, es loszulassen. Warum es nicht einfach als Sprungbrett zu größeren und noch wunderbareren Offenbarungen sehen, die auf dich warten, sobald du Raum für sie geschaffen hast? Du kannst nichts in einen vollen Eimer füllen; du musst ihn zuerst leeren. Du kannst dich nicht direkt ins Neue hineinbegeben, solange du noch mit Altem vollgestopft bist und dich weigerst, es loszulassen.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Das war knapp gestern :O

      Täglicher Gedanke für den 20. April
      Du kannst dich nicht selbst belügen. Dein Geist kennt die Wahrheit deiner Gedanken.
      (GmG 1, Seite 32)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Was immer du unternimmst, tu es mit Meinem Segen. Stürze dich nie blindlings in etwas hinein, ohne vorher um Meinen Segen zu bitten. Geh in die Stille und fühle, wie Friede und Gelassenheit dich umfangen, und in diesem Zustand vollkommenen Friedens bitte um Meinen Segen und empfange ihn. Dann geh in absolutem Glauben und Vertrauen voran und tu, was getan werden muss. Wisse: ICH BIN allezeit bei dir, und alles wird sich vollkommen ergeben. Je wichtiger die Aufgabe, die zu erfüllen ist, desto mehr brauchst du Meinen Segen. Warum fängst du nicht damit an, Mich in jeden kleinen Lebensbereich einzulassen und Mich nach und nach in immer mehr und immer größere Bereiche aufzunehmen, bis du schließlich keinen Schritt mehr tust, ohne zuerst Mich gesucht und um Meinen ganzen Segen gebeten zu haben? Sei bereit, in scheinbar unmöglichen Situationen große Schritte vorwärts zu tun, und habe keine Angst, denn Ich gehe vor dir, den Weg zu bereiten. Halte dein Bewusstsein erhoben, bleib im Kontakt mit Mir und sei in allem, was du unternimmst, absolut furchtlos, was auch immer es sei.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 21. April
      Denn beides ist das Ziel und die Herrlichkeit Gottes:
      dass er keine Diener mehr hat und dass alle Gott nicht als das Unerreichbare,
      sondern als das Unausweichliche erkennen.
      (GmG 1, Seite 178)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Es gibt einen Platz für jeden Menschen auf der Welt, aber du musst suchen und herausfinden, welches dein Platz ist und wo du hineinpasst. Wenn du Angst hast, die Verantwortung auf dich zu nehmen, die darin liegt, das Neue herbeizuführen, dann versuche nicht, jene Seelen, die das tun wollen, daran zu hindern. Erkenne, dass Seelen, die darauf vorbereitet wurden und denen eingegeben wurde, diese Aufgabe auf sich zu nehmen, sie auch ausführen werden, denn dies ist ihre Arbeit. Finde deinen eigenen Platz im unermesslichen Gesamtplan, und lass dich nicht beirren, wenn du dabei nicht ganz vorne bist. Denk daran, dass Menschen aller Art nötig sind, um ein Ganzes zu bilden. Nimm einfach deine eigene Aufgabe an und tu aus ganzem Herzen das, von dem du weißt, dass du es zu tun hast, und lass die Seelen, denen Führungsaufgaben und verantwortungsvolle Positionen zugeteilt wurden, vorangehen. Lass ihnen deine volle Unterstützung und Loyalität zukommen; sie brauchen sie und wissen sie zu schätzen. Erhebe dein Herz in tiefer Liebe, Anerkennung und Dankbarkeit für sie und gib immer dein Allerbestes.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      2 wundervolle Botschaften für heute ~~ <3 ~~

      Täglicher Gedanke für den 22. April
      Es ist wahr, dass, wenn ihr über einen langen Zeitraum hinweg bestimmte Seinszustände erreicht,
      sich der weltliche Erfolg bei dem, was ihr tut, nur äußerst schwer vermeiden lässt.
      (GmG 1, Seite 265)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Wie oft hast du die Bemerkung gehört: »Wie schnell die Zeit vergeht!« Wenn du glücklich und voller Freude bist, dein Allerbestes gibst, für andere lebst und dabei das Wohl des Ganzen in deinem Herzen trägst, dann vergeht die Zeit tatsächlich wie im Flug, und du genießt jede Sekunde. Auch wenn du in der Zeit lebst, ist es nicht nötig, dass du sie als Last empfindest und dich von ihr herunterziehen lässt. Es ist Zeit genug da für alles, für all die Dinge, die du tun willst, weil du dir Zeit dafür nehmen wirst. Alle verfügen über die gleiche Menge Zeit, aber es kommt darauf an, wie du sie einsetzt; beklage dich also niemals darüber, dass manche Seelen mehr Zeit haben als andere. Sei nie ein Sklave der Zeit, sondern lass sie dir dienen. Du musst dich entscheiden, was du tun willst, und dann hingehen und es tun; und du wirst feststellen, dass du die Zeit hast, es perfekt zu tun.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 23. April
      So etwas wie karmische Schuld gibt es nicht
      (GmG 1, Seite 304)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Rücke nah an Mich heran, und Ich werde nah an dich heranrücken. Es liegt bei dir, den ersten Schritt in die richtige Richtung zu tun, indem du den direkten Kontakt zu Mir aufnimmst, und alles andere wird sich entfalten. Jede Seele wird anders vorgehen; das einzig Wichtige ist, dass du den ersten Schritt tust, wie schwankend er auch sein mag. Wisse einfach, wenn du einmal den ersten Schritt getan hast, dann wird jeder folgende kraftvoller und sicherer sein. Du wirst Wunder über Wunder erleben, während du Meinen Willen tust und Meine Gesetze Gestalt annehmen siehst. Dein Glaube und dein Vertrauen werden stark und unerschütterlich werden, wenn du erwartest, dass nur das Allerbeste geschieht, und es daher anziehst. Sieh, wie es geschieht, nicht nur einmal, sondern immer wieder, bis du nicht mehr am Wunder Meiner Wege zweifeln kannst, bis du deinen ganzen Glauben und dein ganzes Vertrauen in Mich setzt und Mich das Ruder in die Hand nehmen und dein ganzes Leben lenken lässt.
      ~~ <3 ~~
    • Neu

      Täglicher Gedanke für den 24. April
      Sex ist eine außergewöhnliche Ausdrucksform von Liebe - Liebe zu einer anderen Person, Liebe zum Selbst, Liebe zum Leben.
      Daher solltet ihr ihn lieben!
      (GmG 1, Seite 310)

      Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen
      Meinst du, du könntest bestimmte Menschen nicht lieben? Hör erst einmal damit auf, sie zu hassen. Hör auf, ihnen gegenüber intolerant zu sein und sie zu kritisieren. Das kann dein erster Schritt in die richtige Richtung sein. Dann nimm dir Zeit, sie mehr und mehr kennen zu lernen, herauszufinden, was sie bewegt und was in dir diese Trennung zwischen dir und ihnen geschaffen hat. Geh in dich und finde heraus, was mit dir und deiner Beziehung zu ihnen schief gegangen ist, und gib niemals irgendjemand anderem die Schuld. Wenn du dir selbst und deinen Unzulänglichkeiten ins Auge sehen kannst, dann bist du auf dem rechten Weg, gehst in die richtige Richtung und wirst imstande sein, die vollkommene Lösung für euer Problem zu finden. Ehe du es recht merkst, wird deine ganze Einstellung und Beziehung zu allen Seelen sich verändert haben. Du kannst immer sofort etwas tun, warum also darauf warten, dass ein anderer den ersten Schritt tut?
      ~~ <3 ~~

    Server Berlin | Exchange Server Installation Berlin | Netzwerkservice Berlin & Netzwerktechnik | PC-Notdienst Berlin & Computernotdienst | IT-Service & Systemhaus Berlin
    Webdesigner Berlin | Exchange Fax-Server Berlin | Internet-DSL-WLAN-Einrichtung Berlin | Exchange Antispam-Software für Server